Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2010/Woche 34

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dies ist ein Archiv der Seite Wikipedia:Fragen zur Wikipedia. Es enthält alle Abschnitte, die in der Kalender-Woche 34 im Jahr 2010 begonnen wurden.

Verwende für eine aktuelle Frage zur Wikipedia bitte nur die aktuelle Seite und setze in deine Frage ggf. einen Verweis auf den Diskussions-Abschnitt, den du wieder aufgreifen möchtest. So wird’s gemacht: [[Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2010/Woche 34#Abschnittsüberschrift]]

← vorherige Woche Filing cabinet icon.svg
Gesamt­archiv
nächste Woche →

Inhaltsverzeichnis

Weiterleitungen zu Akzent-Lemmata?

Da ich auf meiner Disk gefragt wurde, wie es sich mit Redirects bei Lemmas mit Akzenten im Namen verhält, wollte ich mal zentral nachfragen, ob sich diesbezüglich irgendetwas am Reglement geändert hat, seit es bei der Lemmaeingabe im Suchfeld entsprechende Vorschläge unabhängig von Akzenten oder Groß-/Kleinschreibung gemacht werden. Sind akzentlose Weiterleitungslemmas weiterhin empfohlen/gewünscht?

Grüße --Escla ¿! 00:16, 23. Aug. 2010 (CEST)

Ja. Eigenheiten der Suchfunktion, die sich jederzeit ändern können (und für externe Suchfelder ohnehin nicht gelten), sollten beim Anlegen von Weiterleitungen nicht beachtet werden. --Katimpe 02:04, 23. Aug. 2010 (CEST)

Wohnplatz

Viele Städte in Nordrhein-Westfalen haben nach der kommunalen Neugliederung von 1975 statistische Bezirke mit Wohnplätzen eingeführt. Die früheren Orts- oder Stadtteile gibt es in diesen Fällen nicht mehr. Auch wenn die früheren Stadtteilnamen teilweise noch übernommen worden sind, befinden sie sich heute vielfach in vollkommen anderen Grenzen. Die Definition der Wohnplätze auf der Seite Wohnplatz ist mehr als ungenügend und trifft die heutigen Realitäten nur unzureichend. Ich habe auf der Diskussionsseite angefragt, glaube aber nicht, dass jemand darauf eingehen wird. Das Problem wird bei dieser Diskussion deutlich. Hat jemand eine Idee, wie man die Kuh vom Eis ziehen kann?--Pingsjong 10:22, 23. Aug. 2010 (CEST)

Problem mit Bild

Hallo, habe gestern das Logo Hanzel und Gretyl hochgeladen, zunächst im JPG-Format, dann im PNG-Format. Weder im Internet-Explorer, noch im Mozilla Firefox wird mir die Datei beim Laden der Seiten Hanzel und Gretyl und Datei:Hug 2006 logo.PNG angezeigt. Im Firefox erscheint nur der Name der Datei, im Internetexplorer ein weißes Feld in der Größe des Thumbs. Der Direktlink dagegen funktioniert einwandfrei. --Gripweed 10:49, 23. Aug. 2010 (CEST)

Siehe weiter oben. Der Thumbnail-Generator is im Moment kaputt. Die Techniker arbeiten bereits dran. Liebe Grüße. --Wikijunkie Disk. (+/-) 10:51, 23. Aug. 2010 (CEST)
Ist das nicht das "normale" derzeitige Thumbnail-Problem? Gruß, -- Felix König 10:52, 23. Aug. 2010 (CEST)
Jep, sagte ich ja bereits. --Wikijunkie Disk. (+/-) 10:56, 23. Aug. 2010 (CEST)

Das ist aber sehr häufig kaputt. Gruß -- Matthias aka S 400 H @Disk 14:11, 23. Aug. 2010 (CEST)

Naja, diesmal ist halt wies Aussieht ein Update schief gelaufen. Ist im Moment doof, aber wir können nun nur warten. --Wikijunkie Disk. (+/-) 14:21, 23. Aug. 2010 (CEST)

Doppelpunkte wieder zurückgekehrt

Seit heute erscheinen wieder diese überflüssigen Doppelpunkte auf der Watchlist und ähnlich aufgebauten Seiten - gemeint sind (→ Abschnitt: ) - die erst nach einigen aktualisieren verschwinden. Gehts anderen auch so? --xls 13:50, 23. Aug. 2010 (CEST)

Ist das alles nur eine Lüge?

Wenn man sich als Benutzer anmeldet, so kann man sich eine bestimmte Thumb-Größe auswählen. Ich habe immer „180px“ ausgewählt und wollte nun erstmals schauen, ob sich die Bildgröße in einem Artikel verändert, wenn ich „...|thumb|260px|...“ eingebe. Und siehe da, die Thumbs haben sich deutlich vergrößert. Also wo ist hier der Sinn der Sache? Gruß -- Matthias aka S 400 H @Disk 14:13, 23. Aug. 2010 (CEST)

Das ist unter anderem ein Grund, wieso möglichst auf feste Größenangaben wie „...|thumb|260px|...“ verzichtet werden soll - weil es eben alle anderen Einstellungen überschreibt. Siehe Hilfe:Bilder#Bilder skalieren. Überall wo keine feste Größenangabe steht, funktioniert deine Einstellung in den Benutzereinstellungen. Ebenso funktioniert zum Beispiel auch die Anpassung auf Mobilgeräte. Also: nein, die Einstellungen „lüge“n dich nicht an. ;-) Viele Grüße --Saibo (Δ) 14:38, 23. Aug. 2010 (CEST)

IP-Diskussionen

In den letzten Tagen gab es kurzfristig die Möglichkeit eine IP-Diskussion bei der Neuanlage als "länger als 24h zu behalten" zu markieren. Der entsprechend generierte Hinweistext war zwar suboptimal, aber mir geht es um das Generelle.

Wie lange sollte eine Diskussion erhalten bleiben und wo wurde das festgelegt?

Es scheint einige IPs zu geben, die alle paar Tage angesprochen werden und wo die Diskussion ebenso regelmäßig alle paar Tage gelöscht wird. Da wäre es sicher interessant zu erfahren, ob die Ansprache öfter wegen des gleichen Themas erfolgt (z.B. URV), um dann die Ansprach/Maßnahmen entsprechend zu formulieren. --Eingangskontrolle 15:00, 23. Aug. 2010 (CEST)

Die Vorlage für nicht statische, aber auch nicht völlig dynamische IPs (keine 24h-Trennung) gibt es immer noch - die Nachricht in allen Diskussionsseiten darüber war nur suboptimal: {{Bitte Behalten}}. Mehr dazu in Wikipedia:Administratoren/Notizen#Diskussionsseiten von dynamischen IPs und Mediawiki und in Wikipedia:Administratoren/Notizen#Nochmal Diskussionsseiten von dynamischen IPs.Viele Grüße --Saibo (Δ) 16:19, 23. Aug. 2010 (CEST)

Einordnung einer Kategorie als Unterkategorie

Die Struktur der Kategorien ist mir noch weitgehend unverständlich; heute ist mir aufgefallen, dass sich beispielsweise auf der Seite Kategorie:Radierer ergibt, dass die Kategorien Grafiker und Kunsthandwerker übergeordnet sind.

In der Kategorie Grafiker finden sich die ersten 10 von 11 Unterkategorien, was sehr merkwürdig ist, weil diese 11. Unterkategorie noch sehr leicht Platz gefunden hätte, zum anderen nicht ersichtlich ist, wie man diese erschließt. Darüber ist zwar der Link: Die nächsten 200, aber weil ja ohnehin deutlich weniger als 200 angezeigt wurden, die Liste also komplett hätte angezeigt werden können und die Navigation daher gar kein Sinn macht, bezieht man diese nicht auf den Abschnitt; tatsächlich erscheint aber anschließend die 11. Kategorie - hier scheint also bei der Auswahl eine unterschiedliche Obergrenze festgelegt zu sein, einmal 10 und einmal 200, die aber durch die Navigation nicht umgesetzt wird.

Bei der fehlenden handelt es sich um die Kategorie Holzstecher; die Kategorien sind also nicht alphabetisch geordnet - wonach dann? Eine Kategorie Holzschneider findet sich nicht. So vermutete ich zunächst, dass es eine solche Kategorie gar nicht gibt, aber das ist nicht der Fall.

Meine Frage: Wie bekommt man diese Kategorie Holzschneider in die Liste der Grafiker hinein? Normalerweise würde ich vermuten, dass man hier eine normale Nachbesserung vornimmt, aber das Bearbeitungsfenster zeigt etwas anderes.

Zweite Frage: Wie kann man die geschilderten Navigationsprobleme reparieren? Hier liegt wahrscheinlich irgendeine Programmierung zugrunde, die dem normalen Benutzer nicht zugänglich ist und jemand untersuchen müsste, der zuständig ist.-- Nobrook 16:09, 23. Aug. 2010 (CEST)

Die erste Frage habe ich jetzt selbst über Hilfe Kategorien beantworten können; jetzt werden 11 von 12 Kategorien angezeigt, meine Vermutung hinsichtlich der Obergrenzen ist offensichtlich falsch. -- Nobrook 16:14, 23. Aug. 2010 (CEST)
Zu 1.: Hilfe:Kategorien sagt: In großen Überkategorien mit mehr als 200 Seiten empfiehlt es sich, die Unterkategorien alle ganz zu Anfang unter dem Zeichen „!“ einzusortieren, sonst erscheinen sie nicht auf der „Startseite“ der Überkategorie und sind deshalb schwer auffindbar. Hier wurde anstatt des Ausrufezeichens ein Leerzeichen verwendet, in der Kategorie Holzstecher nichts (jetzt geändert). --Florentyna 16:46, 23. Aug. 2010 (CEST)
Zu 2.: die Frage habe ich nicht ganz verstanden. Meistens (fast immer) ist es so, dass wirklich exakt 200 Artikel pro Seite in der Kategorie angezeigt werden - insofern es mehr als 200 Artikel sind. Kategorie:Holzschneider ist übrigens als Oberkategorie zu Kategorie:Holzstecher zu finden. --Florentyna 16:46, 23. Aug. 2010 (CEST)
Zu 1.: Vielen Dank! Das scheint wohl die Ursache gewesen zu sein.
Zu 2.: Das Problem hat sich damit wohl ebenfalls erledigt. -- Nobrook 17:14, 23. Aug. 2010 (CEST)

Farbagabe

Farbangaben (mehr als 2 oder gleich 2): Wie schreibt man die? Mit Schrägstrich oder mit Bindestrich (welcher?) Beispiel:

  • tannengrün-weiß

oder

  • tannengrün/weiß

Im Artikel Streifenwagen sind die Farben mit Schrägstrich und mit Bindestrich angegeben. Bei der Schreibweise (auch in den Artikel) möchte ich mal Klarheit reinbringen ... Der Artikel Farbangabe ist rot ... Wer weiß Bescheid?

Danke --217.189.249.184 17:08, 23. Aug. 2010 (CEST)

Vermutlich ist der Artikel deshalb rot, weil es das Wort so nicht gibt. Ich würde es Farbbezeichnung nennen.
Zu Deiner ersten Frage: Der Duden sieht die Verwendung von Schrägstrichen für andere Zwecke vor. Daher: tannengrün-weiß. (Vgl. auch schwarz-weiß) Grüße --Die Schwäbin 18:20, 23. Aug. 2010 (CEST)

Datei:Map of Fernando de Noronha-it.svg

Hallo. Ich habe diese it-Version einer von mir bearbeiteten Karte erstellt, um sie auf it-WP einzusetzen. Wäre gut, wenn ein User mit besseren Italienischkenntnissen da mal nachschaut, ob keine Übersetzungsfehler drin sind. Zum Vergleich kann Datei:Map of Fernando de Noronha-de.svg herangezogen werden. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 00:40, 24. Aug. 2010 (CEST)

PND

Ich habe einen Bio-Artikel zu Carl Schneider verfasst. Nun wollte ich unter Weblinks einen PND-Hinweis einfügen, stellte aber fest, dass dort unter dem Namen Carl Schneider verschiedene Autoren - darunter auch "mein" Carl Schneider und einige seiner Bücher und Schriften - zusammengefasst sind. Was tun? spricht Gregor Helms 12:14, 23. Aug. 2010 (CEST)

Setze am besten eine Fehlermeldung unter WP:PND/F ab, damit die Deutsche Nationalbibliothhek einen Tp (=individualisierte PND) für deinen Carl Schneider anlegt und die eindeutig zuordenbaren Bücher zuordnet. Ralf G. 12:43, 23. Aug. 2010 (CEST)
Ralf hat eigentlich alles gesagt ;). Die PND 102026866 ist eine nicht-individualisierte (genannt Tn), das heißt, dieser PND sind alle Bücher zugeordnet, die von irgendeinem "Carl Schneider" geschrieben wurden, der keine eigene PND hat (individualisierte PNDs heißen Tp). Wie Ralf auch schon sagte, kannst du unter WP:PND/F einfach mitteilen, dass du für den Theologen eine eigene Tp-PND willst und am besten dazuschreiben, welche der 57 Werke der Tn zu dieser einen Person gehören. Dann wird ein Tp angelegt - das kann zwar ein paar Monate dauern, passiert aber mit Sicherheit. --APPER\☺☹ 00:01, 24. Aug. 2010 (CEST)
Vielen Dank für die Antworten. mfg,Gregor Helms 05:00, 24. Aug. 2010 (CEST)

Attackierende Website

Hab ich geklickt auf Weblink auf die Seite Montebello-Inseln und springt mächtig wichtig schauender Warnbox aus meine Browser: Website sei mächtig böse - attackierend --. Habe ich gemacht weg Weblink, glaube, habe gemacht richtig. MfG, --188.100.53.162 22:09, 23. Aug. 2010 (CEST)

Gelöscht, danke für den Hinweis -- Christian2003·???RM 22:14, 23. Aug. 2010 (CEST)
Falsch, das ist eine Fehlmeldung. --Marcela Miniauge2.gif 22:15, 23. Aug. 2010 (CEST)
Unabhängig davon, ob dies eine Fehlmeldung ist, sollten Seiten mit derartigen Warnungen nicht verlinkt werden. -- Christian2003·???RM 22:19, 23. Aug. 2010 (CEST)
Da war auch nur ein Bild verlinkt, was erstens in den Unterartikel gehört und zweitens unter PD steht. [1] --Seewolf 22:20, 23. Aug. 2010 (CEST)
Bei dem JPG hat jemand im HEX-Code rumgepfuscht, das ist alles. --Marcela Miniauge2.gif 22:21, 23. Aug. 2010 (CEST)
Es geht wohl um die Hauptseite http://www.anawa.org.au/ selber – und nicht das Bild – die die Malware http://riotassistance.ru/Facebook.js aufruft und deswegen blackgelistet ist. --Mps 22:23, 23. Aug. 2010 (CEST)
Nur mal zur Aufklärung: Die Warnung ist doch browserabhängig, oder? Gruß -- Christian2003·???RM 22:29, 23. Aug. 2010 (CEST)
Die Warnung kann vom Browser kommen, wenn er entsprechende Blacklists abfragt oder vom Antivirenprogramm. Bei mir bei letzterem allerdings nicht für das Bild, da das sauber ist, sondern nur wenn ich die Hauptseite besuche wo der Schadcode eingebunden wird. --Mps 22:33, 23. Aug. 2010 (CEST)
Hmmm interessant, bei mir kann die Meldung nur vom Browser (Firefox) kommen, interessanterweise bereits bei Aufrufen des Bildes. Gruß -- Christian2003·???RM 22:38, 23. Aug. 2010 (CEST)
(BK) Ich denke ja, browserabhängig. In der JPG sind einige Byte des Stoned-Virus enthalten, das kann natürlich Zufall sein, das glaube ich aber nicht. Ausführbar oder schadhaft ist das allerdings nicht. --Marcela Miniauge2.gif 22:40, 23. Aug. 2010 (CEST)
Was ihr alles wisst ;-). Und was für Malware wird auf der Hauptseite eingebunden? Ah Facebook.js ... mein Linux-System kann das doch hoffentlich nicht gefährden ;-) -- Christian2003·???RM 22:43, 23. Aug. 2010 (CEST)
Mal abgesehen davon, dass die Ersetzung des Weblinks durch die Bildeinbindung inhaltlich die beste Lösung war, würde ich mich sonst ungern von Googles automatischen Testscripten abhängig machen, welche Weblinks wir hier verwenden. Ich würde es einfach hier melden (gibt hier genug Leute, die in der Lage sind das manuell zu verifizieren) und bei einer Falschmeldung einen Klammerhinweis ergänzen. Merlissimo 22:31, 23. Aug. 2010 (CEST)
Das war keine Falschmeldung sondern die Seite bindet wirklich Schadcode von einem russischen Server ein. --Mps 22:35, 23. Aug. 2010 (CEST)
Hmm, das müsste man dann aber auch ständig kontrollieren. Kann sich ja was ändern. Ich wäre da eher vorsichtig. -- Christian2003·???RM 22:49, 23. Aug. 2010 (CEST)

Ich habe ein gleichwertiges Bild mal aus den Commons eingebaut. Ob das in diesen Artikel gehört sollen andere entscheiden. -- Christian2003·???RM 22:27, 23. Aug. 2010 (CEST)

Ich befürworte den Vorschlag wie von Merl alle als attacktierend gemeldeten Websites, auf einer (noch einzurichtenden?) Projektseite o.ä. zu melden und einen Standard zur Abarbeitung solcher Meldungen zu implementieren. MfG,--188.100.235.250 22:43, 23. Aug. 2010 (CEST)

gudn tach!
die richtigen anlaufstellen fuer solche links sind hier(FZW) und WP:SBL. das normale diskussionsverfahren, so wie es hier gelaufen ist, ist prozesierungs-standard genug. was sollte man da noch grossartig formalisieren? imho nichts, da es zu selten vorkommt und eh immer individuell zu handlen ist. -- seth 23:00, 23. Aug. 2010 (CEST)

Beim Anklicken des Links wird kein Schadcode geladen, der Browser blockiert die gesamte URI mit allen enthaltenen (ungefährlichen) Inhalten. Im JPG ist folgendes enthalten: ݗ̬K>Í�¡�ÃH=ö¯Å, auch bekannt als DD 97 CC..., einer Bitfolge, die Ende der 80er Jahre den Stoned-Virus charakterisierte. Dieser ist heute nicht mehr gefährlich, der damalige Code verbreitete sich ausschließlich über Disketten in Laufwerk A: Ich vermute, da war ein Spaßvogel am Werk und hat das Foto manipuliert, die paar Pixel entdeckt niemand. --Marcela Miniauge2.gif 23:03, 23. Aug. 2010 (CEST)

Großer Käse diese Warnungen. Ich hab sie bei mir deaktiviert, da auch immer wieder lupenreine Seiten wie z.B. http://graphicall.org darauf landen. Letztlich kann man die Seite nicht mehr benutzen, obwohl da kein Schadcode vorhanden ist. Das ist das Problem mit diesen Virenscannern und den Signaturen. Letztlich springen die immer wieder auch auf ungefährliche Inhalte an und löschen bei falschen Einstellungen auch noch direkt was wichtiges weg. --Niabot 1.pngNiabot 2.png (AAW) 23:17, 23. Aug. 2010 (CEST)
Aber eine interessante Kombination: Bild enthält zufällig oder nicht eine Virensignatur und die Hauptseite bindet externen JavaScript einer russischen Malware-Seite ein. --Mps 12:35, 24. Aug. 2010 (CEST)

Wikipedia

Hallo. Kann mir jemand bitte sagen nach wie viel Jahren ich ein Admin werden kann? Ich bin erst neu hier. TankJr 23:44, 23. Aug. 2010 (CEST)

Admins werden gewählt. Wieviele Jahre man braucht, bis man gewählt wird bzw. es eben doch nicht wird oder weiß, dass man nicht Admin werden will, ist sehr unterschiedlich. Ein Jahr sicherlich. --Don-kun Diskussion Bewertung 23:45, 23. Aug. 2010 (CEST)
kommt auf die Anzahl der Benutzerbeiträge an, mehrere 1000 sollten es in der Regel schon sein. Und wie Don-Kun schon schrieb ist es eine Wahl nötig um Admin zu werden. Viele Benutzer halten sicherlich auch ein Jahr noch für zu früh.--JonBs 23:50, 23. Aug. 2010 (CEST)
Es ist nicht unbedingt vorteilhaft, wenn du nur bei Wikipedia mitmachst um Administrator zu werden. In der Regel dauert es dann noch länger bzw. funktioniert gar nicht. Denn in einer Wahl musst du die anderen Benutzer überzeugen und das gelingt meist nur, wenn du als erfahrener Benutzer auftrittst, bei dem genug Vertrauen für die erweiteten Rechte vorhanden ist. Gruß -- Freedom Wizard 11:10, 24. Aug. 2010 (CEST)
Warum möchtest Du denn Admin werden? Ich halte das nicht für erstrebenswert. --Rosentod 11:25, 24. Aug. 2010 (CEST)
Klickst du? Die ganze Seite ist interessant für dich, aber der Abschnitt besonders. --MannMaus 12:13, 24. Aug. 2010 (CEST)

Löschprüfung bei Fachbereichslöschungen

Kann man eigentlich auch eine fragwürdige Löschentscheidung eines Fachbereichs auf WP:LP prüfen lassen? Konkret geht es um das hier (Kat. Spekulationsblase). --PM3 12:22, 24. Aug. 2010 (CEST)

Ja -- Christian2003·???RM 12:40, 24. Aug. 2010 (CEST)
...die Erfolgsaussichten würde ich aber als sehr beschränkt sehen, da Fachbereiche üblicherweise das Recht haben, Kategorien nach ihrem Willen festzulegen und dementsprechend auch zu löschen (unabhängig vom Einzelfall). Viele Grüße --Orci Disk 13:30, 24. Aug. 2010 (CEST)
Und wieso sollten diese Fachbereichsentscheidungen nur beschränkt anfechtbar sein? Im übrigen halte ich Portalentscheidungen zu Löschungen von Kats auch nicht mit den allgemeinen Löschregeln kompatibel. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 14:59, 24. Aug. 2010 (CEST)
Ganz einfach: über neue Kategorien sollte immer zuerst diskutiert werden und sie dann im Konsens im Rahmen des Fachbereiches angelegt werden. Wenn (wie hier offenbar geschehen) eine Kategorie ohne Absprache angelegt wird, kann das immer einfach revertiert werden und dann in Ruhe im Fachbereich darüber diskutiert werden, ob die Kategorie sinnvoll ist, welchen Namen sie haben soll und was da rein soll. --Orci Disk 22:50, 24. Aug. 2010 (CEST)
Bei Wikipedia gibt's kein Recht, sondern nur Konventionen - und es entscheidet letztendlich immer die Mehrheit. Bei speziellen Themen liegt die Mehrheitsmacht oft beim Fachbereich, weil dort die meisten Spezialisten für das Thema aktiv sind. Im konkreten Fall waren es aber keine (Finanzmarkt-)Spezialisten, die die Kat. schnellgelöscht haben. Eher umkehrt: die haben die Kat. gelöscht, weil sie zu wenig vom Thema verstehen.
Ok, also werde ich es notfalls mit einer LP versuchen. Danke für die Auskunft! --PM3 19:16, 24. Aug. 2010 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: ɥɔoʞɹǝʇsıǝɯ (uoıssnʞsıp)  18:36, 25. Aug. 2010 (CEST)

Kategorie:Nationalitäten

Bestimmte Benutzer sind der Meinung, dass ein Sportler (Land XY) nicht extra in der Kategorie des Landes XY gelistet werden sollte, da die spezifische Kategorie bereits eine Unterkategorie des Landes sei. Gibt es dazu eine Richtlinie? --StvSp 16:01, 23. Aug. 2010 (CEST) [2] [3]

Hilfe:Kategorien sagt: "Wird eine Seite in eine Kategorie eingeordnet, sollte sie nicht gleichzeitig in einer ihrer Über- oder Unterkategorien gelistet sein.". Da Kategorie:Fußballspieler (Ukraine) in Kategorie:Sportler (Ukraine) und diese wiederum in Kategorie:Ukrainer liegt, ist die Entfernung korrekt. --Guandalug 16:07, 23. Aug. 2010 (CEST)
Genau dieses Thema ist seit langem umstritten, betont doch das Portal:Sport, daß es nach Verbänden und nicht nach Staat sortiere. Die Nationalitätenkategorien waren ursprünglich unter Kategorie:Metakategorie einsortiert und durften nicht weiter unterteilt werden, genauso wie Kategorie:Mann/Frau und die Geboren/Gestorben-Kats. Irgendwann meinte wer, die Kategorie:Metakategorie sei nicht mehr notwendig und später, nachdem Gras über die Sache gewachsen war, wurde mit der Unterteilung dieser Kategorien in Unterkategorien begonnen. Was seitdem mehr Fragwürdigkeiten als Vorteile mit sich gebracht hat. Vorstöße, diese Fehlentwicklung rückgängig zu machen, sind am fehlenden Problemverständis im Sportbereich gescheitert. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 14:47, 24. Aug. 2010 (CEST)

Kennzeichnen von Stubs?

Wie kennzeichnet man Stubs(also kurze Artikel)? Aus anderen Wikis kenne ich das mit Vorlage:Stub, wodurch der Artikel als stub gekennzeichnet wird. Aber wie geht das hier? --Snowball13 18:11, 23. Aug. 2010 (CEST)

Gar nicht, der Baustein und die Kategorie sind abgeschafft. Dass ein Artikel kurz ist, sieht man auch so. -- لƎƏOV ИITЯAM 18:14, 23. Aug. 2010 (CEST)
siehe dazu Wikipedia:Meinungsbilder/Stubs. --Mps 18:20, 23. Aug. 2010 (CEST)
Und wer kurze "Artikel" zum Ausbauen sucht, wird bestimmt auf Wikipedia:Kurze Artikel fündig. --Guandalug 18:23, 23. Aug. 2010 (CEST)
Nein, nicht wirklich. Diese Seite ist in der gegenwärtigen Form kaum zu gebrauchen, da unter den ganzen kurzen Artikeln hauptsächlich BKLs zu finden sind... -- Chaddy · DDÜP 18:47, 23. Aug. 2010 (CEST)
Hm, scheint mittlerweile automatisch gefiltert zu werden. -- Chaddy · DDÜP 18:49, 23. Aug. 2010 (CEST)
Ok, ich hab´s damit verwechselt... -- Chaddy · DDÜP 18:51, 23. Aug. 2010 (CEST)
Die Seite da wird Bot-vorgefiltert. Gegen den Revolutionskalender muss ich noch was machen ;) --Guandalug 21:26, 23. Aug. 2010 (CEST)

Du könntest in solche Artikel einen WP:QS Baustein einfügen.--Thmsfrst 12:52, 24. Aug. 2010 (CEST)

Nennung von Benutzernamen (in negativem Kontext - "Hausverbot") auf Diskussionsseiten

Auf Benutzer Diskussion:Label5 und Benutzer Diskussion:Si! SWamP (es mag mehr geben, aber auf die beiden bin ich gerade aufmerksam gemacht worden) werden am Seitenanfang einzelne Nutzer genannt und verlinkt, deren Beiträge auf den betreffenden Diskussionsseiten unerwünscht sind.

Benutzer:Hofres hat dies im Falle von Benutzer:Si! SWamP ausdrücklich "genehmigt".

Ich selbst bin der Meinung, dass eine derartige Nennung gegen die Entscheidung des Schiedsgerichts verstößt, wonach die Nennung oder Verlinkung von Benutzern auf Benutzerseiten gegen ihren Willen nicht mit den Richtlinien für den Benutzernamensraum vereinbar ist. Hofres, Label5 und Si! SWamP legen die Entscheidung enger aus und halten die oben beschriebene Vorgehensweise dennoch für berechtigt.

Ich bitte um Diskussion und Klärung, damit weiterer Streit vermieden werden kann. --Snevern (Mentorenprogramm) 19:07, 23. Aug. 2010 (CEST)

Die reine Nennung eines Benutzernamens ist nicht verboten. Da gäbe es ganz andere Beispiele. Die Schiedsgerichtentscheidung damals, die mir persönlich immer noch zu weitgehend war, richtete sich primär gegen die systematische Einrichtung von Misstrauenslisten und sekundär gegen ähnlichen Seiten, von denen eine Projektstörung ausgeht.
Wenn Du also nicht gerade "Misstrauensliste" darüber schreibst, oder sowieso gegen WP:KPA verstößt, ist die berüchtigte Einzelfallentscheidung gefragt. Und bei der kann man für das Eintragen in und für die Austragen aus diesen Listen gesperrt werden, je nachdem wie die Würfel fallen.
--Pjacobi 19:41, 23. Aug. 2010 (CEST)
das SG-Urteil darf geflissentlich ignoriert werden, da es auf falschen behauptungen beruht und eine Kompetenzüberschreitung des SGs darstellt. Ausführlicher unter Benutzer:Sicherlich/Mißtrauen ....Sicherlich Post / FB 19:44, 23. Aug. 2010 (CEST)
Thema hat sich erledigt, der Rüpel hat sich aus dem Projekt verabschiedet. --El bes 21:36, 23. Aug. 2010 (CEST)
Ich erlaube mir aber den Hinweis, dass unser WP-Schiedsgericht zu keinen Grundsatzentscheidungen befugt ist. Im konkreten Fall wurde ein eingegrenzter Fall behandelt. Das daraus erfolgte Urteil hat keine Allgemeinverbindlichkeit. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 21:45, 23. Aug. 2010 (CEST)
Wobei Benutzer natürlich auch für das hartnäckige Anlegen von „Negativlisten“ gesperrt werden ([4]). Es kommt also praktisch weniger darauf an, was gemacht wird, sondern wer etwas macht. --Turpit 22:02, 23. Aug. 2010 (CEST)
und noch mehr darauf, was er sonst so macht. --Tinz 22:59, 23. Aug. 2010 (CEST)
Das Problem hat sich keineswegs damit erledigt, dass sich ein Störenfried aus dem Projekt verabschiedet. Und ich betrachte solcher "Pranger"- oder "Hausverbot"-Hinweise sehr wohl als eine Art Negativliste (auch nichts anderes als eine Missbrauchsliste), die noch dazu völlig überflüssig ist: der betreffende Benutzer muss die Information kriegen, dass er "Hausverbot" hat - nicht die Allgemeinheit, an die sich der entsprechende Hinweis ausdrücklich richtet. Ich will ja keinem die Illusion des Hausrechts nehmen - aber wenn man Negativ- oder Misstrauenslisten auf diesem Wege dann doch toleriert, sollte man wenigstens so ehrlich sein, das dann auch klar und deutlich zu sagen und dazu zu stehen. Das tust nicht einmal du, Sicherlich.
Man mag dem SG die Kompetenz absprechen, allgemeingültige Entscheidungen zu treffen. Aber Entscheidungen des SG abzulehnen, weil man selbst nicht am Verfahren beteiligt war, ist natürlich nicht wirklich sinnvoll. In beiden Fällen gibt die Entscheidung des SG den Admins das Recht, bei ähnlich gelagerten Fällen Konsequenzen zu ziehen. --Snevern (Mentorenprogramm) 23:17, 23. Aug. 2010 (CEST)
wie gesagt; das "verbot" kam vom SG unter behauptung falscher tatsachen (das Wort Lügen wäre vielleicht deutlicher) und unter überschreitung der eigenen kompetenzen. das hat nichts mit "ich finde das SG doof" zu tun. .. Bzgl. "Das tust nicht einmal du, Sicherlich." muss ich dich enttäuschen; ich tolleriere sie. solange dort nur steht "ich halte XY für ungeeignet in der WP mitzuarbeiten" o.ä. ist das für mich völlig okay. ...Sicherlich Post / FB 04:44, 24. Aug. 2010 (CEST)
@Snevern, in keinem Fall wurde den Admins das Recht gegeben sich pauschal auf Entscheidungen des SG zu berufen. Sie tun das zwar gelegentlich, das macht es aber nicht zulässig. Eine Entscheidung des SG muss jeder Benutzer nur dann anerkennen, wenn er selbst in einem behandelten Fall involviert war. Im RL sind ja auch nicht einzelne Urteile von Schiedsgerichten allgemeinverbindlich. Hinzu kommt, dass entgegen den üblichen Schiedsgerichten, in der WP sich die Parteien ihre Schiedsrichter nicht aussuchen können. sondern sich immer das komplette aktuell bestehende SG für zuständig erklärt. Das ist der eigentlich wenig sinnvolle Punkt beim WP-SG. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 07:12, 24. Aug. 2010 (CEST)
Sicherlich: du "tolerierst" das SG? Wie würde das denn aussehen, wenn du das SG nicht tolerieren würdest - würdest du es dann abschaffen? Ich weiß ja nicht, wen du genau der Lüge bezichtigst, aber das SG hat eine Entscheidung getroffen, die du ganz allgemein und für dich im Besonderen nicht akzeptierst. Du schreibst das auch - hier und auf deiner Seite. Du hältst dich aber trotzdem daran. Mit Toleranz hat das nach meinem Verständnis dieses Begriffs nichts zu tun. Aber versteh mich nicht falsch: ich finde es gut, dass du dich daran hältst. Und zwar weil ich diese Entscheidung des SG in diesem einen Punkt für inhaltlich gut halte, und weil ich das SG für legitimiert halte, Regeln der Gemeinschaft zu konkretisieren (das SG hat ein bestimmtes Verhalten für nicht mit den Regeln vereinbar erklärt - es hat also keine neue Regel erfunden).
Label5: Das Schiedsgericht im System der Wikipedia entspricht nicht den Schiedsgerichten im RL, sondern eher der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Vergleichbar mit einem RL-Schiedsgericht ist vielmehr der WP-Vermittlungsausschuß. Und auf dieser Ebene kann man sich seine Richter/Schlichter/Mediatoren tatsächlich aussuchen.
Da das SG die letzte Instanz innerhalb des WP-Konfliktlösungs-Systems ist, solltest du die Reichweite seiner Entscheidungen mit denen der jeweils höchsten Instanz "draußen" vergleichen. Und da wirst du schnell feststellen, dass die auch über die unmittelbar Beteiligten hinaus eine erhebliche Wirkung entfalten - schon allein deshalb, weil alle wissen, wie ihr eigenes Verfahren wahrscheinlich ausginge, wenn sie es drauf ankommen ließen.
Aber ich gebe zu, das klingt ziemlich spießig und bei weitem nicht so sexy wie die traditionelle Anarchie des Internets. --Snevern (Mentorenprogramm) 07:53, 24. Aug. 2010 (CEST)
@Snevern, das WP-Schiedsgericht ist weder mit der ordentlichen Gerichtsbarkeit im RL, geschweige denn mit der höchsten Instanz vergleichbar, denn die letzte Instanz in der WP ist ausschließlich die Gemeinschaft, z.B. in einem abschließenden Vorgang wie dem Benutzersperrverfahren. Das hat auch wenig mit Anarchie zu tun, sondern mit der unklaren Rechtssituation in der WP. Du gehörst wahrscheinlich zu den Nutzern welche ganz gerne deutsches Recht als Maßstab anwenden würden. Nur das interessiert z.B. mich nur ganz am Rande, denn ich lebe nicht in D und unterstehe somit deren Recht nicht vollständig. Hierzu gibt es unzählige vergleichbare Beispiele und hinzu kommt, dass selbst die Server der Foundation nicht in D stehen. Und da wirst du schnell feststellen, dass die auch über die unmittelbar Beteiligten hinaus eine erhebliche Wirkung entfalten - schon allein deshalb, weil alle wissen, wie ihr eigenes Verfahren wahrscheinlich ausginge, wenn sie es drauf ankommen ließen. Nö, werde ich nicht, denn das WP:SG hat eben keine Folgen über den jeweils verhandelten Fall hinaus. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 08:31, 24. Aug. 2010 (CEST)
@Snevern; och bitte! können wir nicht versuchen irgendwas komisches zu konstruieren? du schriebst: "... aber wenn man Negativ- oder Misstrauenslisten auf diesem Wege dann doch toleriert, sollte man wenigstens so ehrlich sein, das dann auch klar und deutlich zu sagen und dazu zu stehen. Das tust nicht einmal du, Sicherlich." - und genau darauf bezog sich mein tolerieren, klar erkennbar am vorangestellten zitat.
wen du genau der Lüge bezichtigst, - ich vermeide das Wort Lüge, da ich nicht belegen kann, dass es vorsätzlich gemacht wurde. Im Zweifel wurde einfach maßlos geschlampt oder einfach nur ohne weiteres nachdenken die Unterschrift unter die entscheidung gesetzt. - dies betrifft das damals aktuelle SG (die unterzeichnenden kannst du unter Benutzer:Sicherlich/Mißtrauen nachlesen aber auch die nachfolgenden SGs die diese Fehlentscheidung ja bisher nicht revidiert haben
das SG hat bisher keine entscheidung getroffen die mich persönlich betrifft. aber ganz klar und offen sage ich auch, dass ich von dem SG nichts halte. eine instanz die sich selbst regeln ausdenkt und die mit falschaussagen begründet und die eigenen kompetenzen maßlos überzieht; sorry nein, das kann ich mit der ordentlichen gerichtsbarkeit Sicherlich nicht vergleichen bzw. wenn ich es tue muss ich feststellen, dass es unfähig ist oder bewusst das "Recht" falsch anwendet (Rechtsbeugung genannt) ...Sicherlich Post / FB 09:00, 24. Aug. 2010 (CEST)
Leider ist das genauso und ein Ergebnis dessen, dass sich dort eben überwiegend absolute juristsiche Laien wählen lassen. Auch das ist ein extremer Unterschied zur ordentlichen Gerichtsbarkeit, in welcher man ohne Befähigung zum Richteramt sicher kein Richteramt erhalten würde. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 09:10, 24. Aug. 2010 (CEST)
Nein, ich lege keinen Wert darauf, deutsches Recht hier anzuwenden (auch wenn ich gestehen muss, dass ich mich mit dem deutschen Recht besser auskenne als mit den meisten anderen Rechtsordnungen, denn nur das deutsche Recht habe ich ach! studiert). Ich habe oben erklärt, warum das SG mit der hier interessierenden Entscheidung keine neue Regel erfunden hat - Wiederholungen machen eine unwahre Behauptung nicht wahrer. Und "die Community" entspricht nicht dem höchsten Gericht, sondern eher dem "Wahlvolk". Leute wie ihr akzeptieren ja regelmäßig auch die Entscheidungen der Community nicht als verbindlich an (zum Beispiel die Einrichtung eines SG, oder die Wahl von Schiedsrichtern). Dann lasst es halt einfach bleiben. Aber Realitäten anzuerkennen (es gibt ein Schiedsgericht, und seine Entscheidungen haben de facto über den konkreten Fall hinaus Auswirkungen) hilft manchmal. Wenn ihr auch das nicht wollt: lasst auch das. --Snevern (Mentorenprogramm) 09:30, 24. Aug. 2010 (CEST)
mit juristischen laien hat das IMO wenig zu tun. Eine Behauptung war: "Das Anlegen von Misstrauenslisten ist im Konzept des Vertrauensnetzes nicht vorgesehen" - das ist aber völlig falsch, denn die Mißtrauensseiten standen schon immer als Möglichkeit auf der seite. dazu muss ich kein jurist sein. Daher hat das SG sehr wohl eine neue regel erfunden, nämlich das diese plötzlich verboten sind. da kann man sich wenden wie man will, es bleibt ein fakt. auch sehr einfach zu erkennen, dass nach der entscheidung des SGs die Regelseite geändert wurde. das wäre ja gar nicht nötig gewesen, wenn keine regel geändert wurde. Ich habe auch die explizite aussage eines SGlers, dass die Kompetenzüberschreitung billigend in Kauf genommen wurde und wenn es praktisch erscheint noch viel mehr solcher entscheidungen fallen sollten. (20:20 Uhr: 2. Nov. 2008 - in #wikipedia-de) - natürlich kann man damit argumentieren, dass es nunmal so ist und das SG das stärkere ist. Stimmt am ende auch nicht. es gibt diverse seiten wo zufällige leute stehen und zufällige links und zufällige zahlen dahinter - nichts anderes als Mißtrauensseiten nur besser getarnt. ...Sicherlich Post / FB 10:13, 24. Aug. 2010 (CEST)
Die Disk zarrt sich, nur weil manch einer nicht einsehen will, dass das SG so wie es derzeit handelt eben gerade nicht von der Community so bestellt wurde. Und Einzelfallentscheidungen (für nichts anderes ist das SG da!) bleiben auch künftig solche und nicht allgemeinverbindlich! Das ist die Realität die anzuerkennen ist. Wunschträume bringen uns kein Stück weiter. --Pfiat diΛV¿? Wissen ist Macht,Unwissenheit kann man ändern! 11:58, 24. Aug. 2010 (CEST)
Leute wie euch, die die tatsächlichen Gegebenheiten nicht akzeptieren wollen und die Legitimation der Behörden oder Gerichte bezweifeln, die eine ihnen nicht genehme Entscheidung gefällt haben, gibt es massenweise: ich verdiene viel Geld damit. Ihr seid also in guter Gesellschaft und habt durchaus eure Daseinsberechtigung.
Es lag nicht in meiner Absicht, die Befürworter von "Hausverbotslisten" davon zu überzeugen, dass sie einen Fehler machen - das habe ich zuvor auf den entsprechenden Diskussionsseiten erfolglos versucht. Hier wollte ich von anderen wissen, wie sie das sehen. Das ist auch gelungen, vielen Dank an die Antwortenden. Da jetzt nur noch von euch Befürwortern verbissene Gegenwehr gegen einen vermuteten, aber gar nicht geführten Angriff kommt, können wir das an dieser Stelle beenden und wieder Freunde sein. Ich wünsche weiterhin frohes Schaffen. --Snevern (Mentorenprogramm) 14:16, 24. Aug. 2010 (CEST)

Überprüfung, wenn eine Datei in einer Kategorie ist, ob sie auch verwendet wird

Gibt es eine Möglichkeit, sich Dateien anzeigen zu lassen, die in einer bestimmten Kategorie aktuell verwendet werden, anzeigen zu lassen? Konkret geht es um die Bilder in Kategorie:Wikipedia:Dateiüberprüfung/Verwendungsreview nötig. Eine Liste / Gallerie aller Bilder, die im Moment eingebunden sind. (Ideal natürlich noch nach Namensraum "Artikel" filterbar, aber das muss nicht sein.) -- Quedel 14:30, 24. Aug. 2010 (CEST)

CatScan. Einstellungen -> Helferlein -> Toolserverintegration. --32X 14:57, 24. Aug. 2010 (CEST)

select distinct page_title from categorylinks inner join page on cl_from = page_id inner join imagelinks on page_title = il_to where cl_to = 'Wikipedia:Dateiüberprüfung/Verwendungsreview_nötig' and page_namespace=6; ergibt 16 Ergebnisse: Datei:Educating_Rita.jpg ,Datei:Pest-Aids-Projekt.jpg ,Datei:Der_Frühling.JPG ,Datei:Feux_aux_Issambres_2003_(70x50cm).jpg ,Datei:Wilh_Sch_v_L.jpg ,Datei:Richtung_G_Ffm_JuWi.jpg ,Datei:BSH_-_01.jpg ,Datei:BSH_-_04.jpg ,Datei:Fabricius_1927.jpg ,Datei:Heinrich-von-Kalnein-2.jpg ,Datei:Stewart_(Large).jpg ,Datei:StuHiTa1954.jpg ,Datei:Weltvogelpark_Walsrode_(horizontal).svg ,Datei:Weltvogelpark_Walsrode.svg ,Datei:Elzhofberggrauwackeschiefer2007.jpg ,Datei:Mam_baumii_01.jpg Merlissimo 15:15, 24. Aug. 2010 (CEST)

Danke für die Liste. Aber wie komm ich dadran? CatScan dachte ich ja auch, aber auch über den o.g. Link zu CatScan kriege ich da null Ergebnisse. Wie muss ich die Optionen einstellen? Und in den Helferlein steht auch nix von Toolserverintegration, sonst hätte ich das schon längst drin (Monobook-Skin). -- Quedel 01:38, 25. Aug. 2010 (CEST)

Motivation geht immer mehr verloren?

Die Überschrift ist nicht ganz so tragisch zu nehmen; ist ein bisschen ironisch gemeint. Nur so ein Gefühl. Ist die "Aufbruchstimmung" verlorengegangen? Gerade im Bereich Astronomie zB passiert abgesehen von wenigen Leuten nicht besonders viel. Es wird zwar hin und her editiert (Formsachen, Bots, Format, Stil, ...) aber neue Inhalte kommen selten hinein. Und ich glaube nicht, dass schon alles (wichtige) geschrieben worden ist. Gehts nur mir so? Oder kommt das jmd. in anderen Bereichen auch so vor. --FrancescoA 16:48, 24. Aug. 2010 (CEST)

Gerade dazu läuft im Wikipedia-Café gerade eine interessante Diskussion. Vielleicht willst du dort weiterdiskutieren. Ich meinerseits konnte bisher nur selten ein Nachlassen der Mitarbeit feststellen. -- Hannesbr100 17:55, 24. Aug. 2010 (CEST)
Welch Zufall, das bestätigt mein Gefühl. Mir ergeht es auch schon so. Ich mein, was da unnötig oft gestritten wird (Die x. Trollbehandlungsfrage in der Auskunft, Vorgaben, ...). Oder kommentarlos etwas revertiert... grr! Würde man diese Energie konstruktiv nützen... ich brauch da eh nicht weiterschreiben/reden... ich suche den Weg ins Cafe... Aber der Thread ist ja auch schon so lange, dass ich gar nicht mehr einsteigen möchte... ;) --FrancescoA 18:09, 24. Aug. 2010 (CEST)
...um hier mal mit Beuys zu sprechen ;) : der forschungsstand von Stegbauer (der wird ja nun ständich rangezogen als vergleichswert - bis hin zum letzten FAZ-artikel) wird überbewertet! dessen schwachpunkt: seine soziologische untersuchung über die aktivitäten der Wikipedianer kam zwar erst 2009 raus, datiert aber auf dem stand von 2006. und solche beobachtung kann ich 2010 nich mehr wirklich ernst nehmen - sorry... lg, --ulli purwin fragen? 18:18, 24. Aug. 2010 (CEST)

Höhenangabe bei Gemeinden

Bezüglich dieses Edits: Die Höhenangabe bei Gemeinden ist doch ziemlich willkürlich. Auf der Ortshomepage finde ich Seehöhe: 216 – 405 m Quelle. Welche Angabe wird verwendet? --jodo 19:14, 24. Aug. 2010 (CEST)

Zitat aus Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland: Mittlere Höhe (keine von-bis-Angabe) in Meter über Normalnull, z. B. Höhe = 115. Minimale und maximale Höhen sind im Artikeltext im Abschnitt „Geographie“ zu erläutern. Im Zweifelsfall sind die Daten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie zu verwenden.
Dem Bundesamt zufolge wäre hier 250 m richtig. Gruß --Schniggendiller Diskussion 21:43, 24. Aug. 2010 (CEST)
Die Frage hängt eng mit den angegebenen Koordinaten zusammen – sie sollten zusammenpassen. Es gibt allerdings mW noch keinen Konsens, ob die optische Ortsmitte auf der Karte, markante Kreuzungen nahe davon oder der Marktplatz oder das Rathaus genommen wird. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 21:48, 24. Aug. 2010 (CEST)

Eigene Variablen

Kann man sich eigentlich auch eigene Variablen so wie NUMBEROFARTICLES festlegen, die man in manchen Seiten benutzt, so dass man sie nur einmal global wo ändern muss, wenn man dass denn will? Im Gegensatz zu NUMBEROFARTICLES will ich den Wert also selbst festlegen können. --Jobu0101 11:59, 24. Aug. 2010 (CEST)

Mit Vorlagen ist sowas möglich. Aber die sind nicht für sowas vorgesehen und werden sicher schnell wieder gelöscht. --217.238.158.31 12:20, 24. Aug. 2010 (CEST)
du könntest dir eine Unterseite analog Benutzer:Jobu0101/Babel/Inklusionist anlegen und dort etwa nur eine zahl reinschreiben. - weiß nicht ob dass das ist was du willst? ...Sicherlich Post / FB 12:23, 24. Aug. 2010 (CEST)
was dann aber auch nur im Benutzerbereich verwendet werden sollte, bzw. eigentlich von der Software dann auch nur im Benutzerbereich zugelassen sein sollte... --Duckundwech 18:20, 24. Aug. 2010 (CEST)

Dankeschön. --Jobu0101 08:20, 25. Aug. 2010 (CEST)

Manuelle Archivierung

Weiß bitte jemand, wie man dort eine manuelle Archivierung einfügt, die mit Erledigungsvermerken funktioniert? Eine Formulierung ist bereits zu sehen, wenn man auf ‘Bearbeiten’ klickt. Vielleicht kann's jemand vollenden (u. als erledigt vermerken -;)-)?!-- Jakob A. Bertzbach (Berlin) 02:23, 26. Aug. 2010 (CEST).

Sowohl hier, als auch dort erledigt. --StG1990 Disk. 02:36, 26. Aug. 2010 (CEST)
@StG1990: Besten Dank!-- Jakob A. Bertzbach (Berlin) 02:43, 26. Aug. 2010 (CEST).
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: StG1990 Disk. 02:36, 26. Aug. 2010 (CEST)

Datei:Christian L. Schnabel.JPG

Dieses uralte Foto (um 1920) aus Familienbesitz hatte ich einst der Wikipedia zur Verfügung gestellt (der eigentliche Fotograf, ein Urahn von mir, ist in den 1930ern verstorben) Leider ist es gelöscht worden, weil ich mich nicht auskannte, wie es zu kennzeichnen ist, dass es frei ist. Nachdem ich das Bild damals einscannte ist es dann irgendwie verloren gegangen. Kann mir jemand helfen, wenigstens an die Bilddatei wieder heranzukommen (eventuell auf meine E-Mail zusenden?) Ich wäre sehr dankbar. --Eschnabel2 12:05, 26. Aug. 2010 (CEST) p.s. ich kenne mich in Wikipedia inzwischen kaum noch aus, hat sich ja einiges verändert hier.

Ich habe dir das Bild mal temporär wiederhergestellt. Wenn du der Erbe bist, kannst du eigentlich auch eine Standarformular-Mail an das OTRS schicken, siehe Wikipedia:Support-Team#Bild- und Textfreigaben und Wikipedia:TV#Einverständniserklärung_für_Bild.2FFoto-Freigaben. −Sargoth 12:10, 26. Aug. 2010 (CEST)
Wenn der Urheber in den dreißigern verstorben ist ist es aber ja ohnehin aufgrund des abgelaufenen Urheberechtes gemeinfrei.--Projekt-Till 12:54, 26. Aug. 2010 (CEST)

Danke für die Hilfe. Das ORTSverfahren ist ja etwas kompliziert, dann habe ich es so hoffentlich jetzt geschafft, die vorgeschlagene Lösung zu realisieren.--Eschnabel2 13:56, 26. Aug. 2010 (CEST)

Wenn der Urheber (in der Regel der Fotograf bei Fotos) vor dem 1.1.1939 verstorben ist (für Upload im Jahr 2010), brauchts gar keine Freigabe. Dies scheint hier der Fall zu sein. -- Quedel 17:44, 26. Aug. 2010 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: −Sargoth 14:53, 26. Aug. 2010 (CEST)

Interwikibots und Gesichtete Versionen

Wie reagieren Bots, wenn in einem Artikel die Interwikilinks geändert wurden, diese Änderung aber noch nicht gesichtet wurde? Welche Artikelversion wird dann den Änderungen in anderen Sprachversionen zugrundegelegt? --Katimpe 22:45, 24. Aug. 2010 (CEST)

Ich würde erwarten, dass die aktuellste Version zugrundegelegt wird. Bestimmt kennen viele Botbetreiber die GSV gar nicht. XenonX3 - (:±) 22:55, 24. Aug. 2010 (CEST)
Bots - egal welche Aufgabe - arbeiten immer mit der letzten Version. Merlissimo 23:00, 24. Aug. 2010 (CEST)
Bots erkennen auch (mit einer Ausnahme) Bearbeitungskonflikte und bricht dann ab. Interwiki-Bots zum Beispiel laden die zu bearbeitenden Seiten blockweise (bei Standardeinstellung bis zu 15000) und es kann schon mal eine halbe Stunde dauern, bis eine Seite aktualisiert wird.  @xqt 14:11, 25. Aug. 2010 (CEST)

Bibelzitate

Hallo,

kann man mit der Vorlage:BB auch Stellen aus dem Alten Testament zitieren? Mit dem Parameter AT funktioniert es jedenfalls nicht. Falls nein: gibt es andere Vorlagen, mit denen man das kann? Grüße --Hier hustet Hektor 16:55, 25. Aug. 2010 (CEST)

Klar geht das auch mit dem Alten Testament, genau wie mit dem neuen Testament. liesel 17:09, 25. Aug. 2010 (CEST)
Mit einfach nur AT geht das nicht. Du mußt schon das "Buch" mit angeben, z.B. {{BB|Könige|1|12}} ergibt 1,12 EU. Jetzt frag mich aber nicht, wieso ich gerade auf das komme.  @xqt 17:18, 25. Aug. 2010 (CEST)

Ich bin absolut nicht bibelfest, wie bekomme ich Sirach im Alten Testament Kapitel 14 Vers 18 zitiert bzw. welche Abkürzung muss ich dafür nehmen? Sirach geht nicht. Ein Glossar mit allen Paramtern wäre hilfreich, habe ich jedenfalls nicht gefunden. --Hier hustet Hektor 17:21, 25. Aug. 2010 (CEST)

Die Abk. der Bücher findest du hier und hier. 14,18 EU -- لƎƏOV ИITЯAM 17:22, 25. Aug. 2010 (CEST)
Sehr gut, vielen Dank. --Hier hustet Hektor 17:25, 25. Aug. 2010 (CEST)

Statt FzW diesmal AzF ;)

„AzF“? Ganz einfach: Antworten zum Fundraiser 2010 :) Wer sich noch an die wochenlangen und ausufernden Diskussionen auf FzW zum letztjährigen Fundraiser erinnert, der wird sich freuen, dass es in diesem Jahr mit erheblichem Vorlauf zum Beginn der aktuellen Spendenkampagne (die wird wohl Mitte November starten) nicht nur auf meta eine Planungsseite zum Fundraiser gibt, sondern ab jetzt und sofort auch eine Seite in der de-Wikipedia! Dort hat die Community die Möglichkeit sich mit Kritik, Layout- und Textideen aktiv und produktiv in die Planung einzubringen, um diese Kampagne zu einer noch erfolgreicheren als der letztjährigen zu machen. Wir – Wikimedia Deutschland und ganz besonders Till (Fundraiser bei Wikimedia Deutschland) – freuen uns auf euren Input! Till Mletzko (WMDE) 18:04, 25. Aug. 2010 (CEST)

Gibts das auch auf deutsch? --Marcela Miniauge2.gif 20:47, 25. Aug. 2010 (CEST)
Steht doch im Text:Wikipedia:Fundraiser 2010 ;) --Henriette Fiebig (WMDE) 20:50, 25. Aug. 2010 (CEST)

Artikel 1.111.111

Die deWP hat soeben den 1.111.111ten Artikel bekommen: Sant'Andrea (Mantua). --Guandalug 11:19, 23. Aug. 2010 (CEST)

Und wo bleibt der Schnappes??? :-) --Wwwurm Mien Klönschnack 11:21, 23. Aug. 2010 (CEST)
Sind wir hier im Café? --Guandalug 11:22, 23. Aug. 2010 (CEST)
Heißt das, ich kann dort meinen Gesamtverzehr auf Deinen Deckel aufschreiben lassen? Danke! --Wwwurm Mien Klönschnack 11:25, 23. Aug. 2010 (CEST) (nach Diktat ins Café gestürmt) ;-)
Welch ein Glück, das in so ein Wattwürmchen nicht viel reinpasst.... --Guandalug 13:47, 23. Aug. 2010 (CEST)
Mist, sprach der Igel und stieg von der Haarbürste... Frag' mal diejenigen, die schon mal in der Kneipe meine Zeche löhnen mussten. :-P --Wwwurm Mien Klönschnack 16:41, 23. Aug. 2010 (CEST)

Gibt es nicht auch Meilensteine für Schnapszahlen? --Jobu0101 08:21, 25. Aug. 2010 (CEST)

Nein gibt es nicht -- Freedom Wizard 11:25, 26. Aug. 2010 (CEST)

Hitler

Da aus mir nicht erklärbaren Gründen die Seite Diskussion:Hitler a) gelöscht und b) gesperrt wurde, möchte ich mein Anliegen hier äußern:

Hitler sollte nicht auf Adolf Hitler weiterleiten, sondern als Begriffserklärung dienen. Derzeit kennt die Wikipedia u.a:

  • Kabinett Hitler
  • Hitler-Prozess
  • Hitlergruß
  • Hitlerjugend
  • Hitlerputsch
  • Klara Hitler
  • Alois Hitler
  • Hitler-Tagebücher
  • 1. SS-Panzer-Division Leibstandarte-SS Adolf Hitler
  • Heinrich Hitler
  • Paula Hitler
  • Adolf-Hitler-Schule
  • William Patrick Hitler

(das ist nur eine kleine Auswahl) Da ich die Gepflogenheiten nicht kenne, würde es mich freuen, wenn sich ein erfahrener Benutzer dieser Sache verpflichtet. Gruß! --Edelweißer 11:19, 25. Aug. 2010 (CEST)

p.s. Die Verursacher der Seitensperren wurden von meiner Seite angesprochen. --Edelweißer 11:30, 25. Aug. 2010 (CEST)

Da die meisten unter 'Hitler' sicher Adolf Hitler suchen, sollte die Weiterleitung bestehen bleiben. Dafür sollte dann aber Hitler (Begriffsklärung) angelegt werden und von Adolf dorthin verwiesen. --Don-kun Diskussion Bewertung 11:32, 25. Aug. 2010 (CEST)
Das wäre ein guter Kompromiss. Da man im entsprechenden Artikel einen Hinweis zur BKL setzen könnte. --Edelweißer 11:36, 25. Aug. 2010 (CEST)
Die BKL sollte sich dann aber auf die Personen beschränken. Die übrigen oben genannten Artikel scheinen mir nicht unbedingt dorthin zu gehören, bspw. Hitler-Tagebücher sucht man nicht unter dem Stichwort Hitler und die werden auch nicht ohne irgendeinen Zusatz so bezeichnet. --smax 11:43, 25. Aug. 2010 (CEST)
Ich habe die Diskussionsseite vor über einem Jahr indefinite vollgesperrt, da eine Weiterleitung keine Diskussionsseite braucht. --Kuebi [ · Δ] 12:14, 25. Aug. 2010 (CEST)
Offenbar doch. --Edelweißer 19:29, 25. Aug. 2010 (CEST)

Das ist eine der Diskussionen in WP, bei der ich mich frage, ob ich im falschen Film bin. Man schaue sich die Benutzerseite des OP an, außerdem seine bisherigen Beiträge und nun seine erste Frage hier im Forum. Dieser freundlich fragende Benutzer hat ganz offenbar eine bestimmte Mission, und ihm dabei behilflich zu sein, ist sicherlich nicht unproblematisch.--Aschmidt 20:38, 25. Aug. 2010 (CEST)

Nu, den Film kannst du dir halt nicht aussuchen. Meine Beiträge hin, oder her (bin derzeit vielleicht nur eine von vielen temporären Söckchen - das kann sich ändern, muss aber nicht), der von mir erbrachte Beitrag ist nicht auf fremden Mist erwachsen. Ich wollte letztlich nur eine Meinung einholen, bzw. eine Bestätigung das eine BKL Hitler durchaus sinnvoll ist. Bestimmte Sachverhalte sind mir selbst erst in dieser Diskussion klar geworden, warum z.B. Hitler (BKL) sinnvoller erscheint als BKL Hitler usw. Horido! --Edelweißer 21:32, 25. Aug. 2010 (CEST)
p.s. Leute, die weder Auto noch Fernseher besitzen sind mir auch auf Anhieb suspekt. --Edelweißer 21:34, 25. Aug. 2010 (CEST)

Sockenpuppe hin, Man-on-a-mission her, was Edelweißer da anspricht hat was für sich. Mich hat auch schon irritiert, dass es die Seite Hitler (Begriffsklärung) nicht mehr gibt. Das wurde wohl vor Jahren mal diskutiert und beschlossen, aber die Lösung mit Hitler (Familie) will mir nicht ganz einleuchten. --Kaisersoft Audienz? Bewerten? 21:43, 25. Aug. 2010 (CEST)

Bevor Ihr hier aktiv werdet möchte ich kurz auf WP:BKL hinweisen. Die oben genannten Artikel sind keine Homonyme. Das Wort Hitler hat nicht mehrere Bedeutungen, daher ist das Familienlemma durchaus ausreichend und eine BKL unnötig. Grüße --Millbart talk 21:48, 25. Aug. 2010 (CEST)

Bevor hier zuviel Parallel-Diskussion stattfindet: Momentan ist im Artikel, zu dem die Weiterleitung führt, oben Hitler (Familienname) als BKL verlinkt, Löschdiskussion dazu findet hier statt: Wikipedia:Löschkandidaten/18. August 2010#Hitler (Familienname). --smax 11:34, 26. Aug. 2010 (CEST)

Erstellung des Artikels "Kosmodrom Baikonur"

Das berühmte kasachisch-russicshe Kosmodrom Baikonur, von wo aus die russischen und sowjetischen Weltraum-Missionen starte(te)n, hat bisher keinen Artikel in der deutschen Wikipedia. Bisher gibt es nur eine Erwähnung im Artikel zur Stadt Baikonur. Das sollte sich aber ändern, denn das Thema hat wirklich einen eigenen Artikel verdient. Zirka 30 andere Sprachversionen der Wikipedia haben bereits etwas dazu. Mangels Zeit und Fachwissen kann ich diesen Artikel leider nicht selbst schreiben. Ich wollte jedoch drauf hinweisen, dass dieser Artikel noch fehlt. Vielleicht nimmt sich ein interessierter Benutzer hier mal die Zeit und schreibt den Artikel. --Maturion 23:50, 25. Aug. 2010 (CEST)

Kennst Du Dich damit aus? Coni 23:56, 25. Aug. 2010 (CEST)
Nachdem der Artikel Baikonur fast ausschließlich über das Kosmodrom handelt, fehlt eigentlich ein Artikel über den Ort, obwohl der so mit der Raumfahrtbasis verflochten ist, dass man sich schon fragen kann, ob eine Trennung sinnvoll wäre. --El bes 03:33, 26. Aug. 2010 (CEST)

Das sollte in jedem Fall getrennt werden. Das wäre wie wenn du Cape Canaveral Air Force Station und Cape Canaveral (Küstenabschnitt) in einen Artikel quetschen würdest. --Maturion 10:40, 26. Aug. 2010 (CEST)

Benutzerseite

Meine Benutzerseite wurde 2 x gelöscht ("Unsinn"). Was ist daran Unsinn? Warum darf ich keine Benutzerseite haben (vor allem: wo steht das)?

--77.4.81.31 08:56, 27. Aug. 2010 (CEST)

Das steht im ersten Satz von Hilfe:Benutzernamensraum. Benutzerseiten dürfen nach den Richtlinien nur angemeldete Benutzer haben. --StG1990 Disk. 08:59, 27. Aug. 2010 (CEST)
ok danke, dann ist der zweite Teil erschöpfend beantwortet --77.4.81.31 09:00, 27. Aug. 2010 (CEST)
(BK) Wenn du dich anmeldest, ist das kein Problem. Ich zitiere aus Hilfe:Benutzernamensraum: "Jeder Benutzer, der sich namentlich anmeldet, erhält eine Benutzerseite, auf der er sich und seine Mitarbeit in der Wikipedia vorstellen kann." Bei IPs (und seien sie noch so statisch) kann nicht davon ausgegangen werden, dass nicht mehrere völlig unterschiedliche, von einander unabhängige Personen darüber arbeiten - da wäre eine Seite wie die gelöschte nicht förderlich. --Guandalug 09:01, 27. Aug. 2010 (CEST)
verständlich. Dann ist "Unsinn" schlicht mißverständlich. Es hätte "Entspricht nicht den Nutzungskonventionen" heißen müssen. --77.4.81.31 09:11, 27. Aug. 2010 (CEST)
Stimmt, die Löschbegründung ist wenig hilfreich. Mit dem Problem leben wir hier gelegentlich.... unschön, aber nur sehr schwer zu ändern. --Guandalug 09:17, 27. Aug. 2010 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: 77.4.81.31 09:11, 27. Aug. 2010 (CEST)

wie lange dauert die sichtung

Hi Ich habe am 16. August mehrere Artikel verfasst. Diese wurden zwar unter "Gesichtete Seite mit ungesichteten Versionen!" entsprechen gelb farblich hinterlegt. Nun sind bereits fast 14 Tage vergangen. Wann kann ich damit rechnen, dass die Artikel frei geschalten werden? Liebe Grüße

--Romandinjo 14:55, 27. Aug. 2010 (CEST)

Hallo Romandinjo, das kann schnell gehen und auch langsam. Wenn du Änderungen schnell gesichtet haben willst, kannst du auf der Seite Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen vorbeischauen. Viele Grüße --N23.4 Disk Bew 14:58, 27. Aug. 2010 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: N23.4 Disk Bew 18:30, 27. Aug. 2010 (CEST)

Suchfeld in Vector nicht Drag-and-drop-fähig

Mir ist aufgefallen, daß man Begriffe aus dem Artikeltext in Vector nicht ins Suchfeld ziehen kann, wie dies bei Monobook möglich ist? Ist dies ein Bug? Ein Feature kann ich darin nicht erkennen, es ist ziemlich lästig, wenn man etwas in der Zwischenablage hat und ein bspw. mit Sonderzeichen versehenes Wort nicht ins Suchfeld befördern kann. Vor allem ist es less usabiility als bisher. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 14:51, 24. Aug. 2010 (CEST)

Frage: Welcher Browser? Unter Firefox 3.6.8 soeben als fuktionstüchtig getestet (und ja, ich setze Vector ein). Ggf. ist es noch wichtig zu erwähnen, dass ich die Ajax-Vorschläge abgeschaltet habe. --Guandalug 14:58, 24. Aug. 2010 (CEST)
Firefox 3.6.8 unter Mac OS X 10.5.8: Funktioniert bei mir ebenfalls (auch hier ist Ajax deaktiviert). Allerdings bleibt der Default "Suche" nach dem Drop im Suchfeld ebenfalls zusätzlich stehen, so daß dort dann das zu suchende Wort plus "Suche" steht... Bei Modern (mein Standard-Skin) kein Problem. Dort ist das Suchfeld per Default leer.--Aschmidt 15:05, 24. Aug. 2010 (CEST)
Ah' das ist wohl eine AJAX-spezifische Sache. Habe FF 3.6.8. und IE 7.0, in beiden Browsern geht es mit angeschaltetem AJAX bei Vector nicht, bei Monobook hingegen schon. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 15:19, 24. Aug. 2010 (CEST)
Ja, die AJAX-Funktionen der Suche sind in Vector etwas.... "hochgeschraubt" worden. Ich kann gut ohne. Übrigens ist mein Suchfeld auch leer (Vector, AJAX aus) --Guandalug 15:26, 24. Aug. 2010 (CEST)
Bugzilla:24498. In Firefox 4 Beta funktioniert es übrigens wieder (was wohl an der Unterstützung für HTML5-Formulare bzw. das Placeholder-Attribut liegt; WebKit unterstützt es auch schon, die anderen werden irgendwann folgen). --Entlinkt 17:05, 24. Aug. 2010 (CEST)
Reicht da nicht nur ne Designänderung damit man Vorschläge und Drag and Drop nutzen kann? Mir fehlt das Feature auch sehr...--CennoxX 08:33, 25. Aug. 2010 (CEST)
Vermutlich. Wenn irgendjemand herausfindet, wie man die AJAX-Anbindung des Suchfeldes ändern muss, damit Drag&Drop wieder funktioniert, können wir die Lösung auch gerne an die Entwickler weiterleiten. So bleibt uns nach derzeitiger Lage nur ein Bugzilla-Eintrag, der eventuell irgendwann mal bearbeitet wird. (Ja, ich bin da pessimistisch) --Guandalug 09:44, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ich weiß gar nicht, was ihr alle mit Ajax habt. Ich sehe da nur ein Textfeld, das nicht auf per Drag and Drop eingefügten Text reagiert, weil es schon Text (das Wort „Suche“ nämlich) enthält. --Entlinkt 21:33, 26. Aug. 2010 (CEST)
Tja, aber schalt ich den ganzen erweiterten Kram aus, dann funktioniert's. --Guandalug 21:42, 26. Aug. 2010 (CEST)
… weil damit auch der Platzhaltertext wegfällt. (Warum eigentlich? Ich sehe keinen Grund, weshalb er das müsste.) Gruß --Entlinkt 23:11, 26. Aug. 2010 (CEST)

Beleglose Artikel

Trotz der allgemeinen Belegpflicht, sind die meisten Behauptungen in Wikipedia weiterhin gänzlich unbelegt und damit nicht überprüfbar. Derzeit zeichnen sich zwei Linien ab. Während das WikiProjekt Recht diesen Zustand für problematisch hält, stoße ich anderenorts mit meiner Bitte, Belege nachzutragen, auf Unverständnis und Ablehnung. Deshalb interessiert mich, wie das allgemein gesehen wird? Wohin soll die weitere Entwicklung gehen? Wie seht Ihr das? Danke!--Aschmidt 21:25, 25. Aug. 2010 (CEST)

Belege sind wichtig. Allerdings nur für strittige Dinge, nicht für offensichtliche Tatsachen. Es kann nicht das Ziel sein, blind in jeden Artikel X Einzelnachweise einzufügen. Ebensowenig soll jeder Artikel, der keine Einzelnachweise hat, mit Bausteinen vollgeplasert werden. Gibt es im verlinkten Artikel strittige Aussagen, die belegt werden müssen? --Marcela Miniauge2.gif 21:40, 25. Aug. 2010 (CEST)
Eigentlich steht das ja auch so in WP:Q: Angaben, die nur mit eigenem Rechercheaufwand bestätigt werden können, strittige Angaben und Zitate sind mit Quellenangaben zu belegen. Zum Beispiel muss in einer Personen-Artikel kein Einzelnachweis an Fakten, die sich auf der offiziellen Webseite finden, die unter Weblinks mit einem Klick erreichbar ist. --NiTen (Discworld) 21:48, 25. Aug. 2010 (CEST)
(Doppelter BK) Grosses Fass und ich denke eigentlich nicht, dass hier der richtige Ort für eine Grundsatzdiskussion über die Belegpflicht ist (wenn schon, dann eher z.B. Wikipedia Diskussion:Belege). Aber ein grundsätzliches Kurzstatement will ich mir nicht verkneifen: Bei Artikeln, die weitgehend auf den Informationen aus wenigen Quellen beruhen (z.B. 2-3 Bücher), reicht es, als Belege diese Quellen unter "Literatur" oder "Weblinks" pauschal anzugeben und nur umstrittene Passagen, Zitate oder Einzelinformationen, die aus anderen als diesen Hauptquellen stammen, per Einzelnachweis gesondert zu belegen. Je mehr Quellen aber einem Artikel zugrundeliegen, desto mehr drängen sich Einzelnachweise auf, damit der Leser, der etwas überprüfen will, nicht etwa in zehn Büchern nach einem Beleg für eine bestimmte Aussage suchen muss. Dass viele Artikel diesbezüglich noch mangelhaft sind, ist ganz klar. Man sollte es aber auch nicht zu den Extremen treiben, die in manchen Artikeln in der englischen Wikipedia herrschen, wo fast für jeden zweiten Satz ein Einzelnachweis gefordert wird. Beispielsweise scheint das Geburtsdatum von Johann Wolfgang von Goethe ja unumstritten zu sein, so dass es unnötig ist, den Satz Johann Wolfgang von Goethe wurde am 28. August 1749 im heutigen Goethe-Haus am Frankfurter Großen Hirschgraben geboren in seinem Artikel mit einem Einzelnachweis zu versehen - man wird den Beleg in einem beliebigen der zahlreichen biographischen Werke, die sich Goethe widmen, finden. Gestumblindi 21:51, 25. Aug. 2010 (CEST)
Ich möchte mich dem Statement meines Vorredners vollumfänglich anschließen. :) --NiTen (Discworld) 21:55, 25. Aug. 2010 (CEST)
Danke, ich ziehe gerne mit dem Thema auch auf WP_Diskussion:Belege um, denke aber, daß es hier „auf dem Marktplatz der Gemeinde“ schon ebenso richtig plaziert ist. – Nochmals: Ein ganzer Artikel, beispielsweise zum Desktop-Publishing, ohne eine einzige Fußnote? Will Wikipedia eine wissenschaftlich brauchbare Quelle werden oder nicht?--Aschmidt 22:03, 25. Aug. 2010 (CEST)
Wikipedia ist keine wissenschaftliche Quelle und will das auch nicht werden. --Marcela Miniauge2.gif 22:06, 25. Aug. 2010 (CEST)
+1 zu Ralf ...Sicherlich Post / FB 22:06, 25. Aug. 2010 (CEST)
1. „Wissenschaftlich“ ≠ „wissenschaftlich brauchbar“. 2. Außerdem ist das ein Problem für die Zuverlässigkeit. Wie sollen Benutzer feststellen, ob eine Angabe vertrauenswürdig ist, wenn sie nicht belegt ist?--Aschmidt 22:12, 25. Aug. 2010 (CEST)
zu 2.) steht doch schon oben im beitrag von Gestumblindi - zu 1) WP ist definitiv nicht wissenschaftliche und wird auch nicht wissenschaftlich brauchbar. Außer für Forschungen rund um WP als solche ...Sicherlich Post / FB 22:22, 25. Aug. 2010 (CEST)
(BK) Der als Beispiel genannte Artikel Desktop-Publishing verfügt über Literaturangaben und Weblinks. Wenn dir bestimmte Punkte des Artikels nicht plausibel bzw. unglaubwürdig erscheinen, kannst du natürlich Einzelnachweise für diese verlangen; aber bevor man sie rauslöscht, sollten schon auch nachvollziehbare Gründe für die vorgebrachten Zweifel genannt werden. Ich vermute übrigens, dass wir noch mehr Artikel ohne als mit Einzelnachweisen haben - hat das mal jemand ausgezählt? Eine Stichprobe durch zehn Klicks auf "Zufälliger Artikel" hat mir jedenfalls gerade 9 Artikel ohne und nur einen mit ENW geliefert. Gelandet bin ich beispielsweise auf Ein Sommernachtstraum (1999) - da kann man die Basisdaten über den IMDb-Link verifizieren, für die Handlungsbeschreibung wird bei Filmen die Primärquelle (der Film selbst) zugelassen, und das Kritikerzitat ist auch ohne Einzelnachweis klar zugeschrieben. Also auch ein Artikel ganz ohne Einzelnachweise, der keineswegs dringend nach solchen ruft. Ein negatives Beispiel aus den zehn Zufallsartikeln wäre hingegen Samhain (Band) - da gibt es keinerlei Belege im Artikel selbst, in keiner Form, weder als Einzelnachweise noch Weblinks oder Literatur, und in der Versionsgeschichte bloss gerade im letzten Edit für die Überarbeitung der Infobox. Das ist sehr schlecht und dieser Artikel kriegt daher auch gleich den "Belege fehlen"-Baustein von mir reingepflanzt. - Zur Frage der Zuverlässigkeit: Die Wikipedia ist als erweitertes Konversationslexikon konzipiert; wenn man sich ernsthaft mit einem Thema befasst, kann die Wikipedia nur als Sprungbrett dienen, das zur Sekundärliteratur führt, die man dann eben selbst konsultieren muss - mehr will sie auch nicht. Gestumblindi 22:25, 25. Aug. 2010 (CEST)
(BK) Man gebe sich nicht der Illusion hin, dass zitierte Belege eine Garantie für eine sichere Faktenlage sind. Mir ist es jetzt schon mehr als einmal untergekommen, dass ich in der en:WP Artikel gefunden habe, in denen Quellen genannt, die auf genannten Einzelnachweisen oder Quellen basierenden Angaben aber falsch sind. Nachdem wir in einem Fall eine Korrektur trotz Angabe der Quelle mit Seitenzahl (!) revertiert wurde, lasse ich ich die Finger davon und bin eben um die angesprochene Illusion ärmer … … aber auch klüger =0}. -- Хрюша ?? 22:28, 25. Aug. 2010 (CEST)
Ergänzung: Das sieht stark nach Angabe von Belegen aus, die aber vom Autor gar nicht verifiziert (lies: gelesen) wurden. -- Хрюша ?? 22:34, 25. Aug. 2010 (CEST)
(BK)Es ist schon so, dass alle Inhalte belegt/überprüfbar sein müssen. Über die Form kann aber diskutiert werden. Wenn die Überprüfbarkeit ganz offensichtlich gegeben ist und Belege quasi auf der Hand liegen, müsste die Quelle imho nicht explizit genannt werden. Bsp. wäre geografische Beschreibungen, die sich ganz eindeutig aus Karten erkennen lassen. --Septembermorgen 22:29, 25. Aug. 2010 (CEST)
Zitat Gestumblindi: „kann die Wikipedia nur als Sprungbrett dienen, das zur Sekundärliteratur führt“. Sollte das nicht Primärliteratur heissen? -- Хрюша ?? 22:40, 25. Aug. 2010 (CEST)
Die Wikipedia ist Tertiärliteratur und sollte sich, wo möglich, auf Sekundärliteratur stützen, die den Stand der Forschung darstellt. Wir betreiben hier gemäss WP:KTF (bzw. im Englischen treffender "no original research") keine eigene Forschung anhand von Primärquellen; diese sind nur in Ausnahmefällen überhaupt erwünscht/zugelassen (z.B. als Basis für Handlungsbeschreibungen von Romanen oder Filmen). Gestumblindi 23:09, 25. Aug. 2010 (CEST)
Quatsch. Primärquellen sind genauso zugelassen, du darfst nur nicht deine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Themenbereiche vor Primärquellen der Standard sind, sind der Sport und vor allem im geographischen Bereich Klimadaten und Einwohnerzahlen sowie alles, was sich aus amtlichen Datenbanken herausziehen läßt. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 10:17, 26. Aug. 2010 (CEST)
OK, an diese Bereiche hatte ich gerade weniger gedacht (mit Sport habe ich sowieso gar nichts am Hut), aber du hast natürlich recht. Datenbanken und ähnliche Quellen, die nackte Fakten liefern, gehen selbstverständlich in Ordnung, wenn wir dann auch nur diese Fakten darstellen. Unerwünscht wäre es hingegen z.B. hier, auf der Basis eigenen Quellenstudiums in Archiven sowas wie "Die katholische Bevölkerung von X nahm protestantische Zuwanderer in den ... Jahren freundlich und vorurteilslos auf" zu schreiben, wenn diese Aussage nicht auf bereits publizierter Sekundärliteratur beruht, sondern auf Originalschriftstücken aus X, die der Wikipedianer in Archiven eingesehen hat und aus denen er diese Schlüsse zog. Das wäre dann "original research". Gestumblindi 13:27, 26. Aug. 2010 (CEST)

Hinzuweisen ist auch noch, dass es eine zeitlang üblich war (und stellenweise auch noch ist), die Quelle für eine Änderung, Ergänzung etc. in der Zusammenfassungszeile anzugeben. Früher stand dort "Zusammenfassung und Quellen", heute nur noch "Zusammenfassung". Ich halte dies auch immer noch für eine sinnvolle Methode um Änderungen zu belegen und dabei nicht den Quelltext (und den Artikel) mit ungezählten Referenzen unlesbar zu machen.

@Chriusha nein wird schon so richtig sein. Wir sind übrigens Tertiärliteratur. ;-) liesel 22:42, 25. Aug. 2010 (CEST)
Wenn ich als noch relativer Frischling auch mal senfen darf: Es gibt Artikel, in denen Belege unabdingbar sind, vor allem über noch lebende Personen (und erschreckend viele davon haben nicht mal einen Link auf die Webseite des Belemmaten, geschweige denn irgendwelche anderen Belege). Weiterhin gibt es Artikel, zu deren Thema verschiedene Fachmeinungen existieren, da müssen Belege rein, weil sonst gekämpft wird. Und dann gibt es auch Themen, da kommt's nach meiner Meinung nicht so drauf an, man schadet niemandem, wenn mal ein Fehler aufgedeckt wird.
Mir ist es übrigens leider auch schon passiert, dass ein Benutzer einen Artikel verfasste und als ich ihn auf fehlende Belege ansprach, hat er verschiedene Literatur reingepflanzt, die er gar nicht als Basis für den Artikel verwandt hatte. Einfach nur thematisch aus einer Bibliotheksliste rausgesucht. Mit sowas muss die Wikipedia leben, wenn sie jedem ermöglichen will, mitzumachen. --Die Schwäbin 23:34, 25. Aug. 2010 (CEST)
Belege sind so oder so unabdingbar, sie müssen nur nicht unbedingt als Einzelnachweise erfolgen (siehe oben). Das nachträgliche Reinpflanzen von Literatur, ohne dass klar wird, ob es nun diese Literatur war, die als Basis für den Artikel diente (womöglich noch durch einen anderen Benutzer), stört mich übrigens auch sehr, erlebt man immer wieder. Gestumblindi 23:43, 25. Aug. 2010 (CEST)
Oh. Mir ist es bereits öfter vorgekommen, daß ich einen Artikel las, mit dessen Sachthema ich sehr gut vertraut bin, an dem ich aber bisher nicht beteiligt war, wo ich genau wußte: „das steht in der und der Literatur“ – der Literaturhinweis fehlt (aus Schlampigkeit?) im Artikel, gehört aber »eigentlich« da hin.“ Wenn ich aus dem Gedächtnis oder sogar aus dem Nachschlagen heraus weder sachliche Fehler im Artikeltext noch den unmittelbaren Bedarf an Einzelnachweisen erkennen kann, dann „pflanze“ ich den Literaturhinweis mit bestem Gewissen in den Artikel. Was könnte dagegen sprechen?
frank 02:57, 26. Aug. 2010 (CEST)
Das ist wohl nicht der typische Fall. Häufig hat man schon den Eindruck, dass Leute einfach finden "da fehlt Literatur" und einen eilig recherchierten Literaturklotz anhängen, ohne sich darum zu kümmern, wie es um den Bezug des Artikelinhalts zur Literatur steht. Gegen deine Vorgehensweise hingegen (Literatur hinzuzufügen, von der du weisst, dass sie Aussagen des Artikels belegt) spricht natürlich nichts, aber ich würde dann beim Einfügen im Editkommentar eine entsprechende Bemerkung hinterlassen. Gestumblindi 13:38, 26. Aug. 2010 (CEST)
Die Literaturlisten kann man vergessen. Ich sehe sie höchstens als so etwas wie Literaturempfehlungen. In der Regel revertiere ich aber auch hinzugefügte Literatur, die nicht als Grundlage des Artikels gedient haben kann. Quellenangaben / Einzelnachweise sind zwar immer noch nicht die Regel, sollten aber und werden es auch immer mehr Pflicht sein. Vor kurzen hatten wir ja auch ein Meinungsbild zum Thema mit für mich relativ überaschendem Ausgang. -- Christian2003·???RM 00:21, 26. Aug. 2010 (CEST)
„Kann man vergessen“? Ich finde, das ist viel zu harsch und zu pauschal geurteilt. Bei aller eigenen Vorliebe für Einzelnachweise: wäre es grundsätzlich verkehrt, die Literaturliste in erster Linie als Empfehlungen für die weitere, vertiefende Lektüre zum Thema anzusehen? — frank 02:57, 26. Aug. 2010 (CEST)
großes streitthema :D - manche wollen nur literatur die als Quelle genutzt wurde dort sehen, andere wollen weiterführendes ;) ...Sicherlich Post / FB 06:58, 26. Aug. 2010 (CEST)
Aha, Wissen: ja, wissenschaftlich: nein. Dann träumt mal weiter.
Was die Starts angeht: Nach Möglichkeit sollte es bei auch bei einem stub mindestens ein Interwiki-Link und ein weiterführendes Weblink geben.
Literaturhinweise sollten allgemein weiterführend sein. Man kann es auch "Literaturübersicht" nennen.
Um anzugeben, wo man die Literatur verwendet hat, gibt es ja noch die Einzelnachweise.
Es fehlt einfach mal ein Ausschuss, der das ganze Referenz-Wesen reformiert und auch vernünftige Standardvorlagen für die Quellennachweise schafft. – Simplicius 09:23, 26. Aug. 2010 (CEST)
Wenn ich einen neuen Artikel anlege sind die Einzelnachweise die mit Abstand nervigste Arbeit - allein der Quelltext ist zum Davonlaufen. --NCC1291 11:41, 26. Aug. 2010 (CEST) Und wo bekomme ich für Mill Creek (Mineral Creek) einen Interwiki-Link her?
Komische Forderungen von Simplicius. "Mindestens ein Interwiki-Link" - aha, du gehst also davon aus, dass die deutsche Wikipedia immer allen anderen Wikipedias hinterherhinkt und hier nie ein Artikel zuerst entsteht? ;-) "Ein weiterführendes Weblink" - aha, wir sollen nur über Themen schreiben, die bereits im Web vertreten sind; Bücher sind böse? Gestumblindi 13:30, 26. Aug. 2010 (CEST)
Gestumblindi, groben Unfug sollte man gar nicht kommentieren. liesel 13:39, 26. Aug. 2010 (CEST)

In einem Punkt hat Simplicius aber Recht: der Abschnitt Literatur sollte allgemein weiterführende Literatur enthalten, unabhängig davon, ob sie zur Erstellung des Artikels verwendet wurde oder nicht. Eine Begrenzung des Abschnitts auf verwendete Literatur ist völlig unsinnig und würde unter anderem zu folgenden Problemen führen:

  • Es dürften nur Werke aufgeführt werden, die keiner der im Artikel getroffenen Aussagen widersprechen, einschließlich der verwendeten Terminologie.
  • Neue Literatur könnte nur ergänzt werden, wenn Ihre Konformität zum gesamten Artikelinhalt festgestellt ist.
  • Jede Ergänzung des Artikels müsste auf die aufgeführte Literatur abgestimmt werden, selbst wenn sie dem Verfasser nicht zur Verfügung steht – gerade das ist aber überhaupt nicht im Sinne von Wikipedia, wo ein Artikel nicht ein Werk „aus einem Guss“ ist, sondern das sich ständig verändernde Produkt der Zusammenarbeit zahlreicher Autoren.
  • Dem Leser würde eine umfangreiche Übersicht über die weiterführende Literatur – wie sie eigentlich das Anliegen jedes zumindest lesenswerten Artikels sein sollte – verwehrt, weil die Literaturliste nur die zur Erstellung des Artikels verwendete Literatur abbilden würde.

Dementsprechend kann es nicht unser Ziel sein, Artikel über die Literaturliste zu referenzieren.
Artikel müssen über präzise Einzelnachweise belegt werden, so dass jeder Benutzer (egal ob Leser oder Autor) einzelne Aussagen nachvollziehen, überprüfen, verändern und ergänzen kann. Die Literaturliste kann dazu dienen, allgemein anerkannte Aussagen zu belegen (z. B. die Lebensdaten der beschriebenen Person), hat ansonsten aber vor allem selbst einen informierenden Wert als Überblick über die Gesamtheit der weiterführenden Literatur.
Ich würde mich sehr dafür einsetzen, dass diese Grundsätze an geeigneter Stelle diskutiert und anschließend festgeschrieben werden, weil sie mE Gradmesser für die Qualität unserer Arbeit (und deren öffentliche Warnehmung) sind. -- toblu [?!] 14:24, 26. Aug. 2010 (CEST)

Ich bin der Ansicht, dass es stets einen Zusammenhang zwischen der in einem Artikel angeführten Literatur und dem Artikelinhalt geben sollte. Wenn von einem als Literatur angeführten Werk gar nichts in den Artikel eingeflossen ist, dann handelt es sich doch entweder um ein völlig unwichtiges Buch, da sich ihm offenbar nichts entnehmen liess, womit man den Artikel hätte bereichern können, oder aber der Artikel ist lückenhaft. Wenn man neue Literatur ergänzen will, dann sollte man sie tatsächlich auch selbst in der Hand gehabt und geprüft haben, ob man ihr etwas für den Artikel entnehmen kann. Es ist unseriös, den Leser mit Literatur zu "beglücken", die man selbst nicht kennt. Gestumblindi 22:47, 26. Aug. 2010 (CEST)

Ich möchte mich hier jetzt auch mal zu Wort melden, schließlich habe ich im Projekt Recht die aktuelle EN-Diskussion angestoßen. Hier in Fragen zur WP finden sich Spezialisten aus allen Fachbereichen die natürlich ihre eigenen fachspezifischen Vorstellungen zu dieser Problematik haben. Was hier bei dieser Diskussion vergessen wird ist nämlich, dass ein Artikel aus dem Bereich der Rechtswissenschaften schon aus der Natur der Sache heraus wesentlich mehr Einzelnachweise braucht als zum Beispiel die Biographie einer Person. Eine theoretische Wissenschaft lebt doch oftmals von "erdachten Theorien" als von Tatsachen. Siehe oben bereits das Beispiel Goethes Geburtsdatum, bei dem am Ende des Artikels die Nennung einer einschlägigen Biographie ausreicht. Bei einem rechtswissenschaftlichen Artikel ist es aber notwendig, einzelne Belege mit der genauen Seitenzahl (oder sogar Randnummer) eines bestimmten Werkes einer bestimmten Auflage nachzuweisen. Von daher muss bei dieser Diskussion auch bedacht werden, dass die Situation nicht in jedem WikiProjekt schlecht ist und das ein Ruf nach einer einheitlichen Einzelnachweis-Kultur in der WP auch unnütz ist. Also sollte jedes Wikiprojekt für sich selbst entscheiden, wie ernst die Lage in den eigenen Reihen tatsächlich ist. -- Hannesbr100 16:36, 26. Aug. 2010 (CEST)

Na ja, es gibt schon eine gewisse Grundproblematik – insbesondere das Verhältnis zwischen Literaturliste und Einzelnachweisen betrifft alle Wikipedia-Artikel, ebenso der Grundsatz der Belegpflicht. Natürlich gibt es themenspezifische Besonderheiten, wir sollten aber uns aber schon auf einen allgemeine, projektübergreifende Grundposition einigen. Wie dann in den einzelnen Themengebieten damit umgegangen wrid, ist erst die Folgefrage. -- toblu [?!] 17:45, 26. Aug. 2010 (CEST)

Noch eine mail

Hab schon wieder eine Mail bekommen. Diesmal nichts mit Passwort. Header ist ok. Weder ich noch google können aragonesich. User:Manuel_Trujillo_Berges hat mir was auf meine aragonesiche Disk geschrieben. Englisch scheint er nicht zu können. --Itu 11:29, 26. Aug. 2010 (CEST)

Vermutlich die Benachichtigung, dass Dir jemand was geschrieben hat. Höchstwahrscheinlich eine (halb-)automatiasche Begrüßung --fl-adler •λ• 11:38, 26. Aug. 2010 (CEST)
(BK): Im Gegensatz zur russischen Mail von neulich ist das aber nur eine Begrüßung, unten ist eine Link auf eine englische Version der Begrüßungsvorlage. Du hast wohl am 19. August, 18:11 einen in die aragonesische WP führenden Link angeklickt. Gruß --Schniggendiller Diskussion 11:41, 26. Aug. 2010 (CEST)
Biquipedia ist lustig. Die romanischen Sprachen haben immer so einen schönen Mut zur phonetischen Schreibweise ;-) --El bes 12:27, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ok, den Link unter dem Begrüssungstext hatte ich übersehen. --Itu 13:07, 26. Aug. 2010 (CEST)

URV bei Zollstraße?

Hallo! Könnte Jemand bitte mal überprüfen, ob in Zollstraße eine Urheberrechtsverletzung vorliegt? Ich bin gerade leider mit andern Dingen vollauf beschäftigt, aber der Text liest sich merkwürdig (liest sich wie Bildbeschreibungen zu fehlenden Bildern). Außerdem ist das Teil grottig und unsinnig, denn von solchen Zollstraßen habe ich noch nie gehört. Ob da eine Vermischung von Transit und Zollrechtliche Versandverfahren vorliegt? Löschen sollte nicht sein, aber wenn ich Zeit habe, werde ich den Artikel demnächst wohl überarbeiten müssen, denn den Begriff gibt es, wird hier aber falsch erklärt: eine Zollstraße dient der zollamtlichen Überwachung, solange bevor eine Ware gestellt und in die Vorübergehende Verwahrung überführt wird. Es gibt daher auch einen Zollstraßenzwang ([5]) und Zollflugplatzzwang, das hat aber alles nichts mit dieser dort beschriebenen Zollstraße zu tun. --Lkl ★ 15:46, 26. Aug. 2010 (CEST)

Zur QS angemeldet. --Lkl ★ 16:48, 26. Aug. 2010 (CEST)

neue Single Infobox

Könnte mir einer sagen, wie die Single-Infobox die gerade neu ausgearbeitet wird heißt (der Name, oder ein führender Link) Grüße -- N23.4 Disk Bew 17:10, 26. Aug. 2010 (CEST)

Ich find da nur Vorlage:Infobox_Chartplatzierungen sowie Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Werk. -- Quedel 17:50, 26. Aug. 2010 (CEST)

Raimon Panikkar

...ist nicht mehr. Sein Werk wird im Präsens geschrieben. Dass "seine Buch zeigt", "seine Thesen zeigen" wäre OK, aber wenn es um ihn selber geht - und wenn er diese Gedanken und Thesen in der Vergangenheit verfolgte - lässt man es im Präsens oder konvertiert man es in die Vergangenheit? (wäre mir angenehmer). Geezernil nisi bene 09:52, 27. Aug. 2010 (CEST)

Layout geändert

Hallo. wurde in den letzten Tagen das Layout von Wikipedia leicht geändert? --79.197.82.102 09:56, 27. Aug. 2010 (CEST)

Definiere "in den letzten Tagen". Meines Wissens waren jedenfalls keine erwähnenswerten Änderungen ind er letzten Woche.... was soll sich denn geändert haben? --Guandalug 10:21, 27. Aug. 2010 (CEST)
Meinst du die Umstellung auf Vector im Rahmen der Usability-Initiative? --Church of emacs D B 12:26, 27. Aug. 2010 (CEST)

Ungeeigneter Benutzername

--88.75.15.148 10:51, 28. Aug. 2010 (CEST) Guten Tag, ich habe mir gestern das Konto Magenrebell88 angelegt und bekam daraufhin die Schreibrechte von Benutzer Seewolf entzogen, da es sich um einen ungeeigneten Benutzernamen handeln würde. Ich bitte darum, diese Entscheidung nochmal zu überprüfen, da ich mit diesem Namen hier angemeldet bleiben möchte und nicht nachvollziehe, was daran ungeeignet erscheint. Aus Datenschutzgründen möchte ich eigentlich nicht preis geben, dass ich 1988 geboren wurde und zudem ein Freund eines guten Kräutertropfens bin. Mit de 88 beginnen auch alle meine IP-Adressen, usw. usf. Eine Begründung bin ich nicht schuldig. Wenn das dennoch nicht anerkannt wird müssten hier umgehend 1000de Konnten gelöcht werden, die diese Ziffern in sich bürgen. Es würde mich sehr freuen, wenn dieser Eingabe stattgegeben wird. Viele Grüße, --88.75.15.148 10:51, 28. Aug. 2010 (CEST)

In der Wikipedia herrscht eine große Aufmerksamkeit gegenüber politischen Symbolen. Die 88 ist in der einschlägigen Neonaziszene als Kürzel für die Initialen Adolf Hitlers verbreitet. Wir hatten hier bereits einigen Ärger mit Nicknames die die 88 führten. Daher ist eine Ablehnung vielleicht verständlich. --Schlesinger schreib! 11:04, 28. Aug. 2010 (CEST)
Ich dachte immer, 88 steht für H... H...? Gruß, Elvaube Disk 15:23, 28. Aug. 2010 (CEST)
Stimmt so nicht ganz, siehe Rechtsextreme Symbole und Zeichen#Abkürzungen. -- Carbidfischer Kaffee? 11:07, 28. Aug. 2010 (CEST)
18, nicht 88. Es wurde aber schon ein Benutzer mit einem sehr ähnlichen Namen als Sperrumgeher gesperrt. Wenn du das nicht bist, hast du einfach Pech, dass du dir einen fast identischen Namen gesucht hast und musst dir leider etwas anderes aussuchen. --Snevern (Mentorenprogramm) 11:09, 28. Aug. 2010 (CEST)
Stimmt, mein Fehler. Magenbitter hat übrigens meist eine braune Färbung :-) --Schlesinger schreib! 11:11, 28. Aug. 2010 (CEST)
Warum sind dann z.B. Benutzer:88 und 1000de andere nicht gesperrt? Bitte, für mich ist das der größte politische Schwachsinn den es da gibt, wenn man diese antifatische Agitationspolemik hier umsetzen möchte. Gibt es demnächst einen "Vorsicht Nazi"-Hinweis in den Artikeln Karl May und Richard Wagner, da Adolf Hitler ein Freund derer Werke war? Bitte! Meine politische Einstellung ist meine Sache und ich zwänge sie keinem auf. In einer freien Enzyklopädie darf so etwas nich sein!!! --88.75.15.148 11:16, 28. Aug. 2010 (CEST)

Mit der IP ist die Sperrumgehung eindeutig, die braune Gesinnung wurde auch schon zur Genüge dokumentiert. --Seewolf 11:33, 28. Aug. 2010 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Pittimann besuch mich 11:37, 28. Aug. 2010 (CEST)

Tabellen nebeinander

Hallo. Kann ich folgende Tabellen auch nebeneinander statt untereinander platzieren?

Liga Spiele (Tore)
Bundesliga 74 (0)
Wettbewerb
DFB-Pokal 13 (0)
UEFA-Pokal 08 (1)
Saison Verein Liga Spiele1 Tore
1967/68 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 1 0
1968/69 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 9 0
1969/70 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 6 0
1970/71 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 2 0
1 Nur Ligaspiele

Gruß -- P170Disk. 18:33, 25. Aug. 2010 (CEST)

Hallo P170, hier hast Du das Ergebnis. Gruß --WIKIdesigner 19:33, 25. Aug. 2010 (CEST)
Liga Spiele (Tore)
Bundesliga 74 (0)
Wettbewerb
DFB-Pokal 13 (0)
UEFA-Pokal 08 (1)
Saison Verein Liga Spiele1 Tore
1967/68 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 1 0
1968/69 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 9 0
1969/70 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 6 0
1970/71 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 2 0
1 Nur Ligaspiele
Danke schon mal. Ginge es auch, dass die 2 Tabellen einen größeren Zwischenraum haben, und dafür die Originalgröße? -- P170Disk. 19:45, 25. Aug. 2010 (CEST)
Freunt mich, dass ich dir bereits helfen konnte. Für die Originalgröße musst Du, dass width="100%" (damit kannst Du die größe regeln) hinter „class="wikitable"“ entfernen, aber dadurch wirken die Tabellen sehr unübersichtlich. Dass mit den größeren Zwischenraum weiß ich nicht, wie man es hinbekommt. Ich habe Dir ein weiteres Beispiel eingefügt. Gruß --WIKIdesigner 20:11, 25. Aug. 2010 (CEST)


Liga Spiele (Tore)
Bundesliga 74 (0)
Wettbewerb
DFB-Pokal 13 (0)
UEFA-Pokal 08 (1)
Saison Verein Liga Spiele1 Tore
1967/68 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 1 0
1968/69 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 9 0
1969/70 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 6 0
1970/71 1. FC Kaiserslautern Bundesliga 2 0
1 Nur Ligaspiele
Bitte kein WP:Spaltensatz, die beiden Tabellen können auch gut untereinander platziert werden. --Der Umherirrende 20:49, 25. Aug. 2010 (CEST)
Die, wie ich finde, beste und aufgrund des kleinen Quelltextes auch verständlichste Lösung habe ich im Artikel hinterlegt. Gruß, Elvaube Disk 22:58, 25. Aug. 2010 (CEST)
Das sind keine echten Spalten, sondern zwei Tabellen in einer. Das geht problemlos. Für besser halte ich aber eindeutig die Benutzung von style="float:left" hinter dem einleitenden {|. Dann passt sich das Layout der Fensterbreite an. Unter den Tabellen muss dann noch <br style="clear:left"/> stehen. Gismatis 01:58, 26. Aug. 2010 (CEST)
Nein, die äußere Tabelle dient einzig und alleine dazu zwei Spalten zu machen, nicht zur Inhaltlichen Darstellung, das ist verpönt. Wenn der Bildschirm schmaller wird, passt sich nichts an, die beiden inneren Tabellen können sich nämlich nicht aus dem Weg gehen, da sie nebeneinander angeordnet sind. Der Umherirrende 17:29, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ich bezog mich nur auf die Darstellungssicherheit, also dass nicht mehr Darstellungsfehler auftreten können als bei einer einzigen Tabelle. Übrigens erfüllt schon die Hauptseite deine Ansprüche nicht. Gismatis 13:28, 27. Aug. 2010 (CEST)
sorry, aber ich muss scharf kritisieren, dass du hier fröhlich auf WP:Spaltensatz verweist, ohne zu erwähnen, dass diese Seite von dir selbst erst vor wenigen Tagen angelegt wurde. So geht man nicht miteinander um. Zum Thema habe ich übrigens keine gefestigte Meinung. Ich sehe sowohl sehr gute Gründe gegen Mehrspaltigkeit (z.B. die zunehmende Nutzung des Internets mit Mobilgeräten mit kleinen Displays) als auch dagegen (z.B. ist die weit überwiegende Mehrheit immer noch mit großen Bildschirmen im Internet und es ist absurd sich über das "Querscrollen" bei Tabellen zu mokieren, solange in sehr vielen Artikeln Bilder mit "gallery" dargestellt werden) --84.172.16.10 20:10, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ja, ich war mutig und habe die Seite angelegt. Ich habe die Seite angelegt um auf die Problematik hinzuweisen und eine Zusammenfassung der von mir zu diesem Thema gefundenen gestreuten Diskussionen erstellt. Natürlich ist die Seite noch nicht sehr prominent verlinkt oder bekannt, da wüsste ich aber keine Gelegenheit das zu tuen. Ich habe aber versucht alle Aspekte zu berücksichtigen. Ich habe sie hier verlinkt um nicht alles zu wiederholen, nicht als Pranger oder Richtlinie. Die Diskussionsseite lädt zum diskutiert ein, jeder ist herzlich eingeladen, dort seine Kritik zu äußern. Ich wollte damit einen Anstoß geben und ein Platz zum Diskutieren anbieten, da das Thema immer mal wieder auftaucht. Der Umherirrende 20:49, 26. Aug. 2010 (CEST)

Thumbnail wird nicht generiert

Ich habe ein Problem mit einer SVG Datei, bei der das Thumbnail nicht erzeugt wird. Leider weiß ich nicht wie ich das beheben kann. Vielleicht wäre jemand so nett und erklärt mir was da schief gelaufen ist. Danke schonmal. (nicht signierter Beitrag von Zimtstern 2k (Diskussion | Beiträge) 00:05, 27. Aug. 2010 (CEST))

Für unsere Bilderspezialisten (ich bin keiner) wäre es vermutlich hilfreich zu wissen um welches Bild es sich handelt. Vielleicht hilft dir auch Wikipedia:Probleme mit SVGs? Gruß --Schniggendiller Diskussion 01:46, 27. Aug. 2010 (CEST)
Vermutlich handelt es sich um Datei:Stadtviertel Noerdlingen.svg. Laut dem Validator des W3C benutzt du ein Attribut "enable-background" das nicht existiert. Link. -- chatterDisk 03:14, 27. Aug. 2010 (CEST)

Ja genau diese Datei:Stadtviertel Noerdlingen.svg SVG meinte ich. Ich hab sie mit Illustrator erstellt. Kann mir bitte jemand sagen wie ich dort den Fehler beheben kann. Kann ich die SVG vor dem Speichern irgendwie bereinigen? (nicht signierter Beitrag von Zimtstern 2k (Diskussion | Beiträge) 14:22, 27. Aug. 2010 (CEST))

Du könntest die Datei mit Notepad, Wordpad oder einem anderem Wordprocessor auf machen und das entsprechende Attribute entfernen. Möglicherweise hilft auch Inkscape. --88.130.188.191 18:11, 27. Aug. 2010 (CEST)

Ok danke schonmal für den Tipp hab die Datei jetzt mit nem Editor bearbeitet und auch üner Inkscape gespeichert. Nun wird aber eine nur hab vollständiges Vorschaubild erstellt. Was zur Hölle ist denn da immer noch falsch? -- (nicht signierter Beitrag von Zimtstern 2k (Diskussion | Beiträge) 21:25, 27. Aug. 2010 (CEST))

Es liegt/lag an den pattern. Also <svg:pattern id="..."> -- MichaelFrey 22:19, 27. Aug. 2010 (CEST)
Vielen Dank für die Hilfe -- Zimtstern 2k 00:04, 28. Aug. 2010 (CEST)

Fehlende Artikel oder auch nicht?

Beim Artikel zur Knessetwahl 1949 fiel mir auf, dass eine bestimmte Sorte von Artikel in der Wikipedia zu fehlen scheint. Mal folgendes Beispiel:

Und was fehlt? Ein Artikel über die Arbeit des Deutschen Bundestages in der 17. Wahlperiode. Welche Gesetze wurden beschlossen? Auslandseinsätze der Bundeswehr? Sonstige bedeutsame Ereignisse (Attentate etc.) liesel 10:36, 27. Aug. 2010 (CEST)

Stimmt, das hat wohl noch niemand geschrieben (oder wird das etwa als irrelevant gelöscht?) --Guandalug 10:38, 27. Aug. 2010 (CEST)
Wäre ja auch die Frage ob man das in einem Artikel gemeinsam mit der Wahl abhandelt. Unter welchem Lemma man das macht, ist dann wieder ein anderes Thema. liesel 11:27, 27. Aug. 2010 (CEST)
Nix ausgereiftes, aber Kabinett auf Regierung verschieben und dann den Inhalt mit drunter packen oder so ... -- Julius1990 Disk. Werbung 11:42, 27. Aug. 2010 (CEST)
Ich wäre ja eher dafür die "...wahl XXXX"-Artikel nach "XX. Parlament" oder "Parlament XXXX-XXXX" zu verschieben und in diesem Artikel auch die Wahl mit abzuhandeln. Wenn es dann wie im obigen Beispiel für einen eigenen Artikel reicht, kann dieser ja ausgelagert/separat angelegt werden.
Das agieren des Kabinetts/Regierung ist ja noch mal eine andere Sache. Auch hier besteht ja in der Regel der "Artikel" nur aus einer Auflistung. liesel 12:37, 27. Aug. 2010 (CEST)
Die Wahl hat aber mit der nachfolgenden vierjährigen Politik (fast) nix mehr zu tun. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 14:28, 27. Aug. 2010 (CEST)
Geschätzte 90% der Artikel "...wahl XXXX" bestehen aus einer Tabelle mit dem Wahlergebnis. Das hat mit einem Artikel (fast) nix mehr zu tun.
Außerdem ist es ja gerade das interessante zu sehen, was die Leute gewählt haben und was dann passiert ist. Ob z.B. die Wahlversprechen auch eingehalten wurden. liesel 14:57, 27. Aug. 2010 (CEST)

Navisleiste einklappen

Hallo, ich brauche mal Hilfe bei einem Befehl, der die Navileiste ständig geschlossen hält. Zudem sollte der Text in dieser Navileiste rechtsbündig sein und nicht zentriert. Hintergrund ist das Nebenthema einer Erst-Hilfe-Versorgung bei Helfern der VP und das soll den Leser nur bei Lesebedarf sichtbar sein, daher auch das ständige Einklappen auch wg. Übersichtlichkeit und so. Wer kann hier helfen?--PimboliDD 11:16, 27. Aug. 2010 (CEST)

Navileisten können nicht ständig geschlossen sein. Diese werden ganz benutzerabhängig geschlossen oder geöffnet dargestellt. Siehe auch hier
-- Suhadi Jorhaa'ir 12:29, 27. Aug. 2010 (CEST)
Bei zwei Navileisten schon. Aber wie kann man den Text linksbündig halten?--PimboliDD 12:51, 27. Aug. 2010 (CEST)
Schau dir mal diese Test-Vorlage an. Da habe ich sowohl erreicht, dass die Navi-box eingeklappt ist, als auch einen linksbündigen Text.
-- Suhadi Jorhaa'ir 12:59, 27. Aug. 2010 (CEST)
Aber bitte nicht im Artikelnamensraum verwenden.
  1. Das ist Bevormundung von Benutzern. Was wichtig ist oder nicht, sollte er selbst entscheiden.
  2. Kommt das Inhaltsverzeichnis durcheinander: Wenn der Bereich eingeklappt ist, erscheinen die Unterpunkte trotzdem in diesem, führen allerdings nicht zum Ziel.
  3. Die pdf-Erstellung entfernt den Abschnitt komplett.
Gruß --Steef 389 16:46, 27. Aug. 2010 (CEST)

Was ist auf Commons los?

Ich habe gerade versucht, ein Bild auf Commons hochzuladen, bin dort aber mehrfach gescheitert, wobei ich jeweils den Hinweis erhielt: "Die hochgeladene Datei ist fehlerhaft." Nun habe ich das Bild mal lokal hochgeladen - ohne Probleme: Datei:CharlesLeMoyneMitchell.jpg. Hat jemand eine Ahnung, was da los ist? Am Bild kann es doch nicht liegen, oder? --Scooter Sprich! 11:19, 27. Aug. 2010 (CEST)

Bist nicht alleine, auch mir erging es gerade so. Versuche es später nochmals und denke, dann wird es wieder funktionieren. –– Bwag 11:22, 27. Aug. 2010 (CEST)
Habe die Frage auch mal im Commons-Forum gestellt. Jetzt sehe ich gerade, dass das dort auf der englischen Seite vor zwei Stunden schon jemand faktisch festgestellt hat. Wäre vermutlich auch zuviel verlangt, eine Sitenotice einzublenden, damit man sich nicht die Mühe machen muss, den ganzen Kram für nichts und wieder nichts einzugeben. Manchmal kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln... --Scooter Sprich! 11:28, 27. Aug. 2010 (CEST)
+1. Eine Stunde lang habe ich eine aktuelle Hurricane track map vom NHC wiederholt runtergeladen, erneut versucht hochzuladen, das Ding lokal neu abgespeichert, konvertiert etc. bis mir aufging, daß wohl irgendwas nicht in Ordnung ist. Nachdem da schon das Adv 22 nicht hochgeladen wurde (23 UTC gestern abend) geht das wohl schon zwölf Stunden nicht wie es soll. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 14:01, 27. Aug. 2010 (CEST)

Bilder hochladen

Auf dieser Seite gibt es eine ganze Reihe historischer Fotos von Karlsruhe. Falls die hier noch nicht hochgeladen wurden, kann das jemand mit Account bitte übernehmen? 79.217.234.70 16:38, 27. Aug. 2010 (CEST)

Steht fest, dass die Fotografen Franz Bengler, R. Morat und Th. Schuhmann & Sohn alle vor 1940 verstorben sind? --Kam Solusar 18:25, 27. Aug. 2010 (CEST)

Editzusatz

Was ist davon zu halten? Es mag ja ganz unterhaltend sein, schafft aber imho mehr Irritation, siehe z. B. diese "Zeile". Commons 18:48, 27. Aug. 2010 (CEST)

Da hat aber jemand schnell den Link von meiner Diskussionsseite kopiert .. zur Sache: das war eine mehr oder weniger einmalige Aktion, ich wollte einfach mal etwas Abwechslung reinbringen. -- Gruß, aka 18:54, 27. Aug. 2010 (CEST)
Unter Wikipedia:Zusammenfassung_und_Quellen#Sinn_und_Zweck_der_Zusammenfassung steht ganz genau, wofür man die Zeile verwenden soll. Gedichte gehören da bestimmt nicht dazu. Commons 19:10, 27. Aug. 2010 (CEST)
Ist doch lustig. Sieh das doch nicht so ernst. Gruß, ιηκόωίκ (db) 19:27, 27. Aug. 2010 (CEST)
Weitaus entspannender und anregender als was sonst so in der WP abgeht und derzeit bei den meist editierten Seiten an erster Stelle liegt. liesel 19:36, 27. Aug. 2010 (CEST)
Es steht *auch* dabei, was gemacht wurde (den Rest muss man ja nicht lesen). Immer noch besser als diejenigen (leider auch eine Reihe alte Hasen), die das Feld *nie* ausfüllen. --84.172.15.161 20:07, 27. Aug. 2010 (CEST)

Bearbeitungszähler und Stimmberechtigung kaputt

Hallo, wenn ich meinen Bearbeitungszähler aufrufe steht dort Picture8 existiert nicht und die Stimmberechtigung wird nicht aktualisiert. Ist das bei euch auch so? Und was könnte der grund sein? -- Picture8 Bilderbewertung + - 19:41, 27. Aug. 2010 (CEST) --Picture8 Bilderbewertung + - 19:41, 27. Aug. 2010 (CEST)

Ja, ist bei mir auch so. Ist aber selbst bei anderen Toolserver-Tools so, muss also am Toolserver liegen. Grüße Umweltschutz Sprich ruhig! 19:43, 27. Aug. 2010 (CEST)
Ist bei mir auch teilweise so. Komisch ist nur dass z.B. meine Edits in der baschkirischen Wikipedia noch ausgewertet werden, obwohl die für die deutsch, englische und einige andere nur noch eine Meldung ausspucken. - Die SUL-Liste zum Benutzernamen hat übrigens auch keine Lust mehr, da kommt nur eine Fehlermeldung ganz oben und der Link zur englischen Wikipedia. Alles weitere funktioniert nicht. Gruß --Tlustulimu 22:36, 27. Aug. 2010 (CEST)
Das betrifft derzeit alle Toolservertools und Bots auf s2 und s5. Geht schon den ganzen Tag so und wird bis zur nächsten Woche anhalten. 22:43, 27. Aug. 2010 (CEST) (nicht signierter Beitrag von Merlissimo (Diskussion | Beiträge) 22:43, 27. Aug. 2010 (CEST))
Siehe auch Wikipedia:Projektneuheiten#26. August. Könnte damit evtl. zu tun haben. -- Chaddy · DDÜP 01:39, 28. Aug. 2010 (CEST)
Siehe [6] und [7], welches sich möglicherweise auf [8] bezieht --Church of emacs D B 01:47, 28. Aug. 2010 (CEST)
Die beiden Maillinks sind korrekt. Der Bezug ist aber das Update der Mysql-Server-Version von 5.1.45 auf 5.1.50 am Freitag morgen.
Nun sollte aber alles wieder funktionieren. Nur das Replicationlag braucht noch etwas um wieder auf Normalniveau zu kommen. Merlissimo 02:11, 28. Aug. 2010 (CEST)

Baustein für "Österreichlastig" (hier erl.)

Habe ich schon gesehen, aber ich finde es jetzt nicht mehr. Nach dieser Änderung halte ich den Baustein für angemessen. Kann mir mal jemand Nachhilfe geben? :-) --LungFalang 21:15, 27. Aug. 2010 (CEST)

Das ist unangebracht, da es sich um eine österreichische Bezeichnung handelt. Zürich ist ja auch nicht Schweizlastig. --Marcela Miniauge2.gif 21:17, 27. Aug. 2010 (CEST)
Es gibt die Vorlage:Österreichlastig. XenonX3 - (:±) 21:17, 27. Aug. 2010 (CEST)
@XenonX3: Danke, genau das hab ich gesucht Bin isch blind heut nacht :-)
@Rolf: Hä, Bitte was? Hätte ich jetzt (zumindest als D-A-CH) kritiklos akzeptiert. Ist das ein Ö-special?? Ist aber hier falsch, deshalb weiter auf Diskussion:Fachmarkt

(BK) Wie oben bereits angemerkt wurde: Begriffe, die nur in einem bestimmten Land vorkommen, können nicht x-lastig sein. Wenn der Begriff Fachmarktzentrum nur in Österreich gebräuchlich ist, ist dieser Artikel somit nicht österreichlastig, ansonsten schon. Als weitere Beispiele: Einfache Gesellschaft ist nicht schweizlastig, da es diese Bezeichnung einer Gesellschaft nur in der Schweiz gibt, und Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz ist nicht deutschlandlastig, da es sich um ein deutsches Gesetz handelt. Gestumblindi 21:28, 27. Aug. 2010 (CEST)

Kein Thema, aber bitte Diskussion:Fachmarktzentrum#Österreichlastig ?? beachten. Die Frage ist: Ist das ein aussschliesslich in Ö benutzter Begriff ? Mgl. wegen BK erledigt :-) (hmpf! auch BK)--LungFalang 21:50, 27. Aug. 2010 (CEST)
Grundsätzlich: Ob ein deutschsprachiger (Fach)Ausdruck in einem der D-A-CH-Länder überwiegend oder ausschließlich verwendet wird, kann man über Google recht einfach ermitteln: einfach auf die Häufigkeit der .de, .at bzw. .ch Domainkennungen achten, oder aber Region unter Erweiterte Suche verwenden.
Zum Einzelfall: Fachmarktzentrum ist nach o.a. Ermittlung offensichtlich keine Benennung, die überwiegend oder ausschließlich im österreichischen Raum gebräuchlich ist ... Hafenbar 22:19, 27. Aug. 2010 (CEST)

Editcounter

...funzt nicht. Gruß, alofok's talk 00:13, 28. Aug. 2010 (CEST) --alofok's talk 00:13, 28. Aug. 2010 (CEST)

Siehe: #Bearbeitungszähler und Stimmberechtigung kaputt -- chatterDisk 00:15, 28. Aug. 2010 (CEST)
Danke, übersehen ;) Gute Nacht! alofok's talk 00:18, 28. Aug. 2010 (CEST)

Für Juli 2010 keine stats.grok.se?

Für den Monat Juli sind keine Statistiken abufbar, hier ein Beispiel. Ist dies bereits bekannt und in Bearbeitung? Danke. --KurtR 09:52, 25. Aug. 2010 (CEST)

Und die letzten Tage sind auch nicht drin. Seufzs. --KurtR 06:31, 27. Aug. 2010 (CEST)
Nein, Juli scheint kaputt zu sein :-( Kenne aber keine Details/Gründe. Und mein deep out of sight Nachsichtungstool funktioniert grade auch nicht <heul> --Die Schwäbin 16:53, 27. Aug. 2010 (CEST)
Ja, das deep out of sight-tool brauch ich auch. Als Alternative wie wärs mit dem Tool hier? PS. Merke grad, deep out of sight funktioniert wieder! --KurtR 06:26, 28. Aug. 2010 (CEST)

Fremde Schriftzeichen in deutscher Wikipedia

Hallo. Warum haben Titel / Lemma der deutschen Wikipedia eigentlich Schriftzeichen fremder Sprachen/Schriften, die kein Deutscher lesen kann. Aktuelles Beispiel: Þórólfsfell. Ich käme niemals auf den Gedanken, in der deutschen Wikipedia nach diesem Vulkan mit diesen Schriftzeichen zu suchen, zumal ich diese nicht einmal auf meiner Tastatur habe. Es gibt doch sicher für solche Fälle eine Transskription/Übersetzung. --Seeteufel 19:42, 26. Aug. 2010 (CEST)

Lesetipp: Þ --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 19:58, 26. Aug. 2010 (CEST)
Das ist ein Dauerbrenner in der Wikipedia. Für diese Fälle müssen Weiterleitungen eingerichtet werden. Gismatis 20:00, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ich war einfach mal so frei, Thorolfsfell. --89.246.208.174 20:39, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ja, solche Weiterleitungen sind in Ordnung. Im übrigen siehe Wikipedia:NK#Lateinisches_Schriftsystem - dort findet sich eine Liste von "unsicheren Zeichen mit empfohlenen Weiterleitungen". Gestumblindi 22:51, 26. Aug. 2010 (CEST)

Vielleicht wäre es nicht schlecht, die in Lemmata und im Fliesstext verwendeten Zeichen zu beschränken, genauso wie wir ja auch Werbeschreibweisen normalisieren. Die Originalschreibweise könnte dann immer noch in Klammern angegeben werden, und der Text würde lesbarer. --84.73.135.223 03:59, 27. Aug. 2010 (CEST)

Im Fließtext ist das eigentlich auch üblich. Im Lemma wird umgekehrt oft die Fremdschreibung verwendet, mit geeigneten Weiterleitungen. --Joachim Pense (d) 06:46, 27. Aug. 2010 (CEST)

Ein Dauerbrenner, siehe zuletzt Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2010/Woche 30#Þorlákur Þórhallsson und die OMA. Bei derartigen Schreibweisen haben leider in unserem Projekt Fachkreise ihre Fachinteressen durchgesetzt, und im Ergebnis haben wir Artikel wie diesen, die nur für den lesbar sind, der Buchstaben kennt, die offenbar nur im altenglischen, im altnordischen und im heutigen isländischen Alphabet vorkommen. Für den interessierten Laien sind solche Artikel nicht mehr lesbar. Damit ist das Ziel einer Enzyklopädie leider klar verfehlt. --Turpit 12:00, 28. Aug. 2010 (CEST)

Wozu dient eigentlich die Kategorie:Liste (Hauptstädte)?

Wikipedia will informieren, wissenswertes propagieren - super, keine Frage. Aber wozu braucht es zusätzlich redundanter Listen-Kategorien? Gruß --Zollwurf 21:38, 27. Aug. 2010 (CEST)

Inwiefern redundant? --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 10:34, 28. Aug. 2010 (CEST)

Wie kann man Wikipedianer werden?

--Alle00 08:15, 28. Aug. 2010 (CEST)

Indem man sich in der Wikipedia beteiligt und Artikel schreibt zum Beispiel. --89.246.212.253 08:24, 28. Aug. 2010 (CEST)
Auf deiner Diskussionsseite ist doch schon Hilfe:Neu_bei_Wikipedia verlinkt, hast du das schon gelesen? Ralf G. 08:26, 28. Aug. 2010 (CEST)

Interwiki-Botmüll

Hallo, in letzter Zeit kommt es mir immer öfter unter, dass Interwikilinks völlig falsch sind. Irgendwie ist die Botarbeit völlig kontraproduktiv. Beispiel sind en:Rant -> Diatribe; en:Confidential source -> Sperrfrist (Presse). Sollten wir da mal langsam eine Art konzertierte Aktion machen, oder das einfach Ignorieren? −Sargoth 11:02, 28. Aug. 2010 (CEST)

Das Frustrierende an den Interwikilinks ist, wenn irgendwo ein einziger falsch gesetzt wurde, wird das durch die Bots verbreitet. Und wer dann versuchen will, das zu korrigieren, der muss alle Sprachen können... Ich kenne auch so einen Artikel, in dem der Bot (und bitte, ich will nicht den Botbetreiber verantwortlich machen) immer wieder den falschen englischen Link nachträgt, weil in den anderen sieben fremdsprachigen Wikis irgendwo ein falscher Link sitzt. Es wäre schön, man könnte vielleicht einen Bot erfinden, der solche Fehler rückgängig machen kann. Dem man also sagen kann: Dieser Link ist falsch, bitte finde die anderen falschen und lösche sie. Ich jedenfalls kann schon mal kein メインページ und kein 위키백과:대문 und werde daher das Problem nie lösen können. --Die Schwäbin 11:10, 28. Aug. 2010 (CEST)
Natürlich sind für das Chaos die Botbetreiber verantwortlich. Einfach die Bots anweisen, denselben Artikel maximal einmal im Monat zu bearbeiten, dann ist die Sache erledigt. Commons 12:09, 28. Aug. 2010 (CEST)
Alle Sprachen können reicht ja nicht, beim Diatribe habe ich mir glaube ich in allen Sprachen Editwars mit Bots geliefert. Auch das nobot-tags nützt nichts, da manche Botbetreiber (t.B. Revobot) ihn bewusst ignorieren. Bei Dateien, die als Duplikat behalten werden sollen, kann ich ja als Admin einfach die Seite schützen. Bei Artikeln ist das hingegen völlig idiotisch.−Sargoth 12:37, 28. Aug. 2010 (CEST)
Wenn du das ganze in allen Sprachen relativ zeitnah entfernst, sollte das klappen, vor allem wenn nicht mehr wie acht oder zehn IWs vorhanden sind (so einfall wie Palästina (Region) vs Palästinensische Autonomiegebiete ist aber ein hoffnungsloser Fall). Vie nerviger sind da die Wikipediae, die Bots zur Vandalismusbekämpfung einsetzen. Wenn du in FR oder PT einen IW-Link entfernst, kannst du das zwei Minuten später nochmal machen, weil die Bearbeitung garantiert als Vandalismus per Bot revertiert wird. Erst beim zweiten identischen Edit gibt der Bot Ruhe. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 13:35, 28. Aug. 2010 (CEST)
Matthiasb: „Wenn du das ganze in allen Sprachen relativ zeitnah entfernst, sollte das klappen“ – das ist doch das Problem: Ich (und sicherlich fast jeder Wikipedianer auch) kann die Sprachen nicht alle und kann also den falschen Interwiki-Link nicht überall zeitnah entfernen. Von den beiden oben reinkopierten Schriftzeichenarten weiß ich noch nicht mal, welche Sprache es ist... --Die Schwäbin 13:56, 28. Aug. 2010 (CEST)
Ist doch egal. Nehmen wir an, in 37 Sprachen findet sich ein falscher Link nach EN. Also machst du per IW in all diesen Sprachen den entsprechenden Artikel auf und entfernst diesen Link [[en:Foo]] aus den 37 Sprachen und gut ist – ob die anderen 36 Links richtig sind, spielt doch erst mal gar keine Rolle. Editkommentar überall removed wrong IW link. Zum Seite bearbeiten klickst du da, wo du die Zeichen nicht verstehst, den dritten Tab von Links (oder von rechts, bei Rechts-nach-links-Schriften), zum abspeichern den Knopf unten links (bzw. rechts bei den R-n-L-Schriften)... oder im schlimmsten Fall ?uselang=de an die URL anhängen und nochmal so aufrufen. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 14:06, 28. Aug. 2010 (CEST)
Danke, ich werd's versuchen. --Die Schwäbin 15:06, 28. Aug. 2010 (CEST)

Natürlich ist es am besten, wenn alle falsche Links in allen Projekten entfernt werden, sonst kommen die Links wieder. Man kann allerdings auch

  • den Botbetreiber ansprechen. In der Regel wird man da geholfen.
  • einen WP:BA stellen. Das macht zum Beispiel dann Sinn, wenn man sicher ist, daß die Interwiki-Links eines Projekts richtig ist
  • einen den falschen Link auf eine Site durch einen anderen (richtigen) ersetzten. Da gibt der Bot auch Ruhe. Mit zwei Verweisen auf ein Projekt kann er nicht umgehen. Leider ist diese Lösung sehr unbefriedigend, da auf den andern Sites immer noch falsche Links stehen.
  • den falschen link auskommentieren, z. B. <!-- [[en:Foo bar]] -->
  • Siehe auch WP:Interwiki-Bot

 @xqt 16:29, 28. Aug. 2010 (CEST)

auskommentieren? interessant. −Sargoth 16:50, 28. Aug. 2010 (CEST)
Ja per pyrev:4106 schon seit 3 Jahren  @xqt 17:04, 28. Aug. 2010 (CEST)

ISBN

Nach welchem Algorithmus weist der Wikipedia-Editor falsche ISBN ab (indem er nicht verlinkt)? Gruß -- Hedwig Storch 14:10, 28. Aug. 2010 (CEST)

Soweit ich weiß muss es sich entweder um 10 Zahlen handeln (mit - oder Leerzeichen dazwischen) für ISBN-10. Bei ISBN-13 müssen es halt 13 Zahlen sein und mit 978/979 anfangen. Die Prüfziffer wird nicht getestet. --APPER\☺☹ 15:51, 28. Aug. 2010 (CEST)

Nach welchem Algorithmus weist der Wikipedia-Editor falsche ISBN ab (indem er nicht verlinkt)? Gruß -- Hedwig Storch 14:10, 28. Aug. 2010 (CEST)

Die Verlinkung erfolgt übr die MediaWiki Software. Dem liegt eine Regex zugrunde die einfache Regeln abprüft. Zum Beispiel darf zwischen ISBN und dem Ziffernblock dürfen nur Leerzeichen stehen. Statt der letzten Ziffer darf auch ein X stehen.  @xqt 16:07, 28. Aug. 2010 (CEST)

Wie mache ich ein Lemma wieder "frei"?

Wir haben das Lemma Querido Verlag, und gibt es auch den Verlagsgründer Emanuel Querido. Leider führt der Link Emanuel Querido zu dem Querido Verlag. Wie „entknäult“ man dies wieder? Ich würde gern zu dem Verleger ein Artikel schreiben. Wer kann's? --Sei Shonagon 20:00, 28. Aug. 2010 (CEST)

Jeder! Einfach bei »Weitergeleitet von Emanuel Querido« auf den Link klicken; dann kommst du auf den Artikel, den du dann ganz normal bearbeiten kannst. Oder du klickst einfach auf diesen Link. --ireas :disk: :bew: 20:04, 28. Aug. 2010 (CEST)
Dank Dir! Habs verstanden ;-) --Sei Shonagon 20:09, 28. Aug. 2010 (CEST)

Ladeprobleme bei Mozilla Firefox

Hallo Leute, habe seit Freitag Probleme mit Firefox Wikipedia-Seiten aufzurufen. Alles andere lädt ganz normal, nur eben WP nicht. Weiß jemand, woran das liegt? Mit IE kann ich leider nicht so gut arbeiten, da ich bei meiner WP-Arbeit viel mit einem Übersetzungstool arbeite, welches auf Firefox installiert ist. Wenn einer also eine Idee hat, wie ich dieses Problem beheben kann, wäre ich dafür dankbar. Gruß --Dionysos1988 00:20, 29. Aug. 2010 (CEST)

Oft hilft es, einfach mal den Cache komplett zu leeren. Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Netzwerk. Hier bei Offline-Speicher auf Jetzt leeren klicken. Die hier gemachten Angaben beziehen sich auf FF 3.6.8. Bei anderen Versionen sollte es aber ähnlich funktionieren. Gruß --Astrobeamer Chefredaktion Mach mit! 02:45, 29. Aug. 2010 (CEST)

Wikt und nds in Suche über site:wikipedia.org

site:de.wikipedia.org Obers Ich krieg da jetzt Sachen rein wie

  • de.wikipedia.org/wiki/Nds:Telefonvörwahl
  • de.wikipedia.org/wiki/bar:Austriazismus
  • de.wikipedia.org/wiki/Nds:Klotstockspringen
  • de.wikipedia.org/wiki/wikt:Obers

Hat da Wiki etwas umgestellt oder Google? Oder ist das ein Zufallstreffer mit einem Suchwort, wo es auffällt und ist eigentlich schon immer da? Eigentlich würde ich gerne getrennt suchen können. --Franz (Fg68at) 05:38, 29. Aug. 2010 (CEST)

Naja, was du oben aufgezeigt hast, sind ja keine richtigen de.wikipedia.org-Seiten, sondern stammen alle aus einem anderen Projekt, wikt bedeutet, dass etwas aus der Wikitionary kommt, nds kommt eigentlich von nds.wikipedia.org und zeigt Plaatdüütsche Einträge, und bar ist soweit ich weiß das Kürzel der bairischen Wikipedia. Wenn du nun site:de.wikipedia.org+Obers eingibst, sucht Google auch die Nebenprojekte, wo das Wort in nem Artikel vorkommt, ab. Frag mich nicht wieso. Wahrscheinlich liegt das darin, das die Nebenprojektseiten auch über das Kürzel nach /wiki/ und dem Artikel zu finden sind, und das bemerkt Google. --Singsangsung Fragen an mich? 08:41, 29. Aug. 2010 (CEST)

Grundsatzfrage zu Fremdbezeichnungen

Erbitte nähere Informationen über das hiesige Handhaben mit Fremdbezeichnungen. Mir fällt auf, dass in Artikel über die Tscheschei und Polen die dortige Schreibweise der Begriffe auch im Lemma des jeweiligen Artikels erscheint. Ich empfinde das ehrlich gesagt als Zumutung. In jeder Bibliothek werden Fremdbezeichnungen transliteriert. Als Vergleich möchte ich einmal auf Russland, China, Japan, oder weiß der Geier verweisen. Müsste korrekterweise in Artikelbeiträgen zu diesen Regionen dann nicht auch kyrillische, oder mongolische Hyroglyphen angewandt werden? Mag sein, dass das hier etwas auf die Spitze getrieben erscheint, anders wäre aber der KErn der Sache nicht herüberzubringen. --Meisterschuss 12:31, 29. Aug. 2010 (CEST)

Kyrillische und andere nichtlateinische „Hyroglyphen“ werden transkribiert, während lateinische Schriften (wie Tschechisch, Polnisch usw.) nicht transkribiert werden müssen und daher die Orte hier einfach unter den korrekten Lemmata in der korrekten Landessprache stehen können. Eigentlich ganz simpel, das; die Namenskonventionen erläutern die Feinheiten. PDD 12:36, 29. Aug. 2010 (CEST)
Allek klar, bei Gelegenheit setze ich mich damit vielleicht einmal auseinander.--Meisterschuss 12:39, 29. Aug. 2010 (CEST)

"Autosichter"-Kriterien

Am 8. August war diese Anfrage wohl noch etwas voreilig. Jetzt aber hat Cologinux etwa 170 ANR-Edits und erfüllt - soweit ich das sehen kann - alle sechs Kriterien, die bei GSV für den Autosichter genannt sind (>30 Tage, >150 ANR-Edits, >7x 3-Tage-Abstand, >8 verschiedene Artikel, >20x Zf-Zeile - selbst wenn man nur die manuelle Nutzung zählt - und keine Sperre). Gibt es darüberhinaus noch Kriterien, die dort nicht genannt sind oder ist der "Erteilungs-Automatismus" im Zuge der Änderungen im Juni "gestoppt" oder verändert worden ??

Ich habe damals die Anfrage zum Anlaß genommen, die Cologinux-Bearbeitungen regelmäßig nachzusichten und hatte keine Lust, die "50 hinterher gesichteten Edits" einzeln zu überprüfen. Daher habe ich abgewartet, bis nunmehr insgesamt über 150 (gesichtet oder nicht) vorhanden sind, weil man das leichter mit den "Tools" nachzählen (lassen) kann.

Könnte eine frühere Sperre seiner (nicht sichtbaren) IP-Adresse evtl. eine Ursache sein, obwohl sie im Sperrlogbuch unter seinem Namen nicht sichtbar ist ? --PhChAK 00:50, 29. Aug. 2010 (CEST)

Der Text mit den Kriterien auf WP:GSV ist aktuell, denn die Angaben stimmen mit dem im Einzelnachweis verlinkten überein – und dort steht meines Wissens nach das, was momentan hier live ist. Ich habe auch gerade nochmal nachgezählt, er scheint alle Bedingungen zu erfüllen, inkl. spacing/benchmark.
Ob Autoblock die Ursache sein kann, weiß ich nicht. Interessante Frage: Wenn Cologinux per Autoblock gesperrt wurde, taucht das dann in seinem Sperrlog auf, oder sieht man da nur Sperren, die „gegen ihn persönlich“ verhängt wurden? Gruß --Schniggendiller Diskussion 01:16, 29. Aug. 2010 (CEST)
An Autoblock kann das mMn nicht liegen, denn ich bin selbst 2 x in diese Falle geraten. Beim 2. mal habe ich mich per E-Mail ans Support-Team gewand und habe dann von einem Admin ein sogenanntes IP-Ausnahme-Flag erhalten. Im Sperrlogbuch taucht da aber auch nichts auf. Gruß --Astrobeamer Chefredaktion Mach mit! 02:58, 29. Aug. 2010 (CEST)

Ist schon lange bekannt, dass das mit dem sogenannte "automatischen" Sichter nicht funktioniert. Bin selbst auch Opfer. Interessiert hier aber keinen und es gibt (noch) genug Leute, die am liebsten den ganzen Tag auf [Markiere] klicken. (nicht signierter Beitrag von Der kleine Schreiberling (Diskussion | Beiträge) 11:52, 29. Aug. 2010)

Hat jetzt anscheinend funktioniert mit dem automatischen Sichterstatus. --Die Schwäbin 12:25, 30. Aug. 2010 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Die Schwäbin 12:25, 30. Aug. 2010 (CEST)

Darf ich...

Hallo, ich bin eine Sockenpuppe von Pictture8, das steht auch au meiner Benutzerseite und bin dafür da die BNR Edits von P8 etwas zu mildern. Ich habe auf der Diskussionsseite der Freiwilligen Sockenpuppen Auskunft die bitte eingetragen mich auf der seite einzutragen, nur jetzt habe ich eine Frage: Ich darf ja nicht in Artikeln Editieren, darf ich denn an einem Artikel in Picture8s BNR bereich arbeiten? Gruß--Picture9sock 18:05, 29. Aug. 2010 (CEST)

Dürfen natürlich schon. Aber: Wenn du mit der Sockenpuppe im BNR-Artikelentwurf arbeitest und der Artikel irgendwann in den ANR verschoben wird, tauchen in der Editstatistik die Bearbeitungen am Artikel als ANR-Edits auf, nicht mehr als BNR-Edits. Und das wolltest du (bzw. der Hauptaccount) doch vermeiden, oder? Gruß --Schniggendiller Diskussion 19:20, 29. Aug. 2010 (CEST)
Nichts gegen legitime Sockenpuppen. Aber mich würde an dieser Stelle mal interessieren, welchen Grund Pictture8 hat, die Zahl seiner BNR-Edits künstlich niedrig zu halten. Ernst gemeinte Frage! --Snevern (Mentorenprogramm) 20:36, 29. Aug. 2010 (CEST)
Ich habe mal herumgeguckt und bin auf Niemots Sockenpuppe Niesock gestoßen und fand die Idee gut, deshalb habe ich mir auch so eine Socke angelegt.-- Picture8 Bilderbewertung + - 18:52, 30. Aug. 2010 (CEST)


Es sollte doch sehr in Picture8s Interesse sein, mit dem "echten" Account an Artikeln im BNR herumzubasteln - auch das Nutzen einer Sockenpuppe wird wohl kaum über das Mißverhältnis von BenutzerseitenBastelei und Unleserlichgestalten der Benutzerdiskussionseiten zu konkreter Projektmitarbeit hinwegtäuschen können... Artikeledits auch im BNR, die irgendwann Bestandteil der Wikipedia werden zählen aber doch zumindest bei näherer Draufsicht nicht zu dem "Webspace-gibts-woanders"-Problem. -- feba disk 02:50, 30. Aug. 2010 (CEST)
...zumal Edits in später mit der Verschiebefunktion in den ANR verschobener Artikel "umgebucht" werden. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 09:37, 30. Aug. 2010 (CEST)
O.K. verstanden.

Why are you so familiar to me?

Hier gab es mal ein cooles Tool auf dem Toolserver namens "Why are you so familiar to me?", das jetzt weg ist. Kennt jemand einen neuen Link? Danke. HAVELBAUDE schreib mir 20:09, 29. Aug. 2010 (CEST)

Gibt's wahrscheinlich nicht mehr. Gruß, ιηκόωίκ (db) 20:14, 29. Aug. 2010 (CEST)
Da müsstest du Benutzer:CyRoXX ansprechen. Der hats erfunden, ist aber seit April 2010 nicht mehr aktiv. Joyborg 20:28, 29. Aug. 2010 (CEST)

Das ist mir auch noch nicht aufgefallen. Hat CyRoXX irgendwas angedeutet, weshalb er aufgehört hat ? ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 22:16, 29. Aug. 2010 (CEST)

Etwa Drohungen von aufgedeckten Sockenpuppenspielern? — Ich verwende derzeit dieses Tool. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 09:35, 30. Aug. 2010 (CEST)
Nee, nur das Übliche: Account nicht erneuert, daher Tool abgeschaltet. Wie bei vielen Tools in letzter Zeit (das große Sterben) ... Wenn ich mal meine Favoriten aufräume, kann ich wahrscheinlich die Hälfte rausschmeißen :-(( Gruß --Schniggendiller Diskussion 15:06, 30. Aug. 2010 (CEST)
Das Problem ist, dass bei vielen Tools Lizenzangaben fehlen, weshalb man nicht einfach den Code einem anderen Account hinschieben kann. Dank der neu eingeführten »default license« sollte dieses Problem in Zukunft nicht mehr auftreten. Grüße, --ireas :disk: :bew: 15:09, 30. Aug. 2010 (CEST)

Zurücksetzen meiner Benutzerseite auf eine 1 Jahr und 3 Monate ältere Version

Wie kann es sein, dass meine Benutzerseite nicht auf die letzte Version, sondern auf eine 3 Monate ältere Version zurückgesetzt wird? Das kommt mir äußerst merkwürdig vor, oder kommt so etwas öfter vor? --Wnme 00:21, 29. Aug. 2010 (CEST)

Drei Monate? Die Version ist vom Juli 2009?! Der Grund ist aber ganz einfach: Klickst du auf „Entfernen“, gehst du eine Version zurück (und kannst noch einen Bearbeitungskommentar hinterlassen). Klickst du auf „Zurücksetzen“, gehst du auf die letzte Version zurück, die ein anderer Benutzer getätigt hat (und kannst dabei – normalerweise – keinen Kommentar abgeben). Und das war halt Florian.Keßler im Juli 2009. Gruß --Schniggendiller Diskussion 00:27, 29. Aug. 2010 (CEST)
Stimmt genau, weiteres dazu findest du unter Hilfe:Wiederherstellen. Gruß Meister-Lampe (Diskussion) 16:11, 30. Aug. 2010 (CEST)
Ich habe schon oft Änderungen (von anderen) zurückgesetzt, aber es macht ja auch keinen Sinn die eigenen zurückzusetzen. Die Beschreibung in der Hilfe Wiederherstellen habe ich etwas ausführlicher formuliert. --Wnme 01:09, 31. Aug. 2010 (CEST)
Ausführlicher ist nicht immer besser. Die Fassung „und schon ist ein Vandalismus etc. auf die Version des vorherigen Autors rückgängig gemacht“ beschreibt die Funktion exakt, während „und schon ist ein Vandalismus etc. auf die vorherige Version bzw. auf die Version des vorherigen Autors (bei mehreren aufeinanderfolgenden Bearbeitungen des gleichen Autors) rückgängig gemacht“ erstmal den Spezialfall, dass der letzte Autor nur eine Bearbeitung in Reihe produziert hat, erläutert, dann den allgemeinen Fall, und dann die Abgrenzung, wann welcher Fall eintritt. Ich halte die Langfassung für wesentlich komplizierter und denke, dass durch eine derartige Formulierung Missverständnisse über die Funktionsweise des "Zurücksetzen"-Knopfes erst gefördert werden. --YMS 20:08, 31. Aug. 2010 (CEST)

Warum wählst du nicht einfach die "richtige" Version aus und kümmerst dich nicht um die Zwischenversionen? --Eingangskontrolle 20:44, 31. Aug. 2010 (CEST)

Rotlink interwiki

Warum werden bei einem Artikel-Rotlink, nicht mal bei draufklicken, die ggf. existierenden Wiki-artikel anderer Sprachen aufgeführt(so wie bei einem existierenden Artikel)? --Itu 15:59, 29. Aug. 2010 (CEST)

Weil diese sogenannten "Interwiki-Links" in einem existierenden Artikel eingetragen werden müssen. Dein Vorschlag wäre ein reizvolles Feature, das allerdings technische Änderungen bedingen würde; es müsste eine Möglichkeit geben, "Interwikis" auch für Lemmata einzutragen, zu denen es hier noch keinen Artikel gibt... Keine Ahnung, wie einfach das umzusetzen wäre. Gestumblindi 16:21, 29. Aug. 2010 (CEST)
Das wäre so umzusetzen, dass man den Artikel anlegt und einfach nur die Interwikis einfügt. Ich glaube allerdings nicht, dass sich das hier durchsetzt. --MannMaus 16:34, 29. Aug. 2010 (CEST)
Nein, auch das geht nicht. Interwiki-Links verlinken nur existierende Artikel. Links zu nicht-existierende oder leere Artikel (das sind Artikel, die nur Kategorien oder interwiki-Links enthalten) werden von interwiki-Bots nicht verbreitet oder gelöscht. Ich weiß auch nicht, was ein geändertes Verfahren bringen soll.  @xqt 16:50, 29. Aug. 2010 (CEST)
So, wie ich es verstehe, hätte es der Fragesteller gerne, dass man, wenn man einem Rotlink folgt, etwa erfährt: "Hier gibt es zwar (noch) keinen Artikel zu diesem Thema, in folgenden Sprachen ist aber einer verfügbar ..." - ein m.E. durchaus sinnvolles Feature. Eventuell müsste man aber Rotlinks zu solchen "Interwiki-Hinweisen" anders darstellen, damit gleich zu sehen ist, dass es sich lohnt, dem Link zu folgen. Gestumblindi 17:02, 29. Aug. 2010 (CEST)
Hat auch was damit zu tun, dass es relativ schwierig ist ohne Artikelinhalt zu wissen, worauf interwikied werden soll. Teilweise müsste dann ja pro Sprachversion auf drei oder mehr Artikel interwikied werden, weil die mit untereinander komplett verschiedenen Themen trotzdem thematisch passen könnten. --88.130.181.222 17:39, 29. Aug. 2010 (CEST)

Geht doch ganz einfach: Man schreibt einfach noch einen definierenden Satz dazu, und somit ist der Artikel in erster Linie ein Interwiki-Linkcontainer. Bei z. B. der rumänischen und der schwedischen Wikipedia ist das gängige Praxis, bei denen bilden solche "Artikel" einen großen Teil des Artikelbestands. Zum Glück hat man hier andere Qualitätsanforderungen. MBxd1 18:41, 29. Aug. 2010 (CEST)

Beschrei es nicht. Für alle anderen gibt es http://vs.aka-online.de/globalwpsearch/ damit kann man problemlos Artikel in nichtdeutschen Projekten finden. liesel 18:48, 29. Aug. 2010 (CEST)
Volapük läst grüßen... --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 19:18, 29. Aug. 2010 (CEST)
Nachrichtlich an Liesel: Hast du was zur New Haven Railroad? Ich habe einen Artikel mit viel zu vielne Rotlinks... --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 19:18, 29. Aug. 2010 (CEST)
Nun ja, ein solches Feature wäre eben schon nur dann wünschenswert, wenn es ohne "Scheinartikel" ginge. Dass es nicht immer ein eindeutiges Interwiki-Ziel gibt, ist auch bei existierenden deutschen Artikeln ein Problem, aber kein grosses (die meisten sind schon eindeutig). Gestumblindi 20:49, 29. Aug. 2010 (CEST)
Wenn das Globalsuche-tool nicht die typische Toolserver-performance hätte(die es mit jeder Schnecke aufnehmen kann, sorry, ist einfach so) und die Ausgabe noch ergonomisch gestaltet würde(hier viel zu klein) könnte man z.B. Links wie Carl Bunch in den Artikeltext einbauen. Das ist jetzt definitiv kein wirklicher Vorschlag, es zeigt nur ein bisschen in welche Richtung eine Lösung IMHO gehen müsste. --Itu 21:17, 29. Aug. 2010 (CEST)
Wie bereits aus der URL "vs.aka-online.de" zu erkennen ist, handelt es sich eben NICHT um den Toolserver. --DaB. 21:33, 29. Aug. 2010 (CEST)
Upps, ok, aber ähnliche Performance... allerdings sollte sowas auch ganz offiziell existieren. --Itu 22:30, 29. Aug. 2010 (CEST)

Hmm, man könnte einen Link zu Akas Tools bzw. so etwas, mit einem Hinweis dass dies "andere Sprachversionen" durchsucht auf die Ergebnis-Seite setzten. Müsste auf irgendeiner Mediawiki-Seite gemacht werden. Nur welche? Ist sowas schon mal diskustiert worden? Das Hilft übrigend auch nur bei Eigennamen u. ä. - bei allen Sachen die "übersetzt" werden scheitert es. (einfachen Beispiel: de:Hund ... en:Dog ... fr:Chien ... yo:Ajá - aber wenn man nicht weiss wie das in anderen Spachen heisst bzw. dort belemmat ist kann man auch nicht danach suchen.) --JuTa 22:41, 29. Aug. 2010 (CEST)]]

Eventuell müsste das der Artikelautor/bearbeiter eruieren ob und welche interwiki-Artikel den identischen Gegenstand behandeln. In vielen Fällen ist das auch nicht schwer. Bei Personennamen dürfte es zumindest sehr schnell gecheckt sein. Bei lateinischen Spezies-namen von Tieren und Pflanzen dürfte die Identität sogar nahezu ausnahmslos gegeben sein. --Itu 23:17, 29. Aug. 2010 (CEST)

Dieses Feature ist schon standardmäßig in der FR:WP verlinkt, wenn es keine französische Version gibt. Es zeigt die jeweils gleichlautenden Lemmata in verschiedenen Sprachversionen an [9]. Mehr kann man von Software nicht verlangen. --Eingangskontrolle 20:54, 31. Aug. 2010 (CEST)

Rüge durch Presserat

Guten Abend, ich hoffe hier mit meiner Frage an der richtigen Adresse zu sein: Ist es in der Wikipedia üblich alte, aus den 1990er Jahre stammende Rügen des Presserates in den Artikel zu erwähnen, wie es hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Evangelische_Nachrichtenagentur_Idea#.22.C3.B6ffentliche_R.C3.BCge.22_des_Presserates_1993) behauptet wird? Über eine baldige Anwort wäre mir stark gelegen.

Mit freundlichen Grüßen, H. Leunam --91.34.90.85 23:27, 29. Aug. 2010 (CEST)

Es ist üblich, alles zu behandeln, was für die Geschichte des Mediums von Bedeutung ist. Um das genauer zu klären, gibt es die Diskussionsseite des Artikels. --Don-kun Diskussion Bewertung 23:30, 29. Aug. 2010 (CEST)

Relevanz vergeht nicht - wieso sollten da Rügen des Presserates enzyklopädisch vergehen? --Eingangskontrolle 21:11, 31. Aug. 2010 (CEST)