San-Lorenzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San-Lorenzo
San-Lorenzo (Frankreich)
San-Lorenzo
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Corte
Kanton Golo-Morosaglia
Gemeindeverband Pasquale Paoli
Koordinaten 42° 23′ N, 9° 17′ OKoordinaten: 42° 23′ N, 9° 17′ O
Höhe 359–1.766 m
Fläche 10,15 km2
Einwohner 142 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 20244
INSEE-Code

San-Lorenzo mit der gleichnamigen Dorfkirche

San-Lorenzo, auf korsisch „San Lurenzu“, ist eine Gemeinde auf der französischen Insel Korsika. Die Einwohner nennen sich Sanluzenzinchi.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Streusiedlung San-Lorenzo liegt im Westen der Castagniccia auf ungefähr 700 Metern über dem Meeresspiegel. Nachbargemeinden sind Saliceto im Norden, Nocario im Nordosten, Campana im Osten, Pie-d’Orezza im Südosten, Cambia im Süden, Érone im Südwesten, Lano im Westen und Aiti im Nordwesten. Zu San-Lorenzo gehören auch die Weiler Prionzi, Borgo, Coibiti, Oliva, Casanova, Forci und San Quilico.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1954 wurde der Kanton San-Lorenzo geschaffen und die gleichnamige Ortschaft zum Hauptort (Chef-lieu) ernannt. 1971–1973 wurde dieser mit den Kantonen Piedicorte-di-Gaggio und Sermano zum neuen Kanton Bustanico zusammengelegt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 236 215 153 159 91 106 139 136

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle Saint-Michel
  • Kapelle Saint-Antoine im Ortsteil Forci
  • Kirche San-Lorenzo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San-Lorenzo (Haute-Corse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien