Rurange-lès-Thionville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rurange-lès-Thionville
Wappen von Rurange-lès-Thionville
Rurange-lès-Thionville (Frankreich)
Rurange-lès-Thionville
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Metzervisse
Gemeindeverband Arc Mosellan
Koordinaten 49° 17′ N, 6° 14′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 6° 14′ O
Höhe 159–231 m
Fläche 8,87 km2
Einwohner 2.502 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 282 Einw./km2
Postleitzahl 57310
INSEE-Code

Kirche Saint-Martin

Rurange-lès-Thionville (deutsch Rörchingen, lothringisch Rurchéngen) ist eine französische Gemeinde mit 2502 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Rurange-lès-Thionville liegt etwa elf Kilometer südöstlich von Thionville. Zur Gemeinde gehören seit 1812 auch die beiden südlich gelegenen Dörfer Logne (Leiserhof) und Montrequienne (Monterchen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1179 erstmals als Runeringa erwähnt und gehört seit 1661 zu Frankreich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 352 553 742 1.044 1.560 1.630 2.051 2.502

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rurange-lès-Thionville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien