Malroy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malroy
Wappen von Malroy
Malroy (Frankreich)
Malroy
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Vigy
Koordinaten 49° 11′ N, 6° 13′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 6° 13′ O
Höhe 160–205 m
Fläche 3,54 km²
Einwohner 381 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 108 Einw./km²
Postleitzahl 57640
INSEE-Code

Luftbild

Malroy ist eine französische Gemeinde mit 381 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Metz und zum Kanton Vigy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Malroy liegt am rechten Ufer der Mosel, acht Kilometer nördlich von Metz auf einer Höhe zwischen 160 und 205 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 3,54 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf trug 1915–1918 und 1940–1944 den deutschen Namen Malrich.

Im Deutsch-Französischen Krieg 1870 war es während der Schlacht von Noisseville umkämpft.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 231 281 297 297 304 339 391