Caneva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caneva
Kein Wappen vorhanden.
Caneva (Italien)
Caneva
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Pordenone (PN)
Koordinaten 45° 58′ N, 12° 27′ OKoordinaten: 45° 58′ 0″ N, 12° 27′ 0″ O
Höhe 57 m s.l.m.
Fläche 41,95 km²
Einwohner 6.339 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 151 Einw./km²
Postleitzahl 33070
Vorwahl 0434
ISTAT-Nummer 093009
Volksbezeichnung Canevesi
Website Caneva

Caneva (furlanisch Pasiàn) ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Pordenone der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten des Landes. Am 31. Dezember 2017 hatte die Gemeinde 6339 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caneva liegt etwa 15 km westlich von Pordenone und 110 km nordwestlich von Triest.

Die Gemeinde umfasst neben dem Hauptort Caneva vier weitere Ortschaften und Weiler: Fiaschetti, Fratta, Sarone und Stevená.

Die Nachbargemeinden sind Cordignano, Fontanafredda, Fregona, Polcenigo, Sacile, Sarmede (TV), Tambre (BL).

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Partnergemeinde Canevas ist seit 2002 Neumarkt-Sankt Veit in Bayern. Ferner besteht eine Partnerschaft mit Meilhan-sur-Garonne in der französischen Region Nouvelle-Aquitaine. Freundschaftsverträge bestehen mit Fagundes Varela im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul und mit der belgischen Gemeinde Anhée in Wallonien.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caneva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Website der Gemeinde – Gemellaggi