Villesse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villesse
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Villesse (Italien)
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Koordinaten 45° 52′ N, 13° 26′ OKoordinaten: 45° 52′ 0″ N, 13° 26′ 0″ O
Höhe 18 m s.l.m.
Fläche 11,8 km²
Einwohner 1.685 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 34070
Vorwahl 0481
ISTAT-Nummer 031025
Bezeichnung der Bewohner Villessini
Schutzpatron Rochus von Montpellier
Website Villesse

Villesse (im furlanischen Dialekt: Vilès) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1685 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Region Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Gorizia. Der Isonzo bildet die südöstliche, der Torre die westliche Gemeindegrenze.

In Villesse befindet sich eine Kapelle zu Ehren Kaiser Karl I., welche im Jahr 2017 errichtet wurde.[2]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier liegt das Autobahndreieck der Autostrada A4 (Turin-Triest) mit dem Raccordo Autostradale 17 (Villesse-Slowenische Grenze). Durch die Gemeinde führt ferner die frühere Strada Statale 351 di Cervignano von Cervignano del Friuli nach Görz.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Pronta a Villesse la cappella di Carlo I

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Villesse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien