Otterswiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otterswiller
Wappen von Otterswiller
Otterswiller (Frankreich)
Otterswiller
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Saverne
Gemeindeverband Communauté de communes de Saverne-Marmoutier-Sommerau
Koordinaten 48° 44′ N, 7° 23′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 7° 23′ O
Höhe 185–243 m
Fläche 3,28 km2
Einwohner 1.357 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 414 Einw./km2
Postleitzahl 67700
INSEE-Code

Otterswiller (dt. Ottersweiler) ist eine französische Gemeinde mit 1357 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Kanton Saverne im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde am Fuß der Nordvogesen liegt drei Kilometer südlich der Stadt Saverne. Die weiteren Nachbargemeinden sind Schwenheim im Südosten, Marmoutier im Süden und Gottenhouse im Südwesten.

Historische Bauten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eisenbahnlinie Molsheim-Saverne ist heute nicht mehr in Betrieb. Ein Viadukt und der ehemalige Bahnhof sind erhalten geblieben.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2014
Einwohner 663 699 832 1.124 1.147 1.177 1.353 1.357

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Otterswiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien