Russange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Russange
Russange (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Thionville
Kanton Algrange
Gemeindeverband Pays Haut Val d’Alzette
Koordinaten 49° 29′ N, 5° 57′ OKoordinaten: 49° 29′ N, 5° 57′ O
Höhe 294–415 m
Fläche 3,43 km²
Einwohner 1.273 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 371 Einw./km²
Postleitzahl 57390
INSEE-Code
Website www.russange.fr

Kirche Saint-Luc

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Russange (deutsch Rüssingen, luxemburgisch Réisseng) ist eine französische Gemeinde mit 1273 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russange liegt an der luxemburgischen Grenze im äußersten Nordwesten des Départements Moselle, auf einer Höhe zwischen 294 und 415 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet an der oberen Alzette umfasst 3,43 km².

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung Das Wappen ist in Silber und Rot geviert, ein rotes Schildlein wechselt mit einem goldenen Mauerankerkreuz.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2018
Einwohner 1218 1163 1128 1036 1026 1068 1016 1279

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Russange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien