Plaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plaus
(ital.: Plaus)
Wappen von Plaus
Plaus (Südtirol)
Plaus
Plaus
Lage von Plaus in Südtirol
Staat: Italien
Region: Trentino-Südtirol
Provinz: Bozen (Südtirol)
Bezirksgemeinschaft: Burggrafenamt
Einwohner:
(VZ 2011/31.12.2012)
694/697
Sprachgruppen:
(laut Volkszählung 2011)
97,58 % deutsch
2,42 % italienisch
0,00 % ladinisch
Koordinaten 46° 39′ N, 11° 3′ O46.65611111111111.041666666667519Koordinaten: 46° 39′ N, 11° 3′ O
Meereshöhe: 519 m s.l.m.
Fläche: 4,87 km²
Dauersiedlungsraum: 1,7 km²
Fraktionen: Birchberg
Nachbargemeinden: Algund, Naturns, Partschins
Postleitzahl: 39025
Vorwahl: 0473
ISTAT-Nummer: 021064
Steuernummer: 82003210216
Politik
Bürgermeister (2009): Jürgen Klotz (SVP)

Plaus (italienisch: Plaus) ist eine italienische Gemeinde mit 697 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in Südtirol, gelegen im Vinschgau an der Etsch westlich von Meran.

Geschichte[Bearbeiten]

Plaus wird 1270 erstmals als Palus (lateinisch: Sumpf) erwähnt. Die Gemeinde gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkriegs zum Gerichtsbezirk Meran und war Teil des Bezirks Meran.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien