Neulandsiedlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neulandsiedlung
Stadt Nürnberg
Koordinaten: 49° 25′ 34″ N, 11° 5′ 19″ O
Höhe: 322–343 m ü. NN
Einwohner: 1263
Postleitzahl: 90475
Vorwahl: 0911
Karte
Lage des statistischen Bezirks 37 Langwasser Südwest

Die Neulandsiedlung ist ein Stadtteil von Nürnberg und gehört zum Statistischen Bezirk 37 (Langwasser Südwest).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung wurde beiderseits der Zollhausstraße von der Siedlervereinigung Neuland e.V. seit den 1950er Jahren erbaut und ist Teil des PLZ-Bezirks 90475. Die Siedlung ist ein Teil von Langwasser. Am 31. Dezember 1997 hatte der Ortsteil 1.263 Bewohner und 570 Wohngebäude.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die VAG-Bushaltestelle Neulandsiedlung (Linien 610, 52 und N60) ist der Ortsteil nahverkehrstechnisch erschlossen. Die Siedlung liegt an der St 2225 und unweit des Frankenschnellwegs, Einfahrt Zollhaus.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]