Ventiseri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ventiseri
Vintisari
Ventiseri (Frankreich)
Ventiseri
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Corte
Kanton Fiumorbo-Castello
Gemeindeverband Communauté de communes de Fium’Orbu Castellu
Koordinaten 41° 57′ N, 9° 20′ OKoordinaten: 41° 57′ N, 9° 20′ O
Höhe 0–1.033 m
Fläche 46,7 km2
Einwohner 2.481 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km2
Postleitzahl 20240
INSEE-Code
Website http://www.ventiseri.fr/

Rathaus (Mairie) im ehemaligen Bahnhof des Ortsteils Travo

Ventiseri (korsisch: Vintisari) ist eine französische Gemeinde mit 2.481 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Corse auf der Insel Korsika. Sie gehört zum Arrondissement Corte und zum Kanton Fiumorbo-Castello. Die Bewohner nennen sich die Ventisérais (korsisch: Vintisaresi).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Süden der Landschaft Fiumorbo gelegen, wird die Gemeinde im Süden durch den Fluss Travo begrenzt. Im Osten liegt das Tyrrhenische Meer. Umgeben wird Ventiseri von den Nachbargemeinden Serra-di-Fiumorbo im Norden, Solaro im Süden sowie Chisa im Westen.

Zur Gemeinde gehören neben dem Kernort noch die Ortschaften Piediquercio, Travo, Mignataja und Vix. Durch die Gemeinde führt die Route nationale 198. Hier befindet sich der Militärflugplatz base aérienne 126 Ventiseri-Solenzara.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.029 1.314 1.280 1.702 2.005 2.023 2.243 2.357

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruinen des Schlosses Coasina
  • Ruinen des alten Schlosses Coasina
  • Kapellen Piediquercio, Contra und Travo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ventiseri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien