Bel Motors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Société Bel Motors

Logo
Rechtsform
Gründung 1976
Auflösung 1980
Sitz Les Sables-d’Olonne
Leitung Jean Bellier
Branche Automobilhersteller

Véloto
Véloto

Die Société Bel Motors war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Les Sables-d’Olonne begann 1976 unter Leitung von Jean Bellier mit der Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete Véloto. 1980 endete die Produktion,[1] als Jean Bellier das Unternehmen Bellier gründete und Fahrzeuge unter seinem Namen herstellte.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hergestellt wurden Kleinstwagen. Das erste Modell Super Véloto hatte einen Einbaumotor von Motobécane mit 50 cm³ Hubraum im Heck. 1979 folgte das Modell Véloto C-10 S. Ein 1980 präsentiertes Modell Minoto mit einer aluminiumverstärkten Polyesterkarosserie über dem konventionellen Stahlrahmen erschien nicht mehr; stattdessen bot Arola als letztes eigenständiges Modell (1982–1983) ein Leichtfahrzeug dieses Namens an, das aber technisch nicht verwandt ist.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Véloto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.