Olympische Sommerspiele 1976/Leichtathletik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Leichtathletik

Bei den XXI. Olympischen Sommerspielen 1976 in Montréal fanden 37 Wettkämpfe in der Leichtathletik statt.

Männer[Bearbeiten]

100 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Hasely Crawford Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 10,06
2 Donald Quarrie JamaikaJamaika JAM 10,08
3 Walerij Borsow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 10,14
4 Harvey Glance Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,19
5 Guy Abrahams PanamaPanama PAN 10,25
6 Johnny Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,27
7 Klaus-Dieter Kurrat Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 10,31
8 Petar Petrow Bulgarien 1971Bulgarien BUL 10,35

Finale am 24. Juli

200 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Donald Quarrie JamaikaJamaika JAM 20,23
2 Millard Hampton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,29
3 Dwayne Evans Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,43
4 Pietro Mennea ItalienItalien ITA 20,54
5 Rui da Silva Brasilien 1968Brasilien BRA 20,84
6 Bogdan Grzejszczak PolenPolen POL 20,91
7 Colin Bradford JamaikaJamaika JAM 21,17
8 Hasely Crawford Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 79,60

Finale am 26. Juli

400 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Alberto Juantorena KubaKuba CUB 44,26
2 Fred Newhouse Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 44,40
3 Herman Frazier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 44,95
4 Alfons Brijdenbach BelgienBelgien BEL 45,04
5 Maxie Parks Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,24
6 Rick Mitchell AustralienAustralien AUS 45,40
7 David Jenkins Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 45,57
8 Jan Werner PolenPolen POL 45,63

Finale am 29. Juli

800 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Alberto Juantorena KubaKuba CUB 1:43,50 WR
2 Ivo Van Damme BelgienBelgien BEL 1:43,86
3 Rick Wohlhuter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:44,12
4 Willi Wülbeck Deutschland BRBR Deutschland FRG 1:45,26
5 Steve Ovett Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:45,44
6 Luciano Sušanj Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG 1:45,75
7 Sriram Singh IndienIndien IND 1:45,77
8 Carlo Grippo ItalienItalien ITA 1:48,39

Finale am 25. Juli

1500 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 John Walker NeuseelandNeuseeland NZL 3:39,17
2 Ivo Van Damme BelgienBelgien BEL 3:39,27
3 Paul-Heinz Wellmann Deutschland BRBR Deutschland FRG 3:39,33
4 Eamonn Coghlan IrlandIrland IRL 3:39,51
5 Frank Clement Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:39,65
6 Rick Wohlhuter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3:40,64
7 David Moorcroft Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:40,94
8 Graham Crouch AustralienAustralien AUS 3:41,80

Finale am 31. Juli

5000 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Lasse Virén FinnlandFinnland FIN 13:24,76
2 Dick Quax NeuseelandNeuseeland NZL 13:25,16
3 Klaus-Peter Hildenbrand Deutschland BRBR Deutschland FRG 13:25,38
4 Rod Dixon NeuseelandNeuseeland NZL 13:25,50
5 Brendan Foster Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13:26,19
6 Willy Polleunis BelgienBelgien BEL 13:26,99
7 Ian Stewart Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13:27,65
8 Aniceto Simões PortugalPortugal POR 13:29,38

Finale am 30. Juli

Foster stellte im Vorlauf mit 13:20,34 min einen olympischen Rekord auf.

10.000 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Lasse Virén FinnlandFinnland FIN 27:40,38
2 Carlos Lopes PortugalPortugal POR 27:45,17
3 Brendan Foster Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 27:54,92
4 Tony Simmons Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 27:56,26
5 Ilie Floroiu Rumänien 1965Rumänien ROU 27:59,93
6 Mariano Haro Spanien 1945Spanien ESP 28:00,28
7 Marc Smet BelgienBelgien BEL 28:02,80
8 Bernie Ford Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 28:17,78

Finale am 26. Juli

Marathon[Bearbeiten]

Waldemar Cierpinski bei seinem Marathonsieg in Montreal
Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Waldemar Cierpinski Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:09:55,0 OR
2 Frank Shorter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:10:45,8
3 Karel Lismont BelgienBelgien BEL 2:11:12,6
4 Don Kardong Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:11:15,8
5 Lasse Virén FinnlandFinnland FIN 2:13:10,8
6 Jerome Drayton KanadaKanada CAN 2:13:30,0
7 Leonid Mossejew Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 2:13:33,4
8 Franco Fava ItalienItalien ITA 2:14:24,6

31. Juli

110 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Guy Drut FrankreichFrankreich FRA 13,28
2 Alejandro Casañas KubaKuba CUB 13,33
3 Willie Davenport Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,38
4 Charles Foster Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,41
5 Thomas Munkelt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 13,44
6 James Owens Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,73
7 Wjatscheslaw Kulebjakin Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 13,93
8 Wiktor Mjasnikow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 13,94

Finale am 28. Juli

400 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Edwin Moses Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 47,63 WR
2 Michael Shine Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 48,69
3 Jewgeni Gawrilenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 49,45
4 Quentin Wheeler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,86
5 José Carvalho PortugalPortugal POR 49,94
6 Janko Bratanow Bulgarien 1971Bulgarien BUL 50,03
7 Damaso Alfonso KubaKuba CUB 50,19
8 Alan Pascoe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 51,29

Finale am 25. Juli

3000 m Hindernis[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Anders Gärderud SchwedenSchweden SWE 8:08,02 WR
2 Bronisław Malinowski PolenPolen POL 8:09,11
3 Frank Baumgartl Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 8:10,36
4 Tapio Kantanen FinnlandFinnland FIN 8:12,60
5 Michael Karst Deutschland BRBR Deutschland FRG 8:20,14
6 Euan Robertson NeuseelandNeuseeland NZL 8:21,08
7 Dan Glans SchwedenSchweden SWE 8:21,53
8 Antonio Campos Spanien 1945Spanien ESP 8:22,65

Finale am 28. Juli

4 × 100 m[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Harvey Glance
Johnny Jones
Millard Hampton
Steve Riddick
38,33
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Manfred Kokot
Jörg Pfeifer
Klaus-Dieter Kurrat
Alexander Thieme
38,66
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Alexandr Aksinin
Nikolai Kolesnikow
Juris Silovs
Walerij Borsow
38,78
4 PolenPolen Polen Andrzej Świerczyński
Marian Woronin
Bogdan Grzejszczak
Zenon Licznerski
38,83
5 KubaKuba Kuba Francisco Gómez
Alejandro Casañas
Hermes Ramírez
Silvio Leonard
39,01
6 ItalienItalien Italien Vincenzo Guerini
Luciano Caravani
Luigi Benedetti
Pietro Mennea
39,08
7 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Claude Amoureux
Joseph Arame
Lucien Sainte-Rose
Dominique Chauvelot
39,16
8 KanadaKanada Kanada Hugh Spooner
Marvin Nash
Albin Dukowski
Hugh Fraser
39,47

Finale am 31. Juli

4 × 400 m[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Herman Frazier
Benny Brown
Fred Newhouse
Maxie Parks
2:58,65
2 PolenPolen Polen Ryszard Podlas
Jan Werner
Zbigniew Jaremski
Jerzy Pietrzyk
3:01,43
3 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Franz-Peter Hofmeister
Lothar Krieg
Harald Schmid
Bernd Herrmann
3:01,98
4 KanadaKanada Kanada Ian Seale
Don Domansky
Leighton Hope
Brian Saunders
3:02,64
5 JamaikaJamaika Jamaika Leighton Priestley
Donald Quarrie
Colin Bradford
Seymour Newman
3:02,84
6 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Mike Solomon
Horace Tuitt
Joseph Coombs
Charles Joseph
3:03,46
7 KubaKuba Kuba Eddy Gutiérrez
Damaso Alfonso
Carlos Álvarez
Alberto Juantorena
3:03,81
8 FinnlandFinnland Finnland Hannu Mäkelä
Ossi Karttunen
Stig Lönnqvist
Markku Kukkoaho
3:06,51

Finale am 31. Juli

20 km Gehen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Daniel Bautista MexikoMexiko MEX 1:24:40,6 OR
2 Hans-Georg Reimann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:25:13,8
3 Peter Frenkel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:25:29,4
4 Karl-Heinz Stadtmüller Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:26:50,6
5 Raúl González MexikoMexiko MEX 1:28:18,2
6 Armando Zambaldo ItalienItalien ITA 1:28:25,2
7 Wolodymyr Holubnytschyj Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 1:29:24,6
8 Vittorio Visini ItalienItalien ITA 1:29:31,6

23. Juli

Hochsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Jacek Wszoła PolenPolen POL 2,25 OR
2 Greg Joy KanadaKanada CAN 2,23
3 Dwight Stones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2,21
4 Sergei Budalow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 2,21
5 Sergei Senjukow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 2,18
6 Rodolfo Bergamo ItalienItalien ITA 2,18
7 Rolf Beilschmidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2,18
8 Jesper Tørring DanemarkDänemark DEN 2,18

Finale am 31. Juli

Stabhochsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Tadeusz Ślusarski PolenPolen POL 5,50 OR
2 Antti Kalliomäki FinnlandFinnland FIN 5,50 OR
3 David Roberts Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,50 OR
4 Patrick Abada FrankreichFrankreich FRA 5,45
5 Wojciech Buciarski PolenPolen POL 5,45
6 Earl Bell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,45
7 Jean-Michel Bellot FrankreichFrankreich FRA 5,40
8 Itsuo Takanezawa JapanJapan JPN 5,40

Finale am 26. Juli

Weitsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Arnie Robinson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8,35
2 Randy Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8,11
3 Frank Wartenberg Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 8,02
4 Jacques Rousseau FrankreichFrankreich FRA 8,00
5 João Carlos de Oliveira Brasilien 1968Brasilien BRA 8,00
6 Nenad Stekić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG 7,89
7 Waleri Podluschni Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 7,88
8 Hans Baumgartner Deutschland BRBR Deutschland FRG 7,84

Finale am 29. Juli

Dreisprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wiktor Sanejew Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 17,29
2 James Butts Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 17,18
3 João Carlos de Oliveira Brasilien 1968Brasilien BRA 16,90
4 Pedro Pérez KubaKuba CUB 16,81
5 Tommy Haynes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 16,78
6 Wolfgang Kolmsee Deutschland BRBR Deutschland FRG 16,68
7 Eugeniusz Biskupski PolenPolen POL 16,49
8 Carol Corbu Rumänien 1965Rumänien ROU 16,43

Finale am 30. Juli

Kugelstoßen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Udo Beyer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 21,05
2 Jewgeni Mironow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 21,03
3 Alexander Baryschnikow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 21,00
4 Al Feuerbach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,55
5 Hans-Peter Gies Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 20,47
6 Geoff Capes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,36
7 George Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,26
8 Hans Höglund SchwedenSchweden SWE 20,17

Finale am 24. Juli

Diskuswerfen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Mac Wilkins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 67,50
2 Wolfgang Schmidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 66,22
3 John Powell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 65,70
4 Norbert Thiede Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 64,30
5 Siegfried Pachale Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 64,24
6 Pentti Kahma FinnlandFinnland FIN 63,12
7 Knut Hjeltnes NorwegenNorwegen NOR 63,06
8 Jay Silvester Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 61,98

Finale am 25. Juli

Wilkins stellte in der Qualifikationsrunde mit 68,28 m einen olympischen Rekord auf.

Hammerwerfen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Jurij Sedych Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 77,52 OR
2 Alexei Spiridonow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 76,08
3 Anatolij Bondartschuk Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 75,48
4 Karl-Hans Riehm Deutschland BRBR Deutschland FRG 75,46
5 Walter Schmidt Deutschland BRBR Deutschland FRG 74,72
6 Jochen Sachse Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 74,30
7 Chris Black Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 73,18
8 Edwin Klein Deutschland BRBR Deutschland FRG 71,34

Finale am 28. Juli

Speerwerfen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Miklós Németh Ungarn 1957Ungarn HUN 94,58 WR
2 Hannu Siitonen FinnlandFinnland FIN 87,92
3 Gheorghe Megelea Rumänien 1965Rumänien ROU 87,16
4 Piotr Bielczyk PolenPolen POL 86,50
5 Sam Colson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 86,16
6 Wassili Jerschow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 85,26
7 Seppo Hovinen FinnlandFinnland FIN 84,26
8 Jānis Lūsis Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 80,26

Finale am 25. Juli

Zehnkampf[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte
1 Bruce Jenner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8618 WR
2 Guido Kratschmer Deutschland BRBR Deutschland FRG 8411
3 Mykola Awilow Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 8369
4 Raimo Pihl SchwedenSchweden SWE 8218
5 Ryszard Skowronek PolenPolen POL 8113
6 Siegfried Stark Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 8048
7 Leonid Lytwynenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 8025
8 Lennart Hedmark SchwedenSchweden SWE 7974

29. und 30. Juli

Frauen[Bearbeiten]

100 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Annegret Richter Deutschland BRBR Deutschland FRG 11,08
2 Renate Stecher Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 11,13
3 Inge Helten Deutschland BRBR Deutschland FRG 11,17
4 Raelene Boyle AustralienAustralien AUS 11,23
5 Evelyn Ashford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,24
6 Chandra Cheeseborough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,31
7 Andrea Lynch Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,32
8 Marlies Oelsner Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 11,34

Finale am 25. Juli; Windstärke: 0,0 m/s

Annegret Richter stellte im Halbfinale mit 11,01 s einen Weltrekord auf.

200 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Bärbel Eckert Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 22,37 OR
2 Annegret Richter Deutschland BRBR Deutschland FRG 22,39
3 Renate Stecher Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 22,47
4 Carla Bodendorf Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 22,64
5 Inge Helten Deutschland BRBR Deutschland FRG 22,68
6 Tatjana Prorotschenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 23,03
7 Denise Robertson AustralienAustralien AUS 23,05
8 Chantal Réga FrankreichFrankreich FRA 23,09

Finale am 28. Juli

400 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Irena Szewińska PolenPolen POL 49,29 WR
2 Christina Brehmer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 50,51
3 Ellen Streidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 50,55
4 Pirjo Häggman FinnlandFinnland FIN 50,56
5 Rosalyn Bryant Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 50,65
6 Sheila Ingram Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 50,90
7 Riita Salin FinnlandFinnland FIN 50,98
8 Debra Sapenter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 51,66

Finale am 29. Juli

800 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tatjana Kasankina Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 1:54,94 WR
2 Nikolina Schterewa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 1:55,42
3 Elfi Zinn Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:55,60
4 Anita Weiß Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:55,74
5 Swetlana Styrkina Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 1:56,44
6 Swetla Slatewa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 1:57,21
7 Doris Gluth Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:58,99
8 Mariana Suman Rumänien 1965Rumänien ROU 2:02,21

Finale am 26. Juli

1500 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tatjana Kasankina Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 4:05,48
2 Gunhild Hoffmeister Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4:06,02
3 Ulrike Klapezynski Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4:06,09
4 Nikolina Schterewa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 4:06,57
5 Ljudmila Bragina Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 4:07,20
6 Gabriella Dorio ItalienItalien ITA 4:07,27
7 Ellen Wellmann Deutschland BRBR Deutschland FRG 4:07,91
8 Jan Merrill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:08,54

Finale am 30. Juli

100 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Johanna Schaller Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 12,77
2 Tatjana Anissimowa Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 12,78
3 Natalja Lebedewa Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 12,80
4 Gudrun Berend Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 12,82
5 Grażyna Rabsztyn PolenPolen POL 12,96
6 Esther Roth IsraelIsrael ISR 13,04
7 Valeria Ștefănescu Rumänien 1965Rumänien ROU 13,35
8 Ileana Ongar ItalienItalien ITA 13,51

Finale am 29. Juli

4 × 100 m[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Marlies Oelsner
Renate Stecher
Carla Bodendorf
Bärbel Eckert
42,55 OR
2 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Elvira Possekel
Inge Helten
Annegret Richter
Annegret Kroniger
42,59
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Tatjana Prorotschenko
Ljudmila Maslakowa
Nadeschda Besfamilnaja
Wera Anissimowa
43,09
4 KanadaKanada Kanada Margaret Howe
Patty Loverock
Joanne McTaggart
Marjorie Bailey
43,17
5 AustralienAustralien Australien Barbara Wilson
Debbie Wells
Denise Robertson
Raelene Boyle
43,18
6 JamaikaJamaika Jamaika Leleith Hodges
Rosie Allwood
Carol Cummings
Jacqueline Pusey
43,24
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Martha Watson
Evelyn Ashford
Debra Armstrong
Chandra Cheeseborough
43,35
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Wendy Clarke
Denise Ramsden
Sharon Colyear
Andrea Lynch
43,79

Finale am 31. Juli

4 × 400 m[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik Doris Maletzki
Brigitte Rohde
Ellen Streidt
Christina Brehmer
3:19,23 WR
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Debra Sapenter
Sheila Ingram
Pamela Jiles
Rosalyn Bryant
3:22,81
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Inta Kļimoviča
Ljudmila Aksjonowa
Natalja Sokolowa
Nadeschda Iljina
3:24,24
4 AustralienAustralien Australien Judy Canty
Verna Burnard
Charlene Rendina
Beth Nail
3:25,56
5 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Claudia Steger
Dagmar Fuhrmann
Elke Barth
Rita Wilden
3:25,71
6 FinnlandFinnland Finnland Marika Lindholm
Pirjo Häggman
Mona-Lisa Pursiainen
Riita Salin
3:25,87
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Liz Barnes
Gladys Taylor
Verona Elder
Donna Murray
3:28,01
8 KanadaKanada Kanada Margaret Stride
Joyce Yakubowich
Rachelle Campbell
Yvonne Saunders
3:28,91

Finale am 31. Juli

Hochsprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Rosemarie Ackermann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1,93 OR
2 Sara Simeoni ItalienItalien ITA 1,91
3 Jordanka Blagoewa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 1,91
4 Mária Mračnová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 1,89
5 Joni Huntley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1,89
6 Tatjana Schljachto Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 1,87
7 Annette Tånnander SchwedenSchweden SWE 1,87
8 Cornelia Popa Rumänien 1965Rumänien ROU 1,87

Finale am 28. Juli

Weitsprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Angela Voigt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,72
2 Kathy McMillan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6,66
3 Lidija Alfejewa Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 6,60
4 Sigrun Siegl Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,59
5 Ildikó Szabó Ungarn 1957Ungarn HUN 6,57
6 Jarmila Nygrýnová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 6,54
7 Heidemarie Wycisk Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,39
8 Elena Vintila Rumänien 1965Rumänien ROU 6,38

Finale am 23. Juli

Kugelstoßen[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Iwanka Christowa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 21,16 OR
2 Nadeschda Tschischowa Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 20,96
3 Helena Fibingerová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 20,67
4 Marianne Adam Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 20,55
5 Ilona Schoknecht Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 20,54
6 Margitta Droese Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 19,79
7 Eva Wilms Deutschland BRBR Deutschland FRG 19,29
8 Elena Stojanowa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 18,89

Finale am 31. Juli

Diskuswerfen[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Evelin Schlaak Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 69,00 OR
2 Marija Wergowa Bulgarien 1971Bulgarien BUL 67,30
3 Gabriele Hinzmann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 66,84
4 Faina Melnik Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 66,40
5 Sabine Engel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 65,88
6 Argentina Menis Rumänien 1965Rumänien ROU 65,38
7 Maria Betancourt KubaKuba CUB 63,86
8 Natalja Gorbatschowa Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 63,46

Finale am 29. Juli

Speerwerfen[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Ruth Fuchs Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 65,94 OR
2 Marion Becker Deutschland BRBR Deutschland FRG 64,70
3 Kate Schmidt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 63,96
4 Jacqueline Todten Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 63,84
5 Sabine Sebrowski Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 63,08
6 Swetlana Babitsch Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 59,42
7 Nadeschda Jakubowitsch Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 59,16
8 Karin Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,50

Finale am 24. Juli

Fünfkampf[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Sigrun Siegl Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4745
2 Christine Laser Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4745
3 Burglinde Pollak Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4740
4 Ljudmila Popowskaja Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 4700
5 Nadeschda Tkatschenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 4669
6 Diane Jones KanadaKanada CAN 4582
7 Jane Frederick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4566
8 Margit Papp Ungarn 1957Ungarn HUN 4535

25. und 26. Juli

Weblinks[Bearbeiten]