Fontanafredda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fontanafredda
Kein Wappen vorhanden.
Fontanafredda (Italien)
Fontanafredda
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Pordenone (PN)
Koordinaten 45° 58′ N, 12° 34′ OKoordinaten: 45° 58′ 0″ N, 12° 34′ 0″ O
Höhe 52 m s.l.m.
Fläche 46,33 km²
Einwohner 12.205 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 263 Einw./km²
Postleitzahl 33074
Vorwahl 0434
ISTAT-Nummer 093022
Volksbezeichnung Fontanafreddesi
Schutzpatron San Giorgio
Website Fontanafredda

Die Gemeinde Fontanafredda (furlanisch Fontanefrede) liegt im Nordosten Italiens in der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Pordenone. Sie liegt westlich von Pordenone und hat 12.205 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) auf einer Fläche von 46,3 km². Fontanafredda befindet sich etwa acht Kilometer von der Pordenone entfernt. Der Sitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Vigonovo.

Die Gemeinde umfasst neben dem Hauptort Fontanafredda elf weitere Ortschaften und Weiler (Frazioni): Camolli-Casut, Ceolini, Forcate, Nave, Pieve, Ranzano, Romano, Ronche, Talmasson, Vigonovo und Villadolt. Die Nachbargemeinden sind Aviano, Brugnera, Budoia, Caneva, Polcenigo, Porcia, Roveredo in Piano und Sacile.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.