Ettendorf (Bas-Rhin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ettendorf
Wappen von Ettendorf
Ettendorf (Frankreich)
Ettendorf
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Bouxwiller
Gemeindeverband Pays de la Zorn
Koordinaten 48° 49′ N, 7° 35′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 7° 35′ O
Höhe 181–286 m
Fläche 6,34 km2
Einwohner 771 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km2
Postleitzahl 67350
INSEE-Code
Website http://ettendorf.payszorn.com/

Ettendorf ist ein ehemaliges Reichsdorf und eine französische Gemeinde mit 771 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Im frühen 18. Jahrhundert wurde noch die Schreibweise „Ettendorff“ benutzt. Das im Elsass gelegene Ettendorf hat einen eigenen Bahnhof an einer Eisenbahnstrecke der SNCF und ist ein Mitglied der Communauté de communes du Pays de la Zorn. Am 1. Januar 2015 wechselte die Gemeinde vom Arrondissement Strasbourg-Campagne zum Arrondissement Saverne.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ettendorf war ein Reichsdorf.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 665 666 625 606 674 700 811 771

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ettendorfer Kirche Saint-Nabor

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 500–501.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ettendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1722/jo/texte