Viola (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Paulo Sérgio Rosa)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viola
Spielerinformationen
Name Paulo Sérgio Rosa
Geburtstag 1. Januar 1969
Geburtsort São PauloBrasilien
Größe 178 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1989 Corinthians São Paulo 32 0(5)
1990 São José EC 10 0(1)
1991 Olímpia FC 15 0(1)
1992–1995 Corinthians São Paulo
1995–1996 FC Valencia 30 (10)
1996–1997 Palmeiras São Paulo 36 (14)
1998–1999 FC Santos
1999–2000 CR Vasco da Gama 31 0(6)
2001 FC Santos 24 (12)
2002–2003 Gaziantepspor 46 (18)
2004 Guarani FC 25 (10)
2005 EC Bahia 8 0(4)
2006 CA Juventus
2007 Uberlândia EC
2008 Duque de Caxias FC
2008 Angra dos Reis EC
2009 Resende FC
2010 Brusque FC
2013 Grêmio Osasco
2013 Tanabi EC
2014 AA Portuguesa
2015–2016 CA Taboão da Serra
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–1995 Brasilien 8 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Viola, bürgerlich Paulo Sérgio Rosa (* 1. Januar 1969 in São Paulo), ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler. Dieser gewann in seiner Karriere u. a. die nationale Meisterschaft sowie den Pokal. 1994 war Viola Mitglied der Weltmeisterschaftsmannschaft. Er kam dabei zu einem Einsatz, erzielte aber kein Tor.

Der Spieler startete seine Karriere beim Erstligisten Corinthians aus São Paulo. Von hier wechselte er zunächst zu unterklassigen Vereinen, um nach zwei Jahren wieder zurückzukehren. Nach drei Jahren ging Viola dann nach Spanien zum FC Valencia. Hier spielte er nur eine Saison. Trotz guter Torquoten blieb der Spieler danach selten länger als eine Saison bei einem Verein und ist heute noch aktiv.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Corinthians

Palmeiras

Santos

Vasco da Gama

Nationalmannschaft

Persönliche Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]