Prato-di-Giovellina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prato-di-Giovellina
Prato-di-Giovellina (Frankreich)
Prato-di-Giovellina
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Corte
Kanton Golo-Morosaglia
Gemeindeverband Pasquale Paoli
Koordinaten 42° 25′ N, 9° 10′ OKoordinaten: 42° 25′ N, 9° 10′ O
Höhe 235–848 m
Fläche 12,21 km2
Einwohner 43 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 20218
INSEE-Code

Prato-di-Giovellina

Prato-di-Giovellina ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Corte und zum Kanton Golo-Morosaglia. Die Bewohner nennen sich Pratais oder Pratesi.

Geografie, Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dorfkern liegt in der Castagniccia und ist durch die Départementsstraße D118 erschlossen. Im Nordosten bildet der Golo auf einem kurzen Abschnitt die Gemeindegrenze. Parallel dazu verlaufen die Route nationale 193 und eine Eisenbahnstrecke der Chemins de fer de la Corse. Die Nachbargemeinden sind Piedigriggio im Norden und Nordosten, Saliceto im Osten, Omessa im Südosten, Castirla im Süden, Castiglione im Südwesten und Westen sowie Popolasca im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 73 57 54 47 39 40 53 44

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Genueserturm Tour de Monte Albano
  • Pfarrkirche Mariä Verkündigung (Église Paroissiale de l'Annonciation), restauriert 2013
  • Schloss Castello di Serravalle
  • ursprünglicher Kirchenbau San Cervone

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prato-di-Giovellina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien