Algrange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Algrange
Wappen von Algrange
Algrange (Frankreich)
Algrange
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Algrange
Gemeindeverband Val de Fensch
Koordinaten 49° 22′ N, 6° 3′ OKoordinaten: 49° 22′ N, 6° 3′ O
Höhe 221–405 m
Fläche 6,96 km²
Einwohner 6.273 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 901 Einw./km²
Postleitzahl 57440
INSEE-Code
Website http://www.ville-algrange.fr/

Kirche Saint-Jean-Baptiste

Algrange (deutsch Algringen) ist eine französische Gemeinde mit 6273 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville und ist Hauptort des Kantons Algrange.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Algrange liegt in einem Seitental der Fensch, etwa zehn Kilometer westlich von Thionville.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2012
Einwohner 9.163 8.658 7.658 6.767 6.325 6.198 6.343 6.381

Freizeitmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Algrange gibt es eine permanente Mountainbike-Downhillstrecke sowie einige Northshoredrops, Roadgaps, Kicker und einen Dirtteil. Es gibt aber keinen Lift; wenn Contests stattfinden, transportiert ein Shuttleservice die Fahrer auf den Berg.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Algrange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien