Olympische Winterspiele 2014/Teilnehmer (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

NOR

NOR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
11 5 10

Norwegen nahm an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi mit 134 Athleten in zwölf Sportarten teil.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart G S B Gesamt
1 Skilanglauf Skilanglauf 5 2 4 11
2 Biathlon Biathlon 3 1 2 6
3 Nordische Kombination Nordische Kombination 2 1 1 4
4 Ski Alpin Ski alpin 1 0 2 3
5 Snowboard Snowboard 0 1 0 1
6 Skispringen Skispringen 0 0 1 1
Gesamt 11 5 10 26

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Marit Bjørgen Skilanglauf Skiathlon
Ole Einar Bjørndalen Biathlon Sprint
Maiken Caspersen Falla Skilanglauf Sprint
Ola Vigen Hattestad Skilanglauf Sprint
Kjetil Jansrud Ski Alpin Super-G
Emil Hegle Svendsen Biathlon Massenstart
Jørgen Graabak Nordische Kombination Großschanze/Gundersen
Jørgen Graabak/Håvard Klemetsen/Magnus Krog/Magnus Hovdal Moan Nordische Kombination 4x5km Staffel
Marit Bjørgen/Ingvild Flugstad Östberg Skilanglauf Team-Sprint
Tora Berger/Tiril Eckhoff/Ole Einar Bjørndalen/Emil Hegle Svendsen Biathlon Mixed-Staffel
Marit Bjørgen Skilanglauf 30km Massenstart im Freistil

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Tora Berger Biathlon Verfolgung
Ingvild Flugstad Östberg Skilanglauf Sprint
Ståle Sandbech Snowboarding Slopestyle
Magnus Moan Nordische Kombination Großschanze/Gundersen
Therese Johaug Skilanglauf 30km Massenstart im Freistil

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Anders Bardal Skispringen Normalschanze
Heidi Weng Skilanglauf Skiathlon
Kjetil Jansrud Ski alpin Abfahrt
Martin Johnsrud Sundby Skilanglauf Skiathlon
Magnus Krog Nordische Kombination Normalschanze/Gundersen
Therese Johaug Skilanglauf 10 km Klassisch
Tiril Eckhoff Biathlon Massenstart
Tora Berger/Tiril Eckhoff/Ann Kristin Aafedt Flatland/Fanny Horn Biathlon 4x6km-Staffel
Kristin Størmer Steira Skilanglauf 30km Massenstart im Freistil
Henrik Kristoffersen Ski alpin Slalom

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen verfügt bei den Frauen und Männern über je 6 Startplätze.

Frauen

  • Tora Berger
    7,5 km Sprint: 10. Platz
    10 km Verfolgung: Silber Silver medal.svg
    15 km Einzel: 16. Platz
    12,5 km Massenstart: 15. Platz
    Mixed-Staffel: Gold Gold medal.svg
    4x6km-Staffel: Bronze Bronze medal.svg
  • Tiril Eckhoff
    7,5 km Sprint: 18. Platz
    10 km Verfolgung: 24. Platz
    15 km Einzel: 18. Platz
    12,5 km Massenstart: Bronze Bronze medal.svg
    Mixed-Staffel: Gold Gold medal.svg
    4x6km-Staffel: Bronze Bronze medal.svg
  • Ann Kristin Flatland
    7,5 km Sprint: 24. Platz
    10 km Verfolgung: 9. Platz
    15 km Einzel: 56. Platz
    12,5 km Massenstart: 25. Platz
    4x6km-Staffel: Bronze Bronze medal.svg
  • Fanny Horn
    4x6km-Staffel: Bronze Bronze medal.svg
  • Elise Ringen
    15 km Einzel: 24. Platz
  • Synnøve Solemdal
    7,5 km Sprint: 35. Platz
    10 km Verfolgung: 36. Platz

Männer

  • Lars Berger
  • Ole Einar Bjørndalen
    10 km Sprint: Gold Gold medal.svg
    12,5 km Verfolgung: 4. Platz
    20 km Einzel: 34. Platz
    15 km Massenstart: 22. Platz
    Mixed-Staffel: Gold Gold medal.svg
  • Tarjei Bø
    10 km Sprint: 39. Platz
    12,5 km Verfolgung: 27. Platz
    20 km Einzel: 26. Platz
  • Johannes Thingnes Bø
    10 km Sprint: 55. Platz
    12,5 km Verfolgung: 32. Platz
    20 km Einzel: 11. Platz
    15 km Massenstart: 8. Platz
  • Vetle Sjåstad Christiansen
  • Emil Hegle Svendsen
    10 km Sprint: 9. Platz
    12,5 km Verfolgung: 7. Platz
    20 km Einzel: 7. Platz
    15 km Massenstart: Gold Gold medal.svg
    Mixed-Staffel: Gold Gold medal.svg

Curling pictogram.svg Curling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Team wurde punktgleich mit Großbritannien Vierter der Vorrunde. Das Entscheidungsspiel um den Einzug in das Halbfinale endete 5:6 für Großbritannien, so dass Norwegen als Fünfter der Vorrunde gewertet wurde.

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Das Team schied mit drei Niederlagen in drei Spielen als letzter der Gruppe B in der Vorrunde aus.

Torhüter:

Verteidiger:

Stürmer:

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Skicross

Moguls

Slopestyle

Männer

Skicross

Slopestyle

Halfpipe

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jørgen Graabak
    Gundersen Wettkampf Großschanze: Gold Gold medal.svg
    4x5km Staffel: Gold Gold medal.svg
  • Haavard Klemetsen
    Gundersen Wettkampf Normalschanze: 10. Platz
    Gundersen Wettkampf Großschanze: 9. Platz
    4x5km Staffel: Gold Gold medal.svg
  • Mikko Kokslien
    Gundersen Wettkampf Normalschanze: 13. Platz
  • Magnus Krog
    Gundersen Wettkampf Normalschanze: Bronze Bronze medal.svg
    4x5km Staffel: Gold Gold medal.svg
    Gundersen Wettkampf Großschanze: 12. Platz
  • Magnus Hovdal Moan
    Gundersen Wettkampf Normalschanze: 5. Platz
    Gundersen Wettkampf Großschanze: Silber Silver medal.svg
    4x5km Staffel: Gold Gold medal.svg

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

24. Platz

9. Platz

8. Platz

14. Platz

Männer

  • Normalschanze:Bronze Bronze medal.svg
  • Großschanze: 16. Platz
  • Mannschaftsspringen: 6. Platz
  • Normalschanze: 15. Platz
  • Großschanze: 5. Platz
  • Mannschaftsspringen: 6. Platz
  • Normalschanze: 27. Platz
  • Großschanze: 38. Platz
  • Mannschaftsspringen: 6. Platz
  • Normalschanze: 22. Platz
  • Großschanze: 24. Platz
  • Mannschaftsspringen: 6. Platz

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Parallel Riesenslalom

Parallelslalom

  • Hilde Katrine Engeli
    28. Platz

Snowboard Cross

Slopestyle

Männer

Snowboard Cross

Slopestyle

(Anm. 1) Torstein Horgmo, einer der Favoriten im Slopestyle, verletzte sich am 3. Februar 2014 bei einem Sturz in einem Trainingslauf auf der Olympiabahn von Krasnaja Poljana, brach sich das Schlüsselbein und konnte so bei Olympia nicht starten. Er wurde durch Torgeir Bergrem ersetzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Norwegen bei den Olympischen Winterspielen 2014 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien