Rosoy (Oise)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosoy
Rosoy (Frankreich)
Rosoy
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Clermont
Kanton Clermont
Gemeindeverband Communauté de communes du Liancourtois
Koordinaten 49° 20′ N, 2° 30′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 2° 30′ O
Höhe 32–139 m
Fläche 4,95 km2
Einwohner 622 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 126 Einw./km2
Postleitzahl 60140
INSEE-Code
Website http://commune.rosoy.free.fr/

Rosoy ist eine französische Gemeinde mit 622 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Clermont und zum Kanton Clermont (bis 2015: Kanton Liancourt). Cinqueux gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes du Liancourtois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosoy liegt etwa 25 Kilometer westsüdwestlich von Compiègne und etwa 54 Kilometer nordnordöstlich von Paris. Im Osten liegen die Salzwiesen von Sacy-le-Grand.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bailleval Labruyère Sacy-le-Grand
Nachbargemeinden Cinqueux
Liancourt Angicourt, Verderonne

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 180 162 260 386 429 592 617 612
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Côme-et-Saint-Damien
  • Kirche Saint-Côme-et-Saint-Damien
  • Alte Priorei des Tempelritterordens
  • Kapelle von Hardencourt
  • Schloss Verderonne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosoy (Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien