Sailly-Achâtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sailly-Achâtel
Wappen von Sailly-Achâtel
Sailly-Achâtel (Frankreich)
Sailly-Achâtel
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Verny
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud Messin
Koordinaten 48° 56′ N, 6° 18′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 6° 18′ O
Höhe 214–308 m
Fläche 8,18 km²
Einwohner 268 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 57420
INSEE-Code
Website Sailly-Achâtel

Kirche Saint-Epvre

Sailly-Achâtel ist eine französische Gemeinde mit 268 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz und zum Kanton Verny.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sailly-Achâtel liegt südöstlich von Metz auf einer Höhe zwischen 214 und 308 Meter über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 250 Meter. Das Gemeindegebiet umfasst 8,18 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort entstand am 1. Januar 1962 durch die Zusammenlegung der beiden Dörfer

  • Sailly (1915–1918 und 1940–1944 verdeutscht Sallach) und
  • Achâtel (1915–1918 und 1940–1944 verdeutscht Hohenschloß).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 187 172 161 168 210 205 224

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sailly-Achâtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien