Bronvaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bronvaux
Wappen von Bronvaux
Bronvaux (Frankreich)
Bronvaux
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Marange-Silvange
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Orne Moselle
Koordinaten 49° 12′ N, 6° 5′ OKoordinaten: 49° 12′ N, 6° 5′ O
Höhe 215–354 m
Fläche 1,57 km²
Einwohner 567 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 361 Einw./km²
Postleitzahl 57535
INSEE-Code

Kirche Saint-Laurent

Bronvaux ist eine französische Gemeinde mit 1. Januar 2014 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Metz und zum Kanton Marange-Silvange.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Bronvaux liegt im Tal des Bitteron, etwa zehn Kilometer nordwestlich von Metz auf einer Höhe zwischen 215 und 354 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 1,57 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde im Mittelalter erstmals als Brunvall erwähnt.

1915–1918 trug es den verdeutschten Namen Brunwals und 1940–1944 Brauntal.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 304 548 547 562 545 595 553

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bronvaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien