Cervignano del Friuli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cervignano del Friuli
Wappen
Cervignano del Friuli (Italien)
Cervignano del Friuli
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Koordinaten 45° 49′ N, 13° 20′ OKoordinaten: 45° 49′ 17″ N, 13° 20′ 18″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 28 km²
Einwohner 13.811 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 493 Einw./km²
Postleitzahl 33052
Vorwahl 0431
ISTAT-Nummer 030023
Volksbezeichnung Cervignanesi
Schutzpatron Sankt Michael
Website Cervignano del Friuli

Cervignano del Friuli (furlanisch Çarvignan, in der lokalen Varietät Sarvignàn; slowenisch Červinjan) ist eine Gemeinde in der Region Friaul-Julisch Venetien in Friaul, Italien mit 13.811 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018).

In dem Ort wurde 1944 der Philosoph Paolo Flores d’Arcais geboren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde war bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918 Teil des österreichischen Kronlandes Grafschaft Görz und Gradisca. Sie befand sich im Gerichtsbezirk Cervignano bzw. im politischen Bezirk Monfalcone.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Roberta Costantini, Fulvio Dell’Agnese, Micol Duca, Antonella Favaro, Monica Nicoli, Alessio Pasian: Friuli-Venezia Giulia. I luoghi dell’arte, S. 176–177; Bruno Fachin Editore, Triest

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cervignano del Friuli – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.