Pietroso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pietroso
U Petrosu
Pietroso (Frankreich)
Pietroso
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Corte
Kanton Fiumorbo-Castello
Gemeindeverband Communauté de communes de Fium’Orbu Castellu
Koordinaten 42° 9′ N, 9° 16′ OKoordinaten: 42° 9′ N, 9° 16′ O
Höhe 70–1.389 m
Fläche 25,76 km2
Einwohner 258 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 20242
INSEE-Code

Pietroso (korsisch: U Petrosu) ist eine Gemeinde mit 258 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) auf der Insel Korsika in Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Département Haute-Corse und ist seit dem 1. Januar 2008 Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté de communes de Fium’Orbu Castellu. Sie liegt im Tal des Flusses Tagnone.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 261 263 271 277 309 287 262 258

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet gelten kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (AOC) für Brocciu, Honig (Miel de Corse - Mele di Corsica), Olivenöl (Huile d’olive de Corse - Oliu di Corsica), Kastanienmehl (Farine de châtaigne corse - Farina castagnina corsa) und Wein (Vin de Corse oder Corse blanc, rosé und rouge) sowie geschützte geographische Angaben (IGP) für Clementinen (Clémentine de Corse) und Wein (Ile de Beauté blanc, rosé oder rouge und Méditerranée blanc, rosé und rouge).[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Le village de Pietroso. In: Annuaire-Mairie.fr. Abgerufen am 20. Juli 2012 (französisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pietroso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien