Monchy-Saint-Éloi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monchy-Saint-Éloi
Wappen von Monchy-Saint-Éloi
Monchy-Saint-Éloi (Frankreich)
Monchy-Saint-Éloi
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Clermont
Kanton Nogent-sur-Oise
Gemeindeverband Liancourtois
Koordinaten 49° 17′ N, 2° 28′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 2° 28′ O
Höhe 29–116 m
Fläche 3,88 km2
Einwohner 2.153 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 555 Einw./km2
Postleitzahl 60290
INSEE-Code
Website http://www.monchysainteloi.fr/

Rathaus von Monchy-Saint-Éloi

Monchy-Saint-Éloi ist eine französische Gemeinde mit 2.153 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Clermont und zum Kanton Nogent-sur-Oise (bis 2015: Kanton Liancourt). Monchy-Saint-Éloi gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes du Liancourtois. Die Einwohner werden Monchyssois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monchy-Saint-Éloi liegt etwa 49 Kilometer nördlich von Paris am Fluss Brèche und an der früheren Route nationale 16 (D1016).

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cauffry Mogneville Angicourt
Laigneville Nachbargemeinden Villers-Saint-Paul
Nogent-sur-Oise

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 832 928 1.198 1.189 1.748 1.889 2.021 2.110

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Éloi, Mitte des 12. Jahrhunderts entstanden
  • Calvaire
  • Schloss Monchy-Saint-Éloi

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monchy-Saint-Éloi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien