Sarap

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sarap, kurz für Société Alsacienne de Recherches et d’Application des Plastiques[1], war ein französischer Hersteller von Automobilen.[2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Sundhouse begann 1970 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Sarap. 1979 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst entstanden die Prototypen 671 und 691. Das erste Serienmodell war der 701. Dies war ein Coupé.

Ab 1974 wurde der Buffalo hergestellt, der zuvor von Automobiles Buffalo produziert wurde.[1] Dies war ein Buggy. Ein Rohrrahmen bildete die Basis. Darauf wurde eine Karosserie aus Kunststoff montiert. Für den Antrieb sorgte ein Vierzylindermotor von Renault, der im Heck montiert war. Zur Wahl standen Motoren mit 1100 cm³ Hubraum und 43 PS sowie mit 1289 cm³ Hubraum und 60 PS.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 82. Toutes les voitures françaises 1974. Salon 1973. Histoire & Collections, Paris 2006. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 72. Toutes les voitures françaises 1975. Salon 1974. Histoire & Collections, Paris 2005. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 88. Toutes les voitures françaises 1976. Salon 1975. Histoire & Collections, Paris 2007. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 78. Toutes les voitures françaises 1977. Salon 1976. Histoire & Collections, Paris 2006. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Allcarindex (englisch, abgerufen am 17. November 2013)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bellu: Toutes les voitures françaises 1974.
  2. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  3. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.