VW Tiguan II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volkswagen
VW Tiguan (2016–2020)
VW Tiguan (2016–2020)
Tiguan II (Typ AD1)
Produktionszeitraum: seit 2016
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,4–2,0 Liter
(92–235 kW)
Dieselmotoren:
2,0 Liter
(85–176 kW)
Otto-Hybrid:
1,4 Liter (155 kW)
Länge: 4486–4728 mm
Breite: 1839 mm
Höhe: 1632–1674 mm
Radstand: 2681–2789 mm
Leergewicht: 1490–1980 kg
Vorgängermodell VW Tiguan I
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest Crashtest-Stern 5.svg

Der VW Tiguan II ist ein Fahrzeugmodell des deutschen Automobilherstellers Volkswagen im Marktsegment der Kompakt-SUV das seit Januar 2016 als Nachfolger des Tiguan I verkauft wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Generation des Tiguan wurde im September 2015 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main vorgestellt. Das neue Modell basiert auf dem Modularen Querbaukasten. Die zweite Generation ist gegenüber dem Vorgänger um sechs Zentimeter länger und misst 4,49 m. Der Radstand wuchs um rund acht Zentimeter auf 2,68 m.[1] Produktionsstandorte des Standard-Tiguan sind die Werke in Osnabrück und Wolfsburg.[2] Im Euro-NCAP-Crashtest erreichte der Tiguan II fünf von fünf möglichen Sternen.[3]

Tiguan Allspace[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während vom Vorgängermodell Tiguan I eine verlängerte Version für den Markt in China gebaut wurde, ist eine Langversion des Tiguan II unter der Bezeichnung Tiguan Allspace auch in Europa und Nordamerika erhältlich. Der 4,70 m lange Tiguan Allspace kann gegen Aufpreis mit sieben Sitzplätzen ausgestattet werden. Der Tiguan Allspace, sowie die in Nordamerika erhältliche Version des Tiguan, werden im Werk Puebla in Mexiko gefertigt.

Vorgestellt wurde der Tiguan Allspace erstmals auf der North American International Auto Show in Detroit im Januar 2017, die Europaversion auf dem 87. Genfer Auto-Salon im März 2017. Die bei Shanghai Volkswagen gebaute chinesische Langversion Tiguan L ist bereits seit dem 18. Januar 2017 im Handel.[4] Der Marktstart in Nordamerika war im Sommer 2017, der europäische Markt folgte im September 2017.[5] Eine überarbeitete Version des Allspace wurde im Mai 2021 präsentiert.[6]

Als Antrieb stehen für den Tiguan Allspace die Otto- und Dieselmotoren ab 110 kW (150 PS) zur Verfügung.

In China wird die Langversion des Tiguan seit November 2018 auch als Plug-in-Hybrid gebaut. Der Antrieb stammt aus dem Golf VII GTE. Die Systemleistung beträgt 155 kW (211 PS). Der Hersteller gibt die Höchstgeschwindigkeit mit 200 km/h an, auf 100 km/h soll das Fahrzeug in 8,1 Sekunden beschleunigen. Die elektrische Reichweite soll bei 52 km liegen.

Auf Basis des Tiguan Allspace präsentierte SAIC Volkswagen im September 2020 den als SUV-Coupé vermarkteten VW Tiguan X. Er soll ausschließlich in China verkauft werden.[7] Ein ähnliches Fahrzeug bietet FAW-Volkswagen seit Juli 2020 mit dem VW Tayron X an.[8]

Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgestellt wurde das modellgepflegte Fahrzeug Anfang Juli 2020, die Markteinführung fand im Herbst 2020 statt. Der Tiguan des Modelljahrs 2021 kann seit Juli 2020 bestellt werden. Der Tiguan Allspace hingegen wurde noch bis 2021 mit dem „alten“ Design verkauft.

Auffallendste Merkmale der Modellpflege finden sich an der Front des Fahrzeuges. Speziell der Kühlergrill, die LED-Frontscheinwerfer und die Stoßfänger wurden überarbeitet. Der neue Kühlergrill trägt nun einen Schwung, wo vorher gerade Linien den Ton angaben. Die LED-Frontscheinwerfer ähneln dem Golf VIII und ziehen sich auch weiter in den Kotflügel hinein. Am Heck gab es kaum Änderungen. Es wurden auch hier die LED-Rückleuchten und die Stoßfänger modifiziert.

Auch im Interieur gab es leichte Änderungen; so verbaut der Hersteller im Tiguan das Infotainmentsystem der dritten Generation "MIB 3". Der Travel Assist, der auch schon im VW Arteon erhältlich ist, kann nun auch beim Tiguan optional bestellt werden.

Im Zuge der Modellpflege hat der Hersteller die Ausstattungslinien umgestellt und umbenannt. Die alten Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Highline wurden durch die Basisausstattung Tiguan, die gehobenen Linien Life und Elegance und der sportlichen R-Line ersetzt. Letztere ersetzt gleichzeitig sämtliche R-Line Ausstattungs- und Designpakete, die zuvor als Sonderausstattung angeboten wurden.

Der Hersteller hat zwei weitere Modelle angekündigt. So folgte noch im Jahr 2020 der Tiguan R, das neue Spitzenmodell mit 235 kW (320 PS) Motorleistung, und ein Plug-in-Hybrid, der Tiguan eHybrid mit 180 kW (245 PS) Systemleistung.[9] Seit November 2020 sind beide bestellbar. Bei Letzterem handelt es sich in der Serie, im Gegensatz zum Golf GTE, nicht um eine Modell- oder Ausstattungsvariante, sondern vergleichbar dem VW Golf VIII 1.4 TSI eHybrid oder dem Seat Leon IV 1.4 e-Hybrid (diese jedoch mit 150 kW (204 PS) Systemleistung), um eine Motorvariante. Außer mit der Grundausstattung Tiguan wird die Antriebsart Plug-In-Hybrid Type 1.4 eHybrid OPF, mit allen Ausstattungslinien (Live, Elegance und R-Line) angeboten.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis NEFZ-Fahrzyklus 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.4 TSI BMT 1.4 TSI BMT ACT1 2.0 TSI BlueMotion Technology 4Motion 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology
Bauzeitraum 06/2016–08/2018 01/2016–08/2018 10/2016–08/2018 06/2016–08/2018 01/2016–08/2018 10/2016–08/2018
Motorkennbuchstaben CZCA CZEA/CZDA CZPA/DGVA CHHB/CXDA DFGC DFGA DFHA CUAA
Motorbaureihe VW EA211 VW EA888 VW EA288
Motortyp, Zylinder/Ventile R4/16-Ottomotor, Turbolader, Direkteinspritzung R4/16-Dieselmotor, Turbolader, Common-Rail-Einspritzung, DPF, SCR
Hubraum 1395 cm³ 1984 cm³ 1968 cm³
max. Leistung
bei min−1
92 kW (125 PS)/
5000–6000
110 kW (150 PS)/
5000–6000
132 kW (180 PS)/
3940–6000
162 kW (220 PS)/
4500–6200
85 kW (115 PS)/
2750–4500
110 kW (150 PS)/
3500–4000
140 kW (190 PS)/
3500–4000
176 kW (240 PS)/
4000
max. Drehmoment bei min−1 200 Nm/1400–4000 250 Nm/1500–3500 320 Nm/1500–3940 350 Nm/1500–4400 320 Nm/1700–2500 340 Nm/1750–3000 400 Nm/1900–3300 500 Nm/1750–2500
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, optional Allradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG (DQ 500)
Getriebeart, optional 6-Gang-DSG 7-Gang-DSG 7-Gang-DSG
Leergewicht 1490–1711 kg 1490–1803 kg
[1570 kg]
1645–1862 kg
[1735 kg]
1669–1876 kg
[1755 kg]
1568–1785 kg 1568–1927 kg
[1660–1775 kg]
1723–1939 kg
[1805 kg]
1795–1980 kg
[1880 kg]
maximale Zuladung 435–613 kg 435–621 kg
[509–605 kg]
473–625 kg
[506–640 kg]
459–610 kg
[501–630 kg]
441–614 kg 437–623 kg
[502–640 kg]
470–608 kg
[503–610 kg]
455–615 kg
[481–605 kg]
Beschleunigung
0–100 km/h
10,5 s 9,2 s
[9,5 s]
7,7 s
[8,2 s]
6,3–6,5 s
[6,8 s]
10,9 s 9,3 s
[9,8–9,9 s]
7,9 s
[8,6 s]
6,2–6,5 s
[6,7 s]
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h 200–202 km/h
[200 km/h]
208–210 km/h
[208 km/h]
225 km/h
[223 km/h]
185 km/h 200–204 km/h
[198–202 km/h]
212 km/h
[210 km/h]
228–230 km/h
[228 km/h]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
6,1 l Super 5,8–7,1 l Super
[6,1 l Super]
7,3–7,4 l Super
[7,6–7,7 l Super]
7,7–7,8 l Super
[8,1 l Super]
4,7–4,8 l Diesel 4,7–5,7 l Diesel
[5,0–5,9 l Diesel]
5,7 l Diesel
[5,9 l Diesel]
6,4 l Diesel
[6,5 l Diesel]
CO2-Emission 139 g/km 132–163 g/km
[137 g/km]
168–170 g/km
[172–175 g/km]
180 g/km
[185 g/km]
123–125 g/km 123–149 g/km
[131–153 g/km]
149 g/km
[153 g/km]
167 g/km
[170 g/km]
Abgasnorm Euro 6
1 Als 1.4 TSI 4MOTION DSG ohne ACT
  • Werte in eckigen Klammern stehen für den Tiguan Allspace.

Ab WLTP-Fahrzyklus 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.5 TSI ACT 2.0 TSI 4Motion 2.0 TDI 2.0 TDI 4Motion
Bauzeitraum 01/2019–06/2020 10/2018–06/2020 01/2019–06/2020 12/2018–06/2020 01/2019–01/2020 10/2018–06/2020 12/2018–06/2020 01/2019–06/2020
Motorkennbuchstaben DACB DADA/DPCA DNLA DNJA DFGC DFGA/DBGC DFHA CUAA
Motorbaureihe VW EA211 evo VW EA888 VW EA288
Motortyp, Zylinder/Ventile R4/16-Ottomotor, Turbolader, Direkteinspritzung, OPF R4/16-Dieselmotor, Turbolader, Common-Rail-Einspritzung, DPF, SCR
Hubraum 1498 cm³ 1984 cm³ 1968 cm³
max. Leistung
bei min−1
96 kW (130 PS)/
5000–6000
110 kW (150 PS)/
5000–6000
140 kW (190 PS)/
4200–6000
169 kW (230 PS)/
4500–6200
85 kW (115 PS)/
2750–4500
110 kW (150 PS)/
3500–4000
140 kW(190 PS)/
3500–4000
176 kW (240 PS)/
4000
max. Drehmoment bei min−1 220 Nm/1750–3500 250 Nm/1500–3500 320 Nm/1500–4100 350 Nm/1500–4400 320 Nm/1700–2500 340 Nm/1750–3000 400 Nm/1900–3300 500 Nm/1750–2500
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, optional Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG
Getriebeart, optional 7-Gang-DSG 7-Gang-DSG
Leergewicht 1520 kg 1520–1550 kg
[1585 kg]
1695 kg 1710 kg 1600 kg 1605–1725 kg
[1660–1780 kg]
1755 kg
[1790 kg]
1815 kg
[1870 kg]
maximale Zuladung 441–603 kg 443–604 kg
[508–665 kg]
434–602 kg 446–603 kg 441–614 kg 437–623 kg
[502–720 kg]
470–608 kg
[503–700 kg]
455–620 kg
[483–730 kg]
Beschleunigung
0–100 km/h
10,2 s 9,2–9,3 s
[10,0 s]
7,5 s 6,3 s 10,9 s 9,3–9,4 s
[9,7–9,9 s]
7,9 s
[8,2 s]
6,2 s
[6,8 s]
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h 200–202 km/h
[200 km/h]
214 km/h 228 km/h 185 km/h 202–204 km/h
[198–202 km/h]
212 km/h
[210 km/h]
230 km/h
[228 km/h]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
5,7 l Super 6,0–6,3 l Super
[6,3–6,4 l Super]
7,1 l Super 7,7 l Super 4,7 l Diesel 4,8–5,4 l Diesel
[4,9–5,6 l Diesel]
5,6 l Diesel
[5,8 l Diesel]
6,2 l Diesel
[6,4 l Diesel]
CO2-Emission 130 g/km 136–143 g/km
[143–146 g/km]
162 g/km 175 g/km 122–124 g/km 125–143 g/km
[128–146 g/km]
147 g/km
[153 g/km]
162 g/km
[167 g/km]
Abgasnorm Euro 6d-TEMP Euro 6d-TEMP-EVAP Euro 6d-TEMP
  • Werte in eckigen Klammern gelten für den Tiguan Allspace

Nach Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.4 TSI eHybrid 1.5 TSI ACT 2.0 TSI 4Motion R 2.0 TDI 2.0 TDI 4Motion
Bauzeitraum seit 11/2020 seit 09/2020 seit 12/2020 seit 11/2020 seit 09/2020
Motorkennbuchstaben DPBE DPCA DRFA DNFG DTRC DTSA, DTSB DTUA
Motorbaureihe VW EA211 VW EA211 evo VW EA888 VW EA288 evo
Motortyp, Zylinder/Ventile R4/16-Ottomotor, Turbolader, Direkteinspritzung, OPF R4/16-Dieselmotor, Turbolader, Common-Rail-Einspritzung, DPF, SCR
Hubraum 1395 cm³ 1498 cm³ 1984 cm³ 1968 cm³
max. Leistung
bei min−1
180 kW (245 PS)1. 96 kW (130 PS)/
5000–6000
110 kW (150 PS)/
5000–6000
140 kW (190 PS)/
4200–6000
180 kW (245 PS)/
5000–6500
235 kW (320 PS)/
5350
90 kW (122 PS)/3500 110 kW (150 PS)/
3000–4200
147 kW (200 PS)/
3600–4100
max. Drehmoment bei min−1 400 Nm2./1550–3500 220 Nm/1750–3500 250 Nm/1500–3500 320 Nm/1500–4100 370 Nm/1600–4300 420 Nm/2100–5350 320 Nm/1600–2500 340 Nm/1600–3000
DSG:360 Nm/1600–2750
400 Nm/1750–3500
Antriebsart, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, optional Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-DSG 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG
Getriebeart, optional 7-Gang-DSG 7-Gang-DSG
Leergewicht 1811 kg 1512 kg 1510–1541 kg
[1571–1604 kg]
1678 kg
[1735 kg]
1690 kg
[1743 kg]
1746 kg 1598 kg 1640–1715 kg
[1684–1795 kg]
1715 kg
[1790 kg]
maximale Zuladung 441 kg 458 kg 459–460 kg
[501–609 kg]
451–597 kg
[509–638 kg]
459 kg
[501–666 kg]
450 kg 442–522 kg 450–545 kg
[493–668 kg]
535 kg
[491–657 kg]
Beschleunigung 0–100 km/h 7,5 s 10,9 s 9,2–9,9 s
[9,6–10,3 s]
7,4 s
[7,7 s]
6,0 s
[6,2 s]
4,9 s 10,9 s 9,3–9,4 s
[9,7–9,8 s]
7,5 s
[7,8 s]
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h 195 km/h 202–203 km/h
[200–201 km/h]
214 km/h
[213 km/h]
229 km/h
[229 km/h]
250 km/h 191 km/h 198–200 km/h
[197–200 km/h]
216 km/h
[216 km/h]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
1,5 l Super 5,5–5,7 l Super 5,7–5,9 l Super
[5,7 l Super]
6,7 l Super
[6,8–7,0 l Super]
7,2 l Super
[7,5 l Super]
8,1 l Super 4,5–4,7 l Diesel 4,5–5,1 l Diesel
[4,5–5,0 l Diesel]
5,2–5,4 l Diesel
[5,4–5,5 l Diesel]
CO2-Emission 33 g/km 126–129 g/km 130–136 g/km
[130 g/km]
153 g/km
[156–160 g/km]
165 g/km
[170 g/km]
186 g/km 119–124 g/km 119–135 g/km
[119–132 g/km]
137–143 g/km
[142–146 g/km]
Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM
1. Systemleistung, Verbrennungsmotor: 110 kW (150 PS) / Elektromotor: 85 kW (115 PS)
2. Systemdrehmoment, Verbrennungsmotor: 250 Nm / Elektromotor: 330 Nm
  • Werte in eckigen Klammern gelten für den Tiguan Allspace

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Volkswagen Tiguan II – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das kostet der Tiguan. www.autobild.de, 15. Januar 2016
  2. Portrait & Produktionsstandorte. Abgerufen am 11. Januar 2018.
  3. 2016 VW Tiguan. EuroNCAP, 22. Juni 2016, abgerufen am 22. Juni 2016.
  4. Volkswagen Tiguan L Is Ready For The Chinese Car Market. carnewschina.com, 19. Dezember 2016, abgerufen am 6. August 2017.
  5. Tiguan 7-Sitzer im ersten Fahrbericht. auto-motor-und-sport.de, 4. August 2017, abgerufen am 6. August 2017.
  6. Manuel Lehbrink: VW Tiguan Allspace (2021): Update für den Siebensitzer. In: de.motor1.com. 11. Mai 2021, abgerufen am 12. Mai 2021.
  7. Dan Mihalascu: 2021 VW Tiguan X Goes Official In China As The People's SUV Coupe – Carscoops. In: carscoops.com. 3. September 2020, abgerufen am 3. September 2020 (englisch).
  8. FAW-Volkswagen’s first coupe SUV Tayron X goes on sale. In: autonews.gasgoo.com. 17. Juli 2020, abgerufen am 3. September 2020 (englisch).
  9. VW Tiguan Facelift (2020): Neue Optik, Plug-in-Hybrid und R-Version. In: de.motor1.com. 30. Juni 2020, abgerufen am 1. Juli 2020.