Weiterswiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weiterswiller
Wappen von Weiterswiller
Weiterswiller (Frankreich)
Weiterswiller
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Ingwiller
Gemeindeverband Hanau-La Petite Pierre
Koordinaten 48° 51′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 7° 25′ O
Höhe 199–410 m
Fläche 7,91 km2
Einwohner 529 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km2
Postleitzahl 67340
INSEE-Code

Ortsansicht
Protestantische Kirche

Weiterswiller (deutsch Weitersweiler) ist eine französische Gemeinde mit 529 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie liegt im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord. Die Nachbargemeinden sind Sparsbach im Norden, Weinbourg im Nordosten, Obersoultzbach im Osten, Bouxwiller im Südosten, Neuwiller-lès-Saverne im Süden, La Petite-Pierre im Westen und Erckartswiller im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2012 2014
513 543 564 540 540 543 572 569 542

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche St. Michael
  • Die Kirche St. Michael, heute protestantische Kirche (Temple protestant), aus dem 15. Jahrhundert. Sie wurde im gotischen Stil erbaut und weist eine große Anzahl von Wandmalereien auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Weiterswiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien