Ringer-Weltmeisterschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weltmeisterschaften im Ringen werden jährlich von der FILA ausgetragen, mit Ausnahme der Jahre, in denen Olympische Sommerspiele stattfinden. Die erste Weltmeisterschaft wurde 1904 in Wien ausgetragen. Jedoch ist es fragwürdig, ob die Weltmeisterschaften, die vor dem Zweiten Weltkrieg stattfanden, als offiziell gezählt werden können: meist nahmen nur Teilnehmer aus dem Gastgeberland teil, von Weltmeisterschaften konnte man nicht reden. Neben diesen Weltmeisterschaften, gab es zahlreiche weitere Weltmeisterschaften, die heute als inoffiziell gelten. 1923 gab es die letzten Ringer-Weltmeisterschaften bis 1950. Von da an wurden die Weltmeisterschaften regelmäßig, bis auf Olympiajahre, ausgetragen. Seit 1987 werden auch für Frauen Ringer-Weltmeisterschaften ausgetragen. Im Gegensatz zu den Männern ringen die Frauen auch in den olympischen Jahren, da Frauenringen erst seit 2004 olympisch ist und bei Olympischen Spielen nicht Wettbewerbe in allen Gewichtsklassen ausgetragen werden.

Titelträger 2011[Bearbeiten]

Übersicht aller 21 Weltmeister und Weltmeisterinnen von 2011 (siehe auch Ringer-Weltmeisterschaften 2011):

Kategorie Griechisch-römisch Freistil Frauen
1 AserbaidschanAserbaidschan Rövşən Bayramov RusslandRussland Wiktor Lebedew JapanJapan Hitomi Obara
2 IranIran Omid Haji Noroozi RusslandRussland Bessik Kuduchow RusslandRussland Samira Rachmanowa
3 IranIran Saeid Mourad Abdvali IranIran Mehdi Taghavi Kermani JapanJapan Saori Yoshida
4 RusslandRussland Roman Wlassow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan Burroughs UkraineUkraine Anna Wasilenko
5 WeissrusslandWeißrussland Alim Selimow AserbaidschanAserbaidschan Scharif Scharifow JapanJapan Kaori Ichō
6 BulgarienBulgarien Elis Guri IranIran Reza Yazdani China VolksrepublikChina Shelok Dolma
7 TurkeiTürkei Riza Kayaalp RusslandRussland Biljal Machow BulgarienBulgarien Stanka Slatewa

Überblick[Bearbeiten]

Abkürzungen: Gwk=Gewichtsklasse/n. Mit erfolgreichster Nation ist die Nation gemeint, die im Medaillenspiegel an erster Stelle steht. Alternativ gibt es allerdings auch ein Punktesystem der FILA.

Griechisch-römisch Freistil Frauen
WM Austragungsort Erfolgreichste Nation Austragungsort Erfolgreichste Nation Austragungsort Erfolgreichste Nation Gwk
1904 Österreich Wien Österreich 2
1905 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Berlin Deutschland 3
1906 nicht ausgetragen
1907 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Frankfurt am Main Dänemark 3
1908 Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Wien Österreich 2
1909 Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Wien Österreich 2
1910 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Düsseldorf Deutschland 4
1911 Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Helsinki Finnland 5
1912 nicht ausgetragen
1913 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Breslau Schweden 4
1914 bis 1919 ausgefallen
1920 OsterreichÖsterreich Wien Österreich 5
1921 FinnlandFinnland Helsinki Finnland 6
1922 SchwedenSchweden Stockholm Schweden 6
1923 bis 1949 nicht ausgetragen
1950 SchwedenSchweden Stockholm Schweden 8
1951 FinnlandFinnland Helsinki Türkei 8
1952 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1953 ItalienItalien Neapel UdSSR 8
1954 JapanJapan Tokio UdSSR 8
1955 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Karlsruhe UdSSR 8
1956 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1957 TurkeiTürkei Istanbul Türkei 8
1958 Ungarn 1957Ungarn Budapest UdSSR 8
1959 Iran 1925Iran Teheran UdSSR 8
1960 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1961 JapanJapan Yokohama UdSSR JapanJapan Yokohama Iran 8
1962 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toledo UdSSR Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toledo UdSSR 8
1963 SchwedenSchweden Helsingborg UdSSR Bulgarien 1946Bulgarien Sofia UdSSR 8
1964 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1965 FinnlandFinnland Tampere UdSSR EnglandEngland Manchester Iran 8
1966 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toledo UdSSR Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toledo UdSSR 8
1967 Rumänien 1965Rumänien Bukarest UdSSR IndienIndien Neu-Delhi UdSSR 8
1968 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1969 ArgentinienArgentinien Mar del Plata UdSSR ArgentinienArgentinien Mar del Plata UdSSR 10
1970 KanadaKanada Edmonton UdSSR KanadaKanada Edmonton UdSSR 10
1971 Bulgarien 1971Bulgarien Sofia UdSSR Bulgarien 1971Bulgarien Sofia UdSSR 10
1972 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1973 Iran 1964Iran Teheran UdSSR Iran 1964Iran Teheran UdSSR 10
1974 PolenPolen Kattowitz UdSSR TurkeiTürkei Istanbul UdSSR 10
1975 Sowjetunion 1955Sowjetunion Minsk UdSSR Sowjetunion 1955Sowjetunion Minsk Iran 10
1976 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1977 SchwedenSchweden Göteborg UdSSR SchweizSchweiz Lausanne UdSSR 10
1978 MexikoMexiko Mexiko-Stadt UdSSR MexikoMexiko Mexiko-Stadt UdSSR 10
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego UdSSR Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego UdSSR 10
1980 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1981 NorwegenNorwegen Oslo UdSSR Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Skopje UdSSR 10
1982 PolenPolen Kattowitz UdSSR KanadaKanada Edmonton UdSSR 10
1983 SowjetunionSowjetunion Kiew UdSSR SowjetunionSowjetunion Kiew UdSSR 10
1984 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1985 NorwegenNorwegen Kolbotn UdSSR Ungarn 1957Ungarn Budapest UdSSR 10
1986 Ungarn 1957Ungarn Budapest UdSSR Ungarn 1957Ungarn Budapest UdSSR 10
1987 FrankreichFrankreich Clermont-Ferrand UdSSR FrankreichFrankreich Clermont-Ferrand UdSSR NorwegenNorwegen Lørenskog Frankreich 10/10/9
1988 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
1989 SchweizSchweiz Martigny UdSSR SchweizSchweiz Martigny UdSSR SchweizSchweiz Martigny Frankreich 10/10/9
1990 ItalienItalien Ostia UdSSR JapanJapan Tokio UdSSR SchwedenSchweden Luleå Japan 10/10/9
1991 BulgarienBulgarien Warna UdSSR BulgarienBulgarien Warna UdSSR JapanJapan Tokio Japan 10/10/9
1992 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele FrankreichFrankreich Villeurbanne China 9
1993 SchwedenSchweden Stockholm Russland KanadaKanada Toronto Vereinigte Staaten NorwegenNorwegen Stavern China 10
1994 FinnlandFinnland Tampere Russland TurkeiTürkei Istanbul Türkei & Kuba BulgarienBulgarien Sofia Japan 10
1995 TschechienTschechien Prag Russland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Vereinigte Staaten RusslandRussland Moskau Japan 10/10/9
1996 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele BulgarienBulgarien Sofia Japan 9
1997 PolenPolen Breslau Russland RusslandRussland Krasnojarsk Russland FrankreichFrankreich Clermont-Ferrand Frankreich 8/8/6
1998 SchwedenSchweden Gävle Russland IranIran Teheran Iran PolenPolen Posen Japan 8/8/6
1999 GriechenlandGriechenland Athen Russland TurkeiTürkei Ankara Russland SchwedenSchweden Boden, Hildursborg Japan 8/8/6
2000 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele BulgarienBulgarien Sofia Japan 6
2001 GriechenlandGriechenland Patras Russland BulgarienBulgarien Sofia Russland BulgarienBulgarien Sofia Japan 8/8/6
2002 RusslandRussland Moskau Russland IranIran Teheran Russland GriechenlandGriechenland Chalkida Japan 7
2003 FrankreichFrankreich Créteil Russland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York City Russland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York City Japan 7
2004 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele
2005 UngarnUngarn Budapest Bulgarien UngarnUngarn Budapest Russland UngarnUngarn Budapest Japan 7
2006 China VolksrepublikChina Guangzhou Russland China VolksrepublikChina Guangzhou Russland China VolksrepublikChina Guangzhou Japan 7
2007 AserbaidschanAserbaidschan Baku Georgien AserbaidschanAserbaidschan Baku Russland AserbaidschanAserbaidschan Baku Japan 7
2008 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele JapanJapan Tokio Japan 7
2009 DanemarkDänemark Herning Türkei DanemarkDänemark Herning Russland DanemarkDänemark Herning Aserbaidschan 7
2010 RusslandRussland Moskau Iran RusslandRussland Moskau Russland RusslandRussland Moskau Japan 7
2011 TurkeiTürkei Istanbul Iran TurkeiTürkei Istanbul Iran & Russland TurkeiTürkei Istanbul Japan 7
2012 nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele KanadaKanada Sherwood Park Vereinigte Staaten 7
2013 UngarnUngarn Budapest Südkorea UngarnUngarn Budapest Iran UngarnUngarn Budapest Japan 7
2014 UsbekistanUsbekistan Taschkent UsbekistanUsbekistan Taschkent UsbekistanUsbekistan Taschkent
2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas
2016 werden nicht ausgetragen wegen der Olympischen Spiele

Siehe auch[Bearbeiten]