Automobiles Arista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automobiles Arista
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1956
Auflösung 1963
Sitz Paris
Leitung Raymond Gaillard
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Arista, angeblich von 1954
Arista, angeblich von 1954

Automobiles Arista war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Raymond Gaillard betrieb eine Werkstatt an der Rue du Ranelagh 70 in Paris. Der Automobilbau begann 1956.[3][4][5] Der Markenname lautete Arista. 1963 endete die Produktion.[1][3][4][5] Andere Quellen nennen die Bauzeit 1953–1963[1] und 1952–1967[2]. Insgesamt entstanden 106 Fahrzeuge.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das Unternehmen stellte Fahrzeuge auf Basis des Panhard her. Für den Antrieb sorgte ein Zweizylinder-Boxermotor mit 851 cm³ Hubraum. Das erste Modell war der Spyder. 1956 folgten das Coupé Passy und der Rallye, 1959 der Sport.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Musée Automobile de Vendée in Talmont-Saint-Hilaire zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arista – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.
  4. a b David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3. (englisch)
  5. a b Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, Inc., Publishers, London 2000, ISBN 0-7864-0972-X. (englisch)