Coin-sur-Seille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coin-sur-Seille
Wappen von Coin-sur-Seille
Coin-sur-Seille (Frankreich)
Coin-sur-Seille
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Les Coteaux de Moselle
Gemeindeverband Metz Métropole
Koordinaten 49° 1′ N, 6° 10′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 6° 10′ O
Höhe 170–232 m
Fläche 3,31 km²
Einwohner 322 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 97 Einw./km²
Postleitzahl 57420
INSEE-Code

Kapelle Saint-Laurent

Coin-sur-Seille ist eine französische Gemeinde mit 322 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Coin-sur-Seille liegt am Fluss Seille, etwa auf halbem Weg zwischen Metz und Pont-à-Mousson. Das Gemeindegebiet umfasst 3,31 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf trug 1915–1918 und 1940–1944 den verdeutschten Namen Selzeck.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 113 133 239 297 301 278 300

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coin-sur-Seille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien