Trémery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trémery
Wappen von Trémery
Trémery (Frankreich)
Trémery
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Le Pays messin
Gemeindeverband Rives de Moselle
Koordinaten 49° 15′ N, 6° 13′ OKoordinaten: 49° 15′ N, 6° 13′ O
Höhe 160–238 m
Fläche 7,53 km2
Einwohner 1.068 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km2
Postleitzahl 57300
INSEE-Code

Kreuzerhöhungskirche (Église de l'Exaltation-de-la-Sainte-Croix)

Trémery ist eine französische Gemeinde mit 1068 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz und zum Kanton Le Pays messin (bis 2015: Kanton Vigy).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trémery liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Metz auf einer Höhe zwischen 160 und 238 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 178 m. Das Gemeindegebiet umfasst 7,53 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1915–1918 trug sie den deutschen Namen Tremerchen und 1940–1944 Tremeringen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 353 482 774 764 816 1.146 1.107

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trémery ist Standort der weltweit größten Produktionsstätte für Dieselmotoren. Der PSA-Konzern produziert hier täglich 8000 Einheiten und beschäftigt rund 3800 Mitarbeiter.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Trémery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Condamnés pour avoir dérobé des pièces auto l'essentiel, 9. November 2011