Liste der UEFA-Europa-League-Endspiele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der UEFA-Europa-League-Endspiele enthält alle Finalbegegnungen seit Einführung des Wettbewerbs als UEFA-Pokal in der Saison 1971/72 im Überblick.

Die Endspiele und Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UEFA Pokal
Saison Stadion Stadt Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
1971/72 Molineux Stadium Wolverhampton EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 1:2 EnglandEngland Tottenham Hotspur
White Hart Lane London EnglandEngland Tottenham Hotspur 1:1 EnglandEngland Wolverhampton Wanderers
1972/73 Anfield Liverpool EnglandEngland FC Liverpool 3:0 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach
Bökelbergstadion Mönchengladbach Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach 2:0 EnglandEngland FC Liverpool
1973/74 White Hart Lane London EnglandEngland Tottenham Hotspur 2:2 NiederlandeNiederlande Feyenoord Rotterdam
De Kuip Rotterdam NiederlandeNiederlande Feyenoord Rotterdam 2:0 EnglandEngland Tottenham Hotspur
1974/75 Rheinstadion Düsseldorf Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach 0:0 NiederlandeNiederlande FC Twente Enschede
Stadion Het Diekman Enschede NiederlandeNiederlande FC Twente Enschede 1:5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach
1975/76 Anfield Liverpool EnglandEngland FC Liverpool 3:2 BelgienBelgien FC Brügge
Olympiastadion Brügge BelgienBelgien FC Brügge 1:1 EnglandEngland FC Liverpool
1976/77 Stadio Comunale Turin ItalienItalien Juventus Turin 1:0 Spanien 1945Spanien Athletic Bilbao
San Mamés Bilbao Spanien 1945Spanien Athletic Bilbao 2:1 (a) ItalienItalien Juventus Turin
1977/78 Stade Furiani Bastia FrankreichFrankreich SEC Bastia 0:0 NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven
Philips Stadion Eindhoven NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 3:0 FrankreichFrankreich SEC Bastia
1978/79 Stadion Roter Stern Belgrad Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Roter Stern Belgrad 1:1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach
Rheinstadion Düsseldorf Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach 1:0 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Roter Stern Belgrad
1979/80 Bökelbergstadion Mönchengladbach Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach 3:2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eintracht Frankfurt
Waldstadion Frankfurt am Main Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eintracht Frankfurt (a) 1:0 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Borussia Mönchengladbach
1980/81 Portman Road Ipswich EnglandEngland Ipswich Town 3:0 NiederlandeNiederlande AZ Alkmaar
Olympiastadion Amsterdam NiederlandeNiederlande AZ Alkmaar 4:2 EnglandEngland Ipswich Town
1981/82 Ullevi Göteborg SchwedenSchweden IFK Göteborg 1:0 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hamburger SV
Volksparkstadion Hamburg Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hamburger SV 0:3 SchwedenSchweden IFK Göteborg
1982/83 Heysel-Stadion Brüssel BelgienBelgien RSC Anderlecht 1:0 PortugalPortugal Benfica Lissabon
Estádio da Luz Lissabon PortugalPortugal Benfica Lissabon 1:1 BelgienBelgien RSC Anderlecht
1983/84 Vanden-Stock-Stadion Brüssel BelgienBelgien RSC Anderlecht 1:1 EnglandEngland Tottenham Hotspur
White Hart Lane London EnglandEngland Tottenham Hotspur 1:1 n. V. (4:3 i. E.) BelgienBelgien RSC Anderlecht
1984/85 Sóstói-Stadion Székesfehérvár Ungarn 1957Ungarn Videoton Székesfehérvár 0:3 SpanienSpanien Real Madrid
Est. Santiago Bernabéu Madrid SpanienSpanien Real Madrid 0:1 Ungarn 1957Ungarn Videoton Székesfehérvár
1985/86 Est. Santiago Bernabéu Madrid SpanienSpanien Real Madrid 5:1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Köln
Olympiastadion Berlin Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Köln 2:0 SpanienSpanien Real Madrid
1986/87 Ullevi Göteborg SchwedenSchweden IFK Göteborg 1:0 SchottlandSchottland Dundee United
Tannadice Park Dundee SchottlandSchottland Dundee United 1:1 SchwedenSchweden IFK Göteborg
1987/88 Estadi Sarrià Barcelona SpanienSpanien Espanyol Barcelona 3:0 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bayer 04 Leverkusen
U.-Haberland-Stadion Leverkusen Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bayer 04 Leverkusen 3:0 n. V. (3:2 i. E.) SpanienSpanien Espanyol Barcelona
1988/89 Stadio San Paolo Neapel ItalienItalien SSC Neapel 2:1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland VfB Stuttgart
Neckarstadion Stuttgart Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland VfB Stuttgart 3:3 ItalienItalien SSC Neapel
1989/90 Stadio Comunale Turin ItalienItalien Juventus Turin 3:1 ItalienItalien AC Florenz
Stadio Partenio-Adriano Lombardi Avellino ItalienItalien AC Florenz 0:0 ItalienItalien Juventus Turin
1990/91 G.-Meazza-Stadion Mailand ItalienItalien Inter Mailand 2:0 ItalienItalien AS Rom
Olympiastadion Rom Rom ItalienItalien AS Rom 1:0 ItalienItalien Inter Mailand
1991/92 Stadio delle Alpi Turin ItalienItalien AC Turin 2:2 NiederlandeNiederlande Ajax Amsterdam
Olympiastadion Amsterdam NiederlandeNiederlande Ajax Amsterdam (a) 0:0 ItalienItalien AC Turin
1992/93 Westfalenstadion Dortmund DeutschlandDeutschland Borussia Dortmund 1:3 ItalienItalien Juventus Turin
Stadio delle Alpi Turin ItalienItalien Juventus Turin 3:0 DeutschlandDeutschland Borussia Dortmund
1993/94 Ernst-Happel-Stadion Wien OsterreichÖsterreich SV Austria Salzburg 0:1 ItalienItalien Inter Mailand
G.-Meazza-Stadion Mailand ItalienItalien Inter Mailand 1:0 OsterreichÖsterreich SV Austria Salzburg
1994/95 Stadio Ennio Tardini Parma ItalienItalien AC Parma 1:0 ItalienItalien Juventus Turin
G.-Meazza-Stadion Mailand ItalienItalien Juventus Turin 1:1 ItalienItalien AC Parma
1995/96 Olympiastadion München DeutschlandDeutschland FC Bayern München 2:0 FrankreichFrankreich Girondins Bordeaux
Parc Lescure Bordeaux FrankreichFrankreich Girondins Bordeaux 1:3 DeutschlandDeutschland FC Bayern München
1996/97 Parkstadion Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 1:0 ItalienItalien Inter Mailand
G.-Meazza-Stadion Mailand ItalienItalien Inter Mailand 1:0 n. V. (1:4 i. E.) DeutschlandDeutschland FC Schalke 04
Ab der Saison 1997/98 in einem Spiel auf neutralem Boden ausgetragen.
1997/98 Prinzenpark Paris ItalienItalien Inter Mailand 3:0 ItalienItalien Lazio Rom
1998/99 Olympiast. Luschniki Moskau ItalienItalien AC Parma 3:0 FrankreichFrankreich Olympique Marseille
1999/00 Parken Kopenhagen TurkeiTürkei Galatasaray Istanbul 0:0 n. V. / 4:1 i. E. EnglandEngland FC Arsenal
2000/01 Westfalenstadion Dortmund EnglandEngland FC Liverpool 5:4 n.GG SpanienSpanien Deportivo Alavés
2001/02 De Kuip Rotterdam NiederlandeNiederlande Feyenoord Rotterdam 3:2 DeutschlandDeutschland Borussia Dortmund
2002/03 Olympiastadion Sevilla Sevilla PortugalPortugal FC Porto 3:2 n. V. SchottlandSchottland Celtic Glasgow
2003/04 Ullevi Göteborg SpanienSpanien FC Valencia 2:0 FrankreichFrankreich Olympique Marseille
2004/05 Est. José Alvalade XXI Lissabon RusslandRussland ZSKA Moskau 3:1 PortugalPortugal Sporting Lissabon
2005/06 Philips Stadion Eindhoven SpanienSpanien FC Sevilla 4:0 EnglandEngland FC Middlesbrough
2006/07 Hampden Park Glasgow SpanienSpanien FC Sevilla 2:2 n. V. / 3:1 i. E. SpanienSpanien Espanyol Barcelona
2007/08 City of Manchester Stadium Manchester RusslandRussland Zenit Sankt Petersburg 2:0 SchottlandSchottland Glasgow Rangers
2008/09 Şükrü Saracoğlu Stadı Istanbul UkraineUkraine Schachtar Donezk 2:1 n. V. DeutschlandDeutschland Werder Bremen
UEFA Europa League
Saison Stadion Stadt Sieger Ergebnis Finalist
2009/10 Hamburg-Arena Hamburg SpanienSpanien Atlético Madrid 2:1 n. V. EnglandEngland FC Fulham
2010/11 Aviva Stadium Dublin PortugalPortugal FC Porto 1:0 PortugalPortugal Sporting Braga
2011/12 Arena Națională Bukarest SpanienSpanien Atlético Madrid 3:0 SpanienSpanien Athletic Bilbao
2012/13 Amsterdam Arena Amsterdam EnglandEngland FC Chelsea 2:1 PortugalPortugal Benfica Lissabon
2013/14 Juventus Stadium Turin SpanienSpanien FC Sevilla 0:0 n. V. / 4:2 i. E. PortugalPortugal Benfica Lissabon
2014/15 Nationalstadion Warschau SpanienSpanien FC Sevilla 3:2 UkraineUkraine Dnipro Dnipropetrowsk
2015/16 St. Jakob-Park Basel SpanienSpanien FC Sevilla 3:1 EnglandEngland FC Liverpool
2016/17 Friends Arena Solna EnglandEngland Manchester United 2:0 NiederlandeNiederlande Ajax Amsterdam
2017/18 Parc Olympique Lyonnais Lyon SpanienSpanien Atlético Madrid 3:0 FrankreichFrankreich Olympique Marseille
2018/19 Nationalstadion Baku Baku
2019/20 Stadion Energa Gdańsk Danzig

Varia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 45 bisher ausgetragenen Endspielen (bis 1997 Hin- und Rückspiele gemeinsam betrachtet) gingen zehn in die Verlängerung. Drei wurden dann in dieser entschieden, wobei 2003 die sogenannte Silver Goal-Regel in Kraft war. Da das Siegtor aber erst in der 2. Hälfte der Verlängerung fiel, spielte diese Regel für den Ausgang keine Rolle. Das Finale 2001 wurde durch Golden Goal für den FC Liverpool entschieden. In sechs Endspielen folgte im Anschluss an die Verlängerung ein Elfmeterschießen, da es auch nach Ende der Verlängerung noch unentschieden stand.

Das Finale des UEFA-Pokals 1973 zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Liverpool musste am 9. Mai wegen Regens abgebrochen werden. Es wurde einen Tag später wiederholt.

Bis einschließlich der Saison 1996/97 wurde der UEFA-Pokal-Sieger in Hin- und Rückspiel ermittelt. Dabei gewann dreimal eine Mannschaft den Pokal aufgrund der mehr geschossenen Auswärtstore (Juventus Turin 1977, Eintracht Frankfurt 1980, Ajax Amsterdam 1992).

Vierzehnmal endete ein Endspiel (bis 1997 ggf. nur Hin- oder Rückspiel) mit einem Ergebnis von 1:0, elfmal mit 3:0, achtmal mit 1:1 und siebenmal mit 2:0.

Neunmal standen sich Klubs aus dem gleichen Land im Finale gegenüber, 1972 aus England, 1980 aus Deutschland, 1990, 1991, 1995, 1998 aus Italien, 2007 aus Spanien, 2011 aus Portugal und 2012 wieder aus Spanien.

Dreimal gewannen Mannschaften die sich als nationale Meister zunächst für die Champions League oder deren Qualifikation qualifiziert hatten (Galatasaray Istanbul 2000, ZSKA Moskau 2005 und Schachtar Donezk 2009).

Seit der Einführung des Finalspiels bestritten zwei Mannschaften dies im eigenen Stadion (Feyenoord Rotterdam 2002 und Sporting Lissabon 2005), wobei aber nur Feyenoord es gewinnen konnte.

Mit Porto 2011 und Manchester United 2017 gewannen zwei nationale Pokalsieger.

Ranglisten der Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Häufigster Austragungsort mit bisher vier Endspielen war das Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand. Turin ist die Stadt, in der mit fünf Partien in drei verschiedenen Stadien die meisten Endspiele stattfanden. Häufigster Gastgeber mit bisher 14 Endspielen ist Deutschland. Jeweils eines wurde in Österreich und in der Schweiz ausgetragen. Bis einschließlich der Saison 1996/97 werden Hin- und Rückspiel jeweils einzeln gezählt. Gelistet werden nur die Austragungsorte, in denen mindestens zweimal ein Endspiel stattfand.

nach Stadien
Rang Stadion Austr.
1 Giuseppe-Meazza-Stadion 4
2 Ullevi 3
White Hart Lane 3
4 Anfield 2
Bökelbergstadion 2
De Kuip 2
Estadio Santiago Bernabéu 2
Stadio Comunale 2
Stadio delle Alpi 2
Olympiastadion Amsterdam 2
Rheinstadion 2
Volksparkstadion/
Hamburg-Arena
2
Westfalenstadion 2
Philips Stadion 2
nach Städten
Rang Stadt Austr.
1 Turin 5
2 Mailand 4
3 Göteborg 3
London 3
Amsterdam 3
6 Dortmund 2
Düsseldorf 2
Eindhoven 2
Lissabon 2
Hamburg 2
Liverpool 2
Madrid 2
Mönchengladbach 2
Brüssel 2
nach Ländern
Rang Land Austr.
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 14
2 ItalienItalien Italien 13
3 EnglandEngland England 8
NiederlandeNiederlande Niederlande 8
5 SpanienSpanien Spanien 5
6 FrankreichFrankreich Frankreich 4
SchwedenSchweden Schweden 4
8 BelgienBelgien Belgien 3
9 PortugalPortugal Portugal 2
SchottlandSchottland Schottland 2
PolenPolen Polen 2

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]