Pradamano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pradamano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pradamano (Italien)
Pradamano
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Udine (UD)
Koordinaten 46° 2′ N, 13° 18′ OKoordinaten: 46° 2′ 0″ N, 13° 18′ 0″ O
Höhe 96 m s.l.m.
Fläche 16,31 km²
Einwohner 3.574 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 219 Einw./km²
Postleitzahl 33040
Vorwahl 0432
ISTAT-Nummer 030080
Volksbezeichnung Pradamanesi
Schutzpatron Cäcilia von Rom
Website Pradamano

Pradamano (im furlanischen Dialekt: Pradaman) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 3574 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa Kilometer von Udine am Torre.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Praadamano unterhält eine Partnerschaft mit der österreichischen Gemeinde Bad Bleiberg (Kärnten).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof der Gemeinde an der Bahnstrecke Udine–Triest wurde 2002 geschlossen. Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 56 di Gorizia (heute eine Regionalstraße) von Udine kommend nach Gorizia.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pradamano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien