Jonathan Duhamel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jonathan Duhamel
Jonathan Duhamel (2010)
Jonathan Duhamel (2010)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 24. August 1987
Geburtsort KanadaKanada Boucherville
Nickname johnduhamel
Wohnort KanadaKanada Boucherville
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 08.944.310 $
Gesamtes Preisgeld 18.012.109 $
World Series of Poker
Bracelets 3
Cashes 40
Bestes Main Event Sieg (2010)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Cashes 5
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Cashes 4
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Cashes 1
Letzte Aktualisierung: 2. Januar 2019

Jonathan Duhamel (* 24. August 1987 in Boucherville, Québec) ist ein professioneller kanadischer Pokerspieler. Er gewann 2010 als erster Kanadier die Poker-Weltmeisterschaft und besitzt drei Bracelets der World Series of Poker.

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Duhamel begann bereits im Alter von 16 Jahren mit dem Pokern. Während seines Wirtschaftsstudiums spielte er nebenbei Onlinepoker unter dem Nickname johnduhamel, bis er sich dazu entschloss, Profi zu werden und sein Studium abzubrechen.

Duhamel setzte sich im November 2010 beim Main Event der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas im Heads-Up gegen John Racener durch. Für den Sieg erhielt er ein Preisgeld von fast neun Millionen US-Dollar sowie ein Bracelet.[1] Von seinem Gewinn spendete der große Fan der Montréal Canadiens 100.000 Dollar an die Montreal Canadiens Children’s Organization.[2] Im Januar 2011 gewann Duhamel das High-Roller-Event im Rahmen der European Poker Tour im französischen Deauville mit einer Siegprämie von 200.000 Euro.[3] Im Jahresverlauf erreichte er zudem noch zwei weitere Platzierungen bei der WSOP 2011 und wurde Siebter beim Main Event der World Poker Tour in Marrakesch.[4] Im Rahmen des PokerStars Caribbean Adventures 2012 auf den Bahamas erreichte Duhamel vier weitere Platzierungen und gewann über eine Million Dollar.[5] Bei der WSOP 2012 gelangen ihm vier weitere money finishes, 2013 sogar acht money finishes (fünf bei der WSOP, zwei bei der WSOPE und einer bei der WSOP APAC).[6] Bei der WSOP 2015 gewann Duhamel sein zweites Bracelet beim 111.111 Dollar teuren High Roller for One Drop mit einer Siegprämie von knapp vier Millionen Dollar.[7] Bei der im Oktober 2015 in Berlin ausgetragenen World Series of Poker Europe siegte er beim High Roller für über 550.000 Euro Siegprämie und sicherte sich sein drittes Bracelet.[8]

Seine Gewinne in Live-Pokerturnieren belaufen sich auf mehr als 18 Millionen Dollar, damit ist er nach Daniel Negreanu und Sam Greenwood der dritterfolgreichste kanadische Pokerspieler.[5] Von April bis November 2016 spielte Duhamel als Teil der Las Vegas Moneymakers in der Global Poker League, verpasste mit seinem Team jedoch die Playoffs.[9]

Braceletübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Duhamel nach dem Gewinn der Poker-Weltmeisterschaft

Duhamel kam bei der WSOP 36-mal ins Geld und gewann drei Bracelets:[6]

Jahr Buy-in Turnier Teilnehmer Preisgeld
2010 E 010.000 $ No-Limit Hold’em Championship 7319 8.944.310 $
2015 E 111.111 $ High Roller for One Drop 0135 3.989.985 $
2015 E 025.600 € High Roller No-Limit Hold’em 0064 0.554.395 €

Preisgeldübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisgeld (in $) Turniersiege
2006 00.000.369
2007 00.00.1358
2008 00.056.833
2009 00.000.000
2010 08.987.310 1
2011 00.558.073 1
2012 01.494.638 1
2013 01.039.408
2014 00.474.300
2015 04.970.513 4
2016 00.067.656
2017 00.227.024 2
2018 00.134.629
2019 00.000.000
gesamt 18.012.109 9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jonathan Duhamel – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Canada’s Jonathan Duhamel Wins World Series of Poker, $8.9 Million Prize auf bloomberg.com vom 9. November 2010, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  2. Jonathan Duhamel Net Worth auf celebritynetworth.com, abgerufen am 29. April 2012 (englisch)
  3. EPT – 7 – Deauville (€ 10,000 + 300 No Limit Hold’em – High Roller) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  4. WPT Marrakech (€ 3,000 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  5. a b Jonathan Duhamel in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  6. a b Jonathan Duhamel in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 3. Februar 2016 (englisch)
  7. 46th World Series of Poker (WSOP) 2015 ($ 111,111 No Limit Hold’em High Roller for One-Drop (Event #58)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  8. 2015 World Series of Poker (WSOPE) – Europe (€ 25,600 No Limit Hold’em – High Roller #10) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Oktober 2017 (englisch)
  9. Las Vegas Moneymakers auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 13. Mai 2016 (englisch)