Sanry-sur-Nied

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sanry-sur-Nied
Wappen von Sanry-sur-Nied
Sanry-sur-Nied (Frankreich)
Sanry-sur-Nied
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Le Pays messin
Gemeindeverband Communauté de communes Haut Chemin-Pays de Pange
Koordinaten 49° 3′ N, 6° 21′ OKoordinaten: 49° 3′ N, 6° 21′ O
Höhe 215–300 m
Fläche 4,81 km2
Einwohner 303 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km2
Postleitzahl 57530
INSEE-Code

Kirche Saint-Urbain

Sanry-sur-Nied ist eine französische Gemeinde.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanry-sur-Nied liegt südöstlich von Metz im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz und zum Kanton Pange auf einer Höhe zwischen 215 und 300 m über dem Meeresspiegel. Die mittlere Höhe beträgt 220 m. Das Gemeindegebiet umfasst 4,81 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die älteste erhaltene Erwähnung des Dorfes stammt von 1235.

In den Jahren 1915 bis 1918 trug Sanry-sur-Nied den eingedeutschten Namen Sanringen an der Nied sowie 1940 bis 1944 Senn an der Nied.

Am 24. August 1951 fuhr im Bahnhof von Sanry-sur-Nied ein Schnellzug auf einen dort außerplanmäßig haltenden zweiten Schnellzug auf. 21 Menschen starben.

Die Gemeinde hat 303 Einwohner (Stand 1. Januar 2014).

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 161 164 162 221 310 343 331

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sanry-sur-Nied – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien