Frisanco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frisanco
Kein Wappen vorhanden.
Frisanco (Italien)
Frisanco
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Pordenone (PN)
Koordinaten 46° 13′ N, 12° 44′ OKoordinaten: 46° 13′ 0″ N, 12° 44′ 0″ O
Höhe 500 m s.l.m.
Fläche 61 km²
Einwohner 597 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Postleitzahl 33080
Vorwahl 0427
ISTAT-Nummer 093024
Volksbezeichnung Frisanchini
Frisanco.jpg

Die Gemeinde Frisanco (furlanisch Frisanc) liegt in Nordost-Italien in der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Pordenone. Sie liegt nördlich von Pordenone und hat 597 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016). Die Gemeinde liegt 500 Meter über dem Meer und umfasst ein Gemeindegebiet von 61,20 km².

Die Gemeinde umfasst neben dem Hauptort Frisanco zwei Fraktionen, Casasola und Poffabro. Letztere ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Die Nachbargemeinden sind Andreis, Barcis, Cavasso Nuovo, Claut, Fanna, Maniago, Meduno, Tramonti di Sopra und Tramonti di Sotto.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 4. August 2017 (italienisch).