Savogna d’Isonzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Savogna d’Isonzo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Savogna d’Isonzo (Italien)
Savogna d’Isonzo
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Koordinaten 45° 55′ N, 13° 35′ OKoordinaten: 45° 55′ 0″ N, 13° 35′ 0″ O
Höhe 49 m s.l.m.
Fläche 16,4 km²
Einwohner 1.718 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km²
Postleitzahl 34070
Vorwahl 0481
ISTAT-Nummer 031022
Volksbezeichnung Savognesi
Schutzpatron Martin von Tours
Website Savogna d’Isonzo

Savogna d’Isonzo (slowenisch: Sovodnje ob Soči) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1718 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Region Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 4,5 Kilometer südwestlich von Gorizia an der slowenischen Grenze. Die nordwestliche Gemeindegrenze bildet der Isonzo.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Savogna d’Isonzo unterhält eine Partnerschaft mit der slowenischen Gemeinde Škofja Loka (Bischoflack) in der Region Gorenjska.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 55 dell’Isonzo von Gorizia nach Duino-Aurisina.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savogna d'Isonzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien