Natomas Men’s Professional Tennis Tournament 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Natomas Men’s Pro Tennis Tournament 2009
Datum 5.10.2009 – 11.10.2009
Auflage 5
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sacramento
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 3351
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Battistone
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dann Battistone
Sieger (Einzel) KolumbienKolumbien Santiago Giraldo
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lester Cook
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Martin
Turnierdirektor Glenn Davis
Turnier-Supervisor Mike Loo
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lester Cook (259)
Stand: 11. Januar 2017

Das Natomas Men’s Pro Tennis Tournament 2009 war ein Tennisturnier, das vom 5. bis 11. Oktober 2009 in Sacramento stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Kendrick Viertelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wayne Odesnik 1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Kim Achtelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jesse Levine Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. KroatienKroatien Roko Karanušić 1. Runde

06. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo Sieg

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Sweeting 1. Runde

08. SlowenienSlowenien Grega Žemlja 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 7 4 6                        
Q  SudafrikaSüdafrika I. van der Merwe 65 6 1   1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 67 6 7
 UruguayUruguay M. Felder 3 2    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 7 4 66  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 6 6     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 7 4 3
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 62 6 6  
LL  SudafrikaSüdafrika R. Klaasen 3 3    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 7 7  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J.-M. Gambill 4 6 6   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J.-M. Gambill 66 5  
7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting 6 4 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 1 4
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6   6  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Domijan 4 2   3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 2 65  
Q  PhilippinenPhilippinen T. Huey 3 6 6   Q  PhilippinenPhilippinen T. Huey 6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom 6 0 3     Q  PhilippinenPhilippinen T. Huey 1 7 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea 6 7   6  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 66 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov 3 65    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea 1 67  
 SerbienSerbien I. Bozoljac 7 4 1   6  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 7  
6  KolumbienKolumbien S. Giraldo 5 6 6     6  KolumbienKolumbien S. Giraldo 7 6
5  KroatienKroatien R. Karanušić 63 2   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 64 1
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins 7 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins 6 5 6  
Q  IrlandIrland L. Sorensen 6 6   Q  IrlandIrland L. Sorensen 3 7 3  
 MexikoMexiko S. González 1 3      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins 1 1
SE  DeutschlandDeutschland A. Begemann 5 6 5   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 6 6  
 DeutschlandDeutschland S. Stadler 7 3 7    DeutschlandDeutschland S. Stadler 2 4  
 IndienIndien P. Amritraj 6 3 5   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 6 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 1 6 7     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 6 6
8  SlowenienSlowenien G. Žemlja 4 6 5   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 4 3  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 6 1 7   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 2 6 6  
 EcuadorEcuador G. Lapentti 2 3    SchweizSchweiz M. Lammer 6 3 3  
 SchweizSchweiz M. Lammer 6 6     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 6 3 7
 AustralienAustralien N. Lindahl 6 6    AustralienAustralien N. Lindahl 3 6 65  
Q  PhilippinenPhilippinen C. Mamiit 3 1    AustralienAustralien N. Lindahl 6 6  
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Evans 6 6   WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Evans 3 3  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Odesnik 2 4    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Finale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jesse Levine
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Sweeting
Halbfinale
03. SerbienSerbien Ilija Bozoljac
SerbienSerbien Dušan Vemić
1. Runde
04. PhilippinenPhilippinen Treat Huey
IndienIndien Harsh Mankad
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6        
Q  SudafrikaSüdafrika R. Klaasen
 SudafrikaSüdafrika I. van der Merwe
3 3     1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 7  
 UruguayUruguay M. Felder
 KolumbienKolumbien A. González
7 6    UruguayUruguay M. Felder
 KolumbienKolumbien A. González
2 63  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Gray
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Rizza
65 2       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
7 4 [10]  
4  PhilippinenPhilippinen T. Huey
 IndienIndien H. Mankad
6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom
60 6 [7]  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins
 AustralienAustralien N. Lindahl
4 4     4  PhilippinenPhilippinen T. Huey
 IndienIndien H. Mankad
63 5  
 ItalienItalien R. Ghedin
 SchweizSchweiz M. Lammer
3 64    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom
7 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom
6 7       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 3 [5]
 KroatienKroatien R. Karanušić
 SlowenienSlowenien G. Žemlja
6 2 [8]      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Martin
4 6 [10]
 IndienIndien P. Amritraj
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim
4 6 [10]      IndienIndien P. Amritraj
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim
3 3    
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Martin
6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Martin
6 6  
3  SerbienSerbien I. Bozoljac
 SerbienSerbien D. Vemić
3 3        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Martin
w. o.
LL  BulgarienBulgarien B. N. Bakalow
 DeutschlandDeutschland C.-M. Stebe
1 4     2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting
 
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J.-M. Gambill
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea
6 6     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J.-M. Gambill
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea
62 66  
LL  KanadaKanada M. Raonic
 AustralienAustralien M. Reid
3 6 [6]   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting
7 7  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting
6 4 [10]    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]