Laigneville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laigneville
Wappen von Laigneville
Laigneville (Frankreich)
Laigneville
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Clermont
Kanton Nogent-sur-Oise
Gemeindeverband Liancourtois
Koordinaten 49° 18′ N, 2° 27′ OKoordinaten: 49° 18′ N, 2° 27′ O
Höhe 32–112 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 4.571 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 536 Einw./km2
Postleitzahl 60290
INSEE-Code
Website http://www.mairie-laigneville.fr/

Rathaus von Laigneville

Laigneville (auch: Laigneville-sur-Brêche) ist eine französische Gemeinde mit 4571 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Clermont und zum Kanton Nogent-sur-Oise. Laigneville ist der Sitz des Gemeindeverbands Communauté de communes du Liancourtois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laigneville liegt etwa 40 Kilometer nördlich von Paris am Fluss Brèche. Laigneville liegt an der früheren Route nationale 16, der Bahnhof befindet sich an der Bahnstrecke Paris–Lille.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cauffry
Rousseloy Nachbargemeinden Monchy-Saint-Éloi
Saint-Vaast-lès-Mello Nogent-sur-Oise

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laigneville ist zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert entstanden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.061 2.367 2.806 2.983 3.604 3.789 3.815 4.168

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Rémi, im 12. Jahrhundert erbaut auf den Resten des Vorgängerbaus aus der Zeit um 700, seit 1911 Monument historique
  • Kapelle Saint-Louis in Sailleville
  • Kommandantur der Tempelritter, 1209 erbaut, nach der Liquidation des Templerordens vom Johanniterorden übernommen, seit 1988 Monument historique
  • Waschhaus
  • Wassermühlen von Sailleville, der Templerkommandantur und von Caucriaumont
  • Altes Rathaus von Sailleville

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernest Puget (1836–vermutlich 1872), befehligte einen Teil der Pariser Kommune, bei der Schlacht um Paris vermutlich gefallen, 1873 in Abwesenheit zum Tode verurteilt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laigneville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien