Tricesimo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tricesimo
Kein Wappen vorhanden.
Tricesimo (Italien)
Tricesimo
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Udine (UD)
Koordinaten 46° 9′ N, 13° 13′ OKoordinaten: 46° 9′ 0″ N, 13° 13′ 0″ O
Höhe 199 m s.l.m.
Fläche 17 km²
Einwohner 7.600 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 447 Einw./km²
Postleitzahl 33019
Vorwahl 0432
ISTAT-Nummer 030127
Volksbezeichnung Tricesimani
Schutzpatron Madonna della Purificazione
Website Tricesimo

Die Gemeinde Tricesimo (Tresésin in der lokal auch gesprochenen Furlanischen Sprache) liegt am Alpenrand in der Nähe der Stadt Udine.

Die Gemeinde hat 7600 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) und grenzt an die Gemeinden Cassacco, Pagnacco, Reana del Rojale, Tarcento, Tavagnacco, Treppo Grande und Colloredo di Monte Albano.

Der Name geht auf das lateinische ad tricesimum lapidem zurück, das den dreißigsten Meilenstein vom Hafen von Aquileia an der Via Iulia Augusta Richtung Noricum bedeutet. Hier befand sich die erste größere Raststation nach Aquileia, als solche wird sie noch in der Tabula peutingeriana geführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tricesimo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.