L. F. Import

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L. F. Import
Rechtsform
Gründung 1985
Auflösung 1989
Sitz Suresnes
Branche Automobilhersteller

L. F. Import war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Suresnes begann 1985 mit dem Import und 1986 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete LF. 1989 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen stellte Nachbildungen des AC Cobra her. Die Modellbezeichnung lautete Replica 427. Für den Antrieb sorgte gewöhnlich der V8-Motor von Rover. Es standen aber auch V8-Motoren von Chevrolet mit 7400 cm³ Hubraum und von Ford mit 7000 cm³ Hubraum sowie V6-Motoren von europäischen Herstellern zur Auswahl.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.