Bundesstraße 240

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 240 in Deutschland
Bundesstraße 240
Karte
center Verlauf der B 240
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 35 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 240 beginnt an der B 83 zwischen Hehlen und Bodenwerder an der Weser und führt über die niedersächsischen Gebirgszüge Ith und Külf und endet vor der Kleinstadt Gronau im Landkreis Hildesheim an der B 3. Die Strecke ist landschaftlich sehr reizvoll.

Im Zuge der besseren Anbindung des Landkreises Holzminden zu den großstädtischen Zentren und den Fernverkehrsachsen laufen derzeit Planungen für mehrere Ortsumgehungen (Eime, Marienhagen, Weenzen, Eschershausen) sowie den Bau einer Ith-Querung (Tunnel) mit Ortsumgehung Capellenhagen.[1]

Geplante Projekte[Bearbeiten]

  • Ortsumgehung Eime
  • Ortsumgehung Marienhagen
  • Ortsumgehung Weenzen, nördlicher Abschnitt
  • Ortsumgehung Weenzen, südlicher Abschnitt
  • Ith-Querung (Tunnel) mit Ortsumgehung Capellenhagen
  • Nordostumgehung Eschershausen zur Einmündung auf die B 64

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bundesstraße 240 zwischen Holzminden und Hannover. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, abgerufen am 4. September 2012.