VW Tiguan II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkswagen
VW Tiguan (seit 2016)

VW Tiguan (seit 2016)

Tiguan II (AD1)
Produktionszeitraum: seit 2016
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,4–2,0 Liter
(92–162 kW)
Dieselmotoren:
2,0 Liter
(85–176 kW)
Länge: 4486–4701 mm
Breite: 1839 mm
Höhe: 1632–1674 mm
Radstand: 2681–2787 mm
Leergewicht: 1490–1980 kg
Vorgängermodell VW Tiguan I
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest Crashtest-Stern 5.svg
Heckansicht
VW Tiguan Allspace auf der IAA 2017
VW Tiguan L (seit 2017)

Der VW Tiguan II ist ein Fahrzeugmodell des deutschen Automobilherstellers Volkswagen im Marktsegment der Sport Utility Vehicles, das seit Januar 2016 als Nachfolger des Tiguan I verkauft wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Generation des Tiguan wurde im September 2015 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main vorgestellt. Das neue Modell basiert auf dem Modularen Querbaukasten. Die zweite Generation ist gegenüber dem Vorgänger um sechs Zentimeter länger und misst 4,49 m. Der Radstand wuchs um rund acht Zentimeter auf 2,68 m.[1] Am 4. Januar 2016 begann die Serienproduktion im Volkswagenwerk Wolfsburg.[2] Im Euro-NCAP-Crashtest erreichte der Tiguan II fünf von fünf möglichen Sternen.[3]

Tiguan Allspace[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während vom Vorgängermodell Tiguan I eine verlängerte Version für den Markt in China gebaut wurde, ist eine Langversion des Tiguan II unter der Bezeichnung Tiguan Allspace auch in Europa und Nordamerika erhältlich. Der 4,70 m lange Tiguan Allspace kann gegen Aufpreis mit sieben Sitzplätzen ausgestattet werden.

Vorgestellt wurde der Tiguan Allspace erstmals auf der North American International Auto Show in Detroit im Januar 2017, die Europaversion auf dem 87. Genfer Auto-Salon im März 2017. Die bei Shanghai Volkswagen gebaute chinesische Langversion Tiguan L ist bereits seit dem 18. Januar 2017 im Handel.[4] Der Marktstart in Nordamerika war im Sommer 2017, der europäische Markt folgte im September 2017.[5]

Als Antrieb stehen für den Tiguan Allspace die Otto- und Dieselmotoren ab 110 kW (150 PS) zur Verfügung.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.4 TSI BlueMotion Technology 2.0 TSI BlueMotion Technology 4Motion
Bauzeitraum: seit 06/2016 seit 01/2016 seit 10/2016
Motor-Kennbuchstaben: CZCA CZDA (ohne ACT) / CZEA (mit ACT) CZPA CHHB
Motorbaureihe VW EA211 VW EA888
Motortyp: Vierzylinder-Ottomotor in Reihenbauart mit
Direkteinspritzung
Motoraufladung: Turbolader
Hubraum: 1395 cm³ 1984 cm³
max. Leistung
bei min−1:
92 kW (125 PS)/5000–6000 110 kW (150 PS)/5000–6000 132 kW (180 PS)/3940–6000 162 kW (220 PS)/4500–6200
max. Drehmoment
bei min−1:
200 Nm/1400–4000 250 Nm/1500–3500 320 Nm/1500–3940 350 Nm/1700–5600
Antriebsart, serienmäßig: Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig: 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG
Leergewicht: 1490–1711 kg 1490–1724 kg
[1570 kg]
1570–1803 kg 1645–1862 kg
[1735 kg]
1669–1876 kg
[1755 kg]
maximale Zuladung: 435–613 kg 435–621 kg
[509–605 kg]
452–619 kg 473–625 kg
[506–640 kg]
459–610 kg
[501–630 kg]
Beschleunigung
0–100 km/h:
10,5 s 9,2 s
[9,5 s]
9,2 s 7,7 s
[8,2 s]
6,5 s
[6,8 s]
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h 200–202 km/h
[200 km/h]
200 km/h 208 km/h
[208 km/h]
225 km/h
[223 km/h]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie):
6,1 l Super 5,8–6,1 l Super
[6,1 l Super]
6,9–7,1 l Super 7,3–7,4 l Super
[7,6–7,7 l Super]
7,8 l Super
[8,1 l Super]
CO2-Emission,
kombiniert:
139 g/km 132–140 g/km
[137 g/km]
155–163 g/km 168–170 g/km
[172–175 g/km]
180 g/km
[185 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation:
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern stehen für den Tiguan Allspace.

Dieselmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 4Motion
Bauzeitraum: seit 06/2016 seit 01/2016 seit 10/2016
Motor-Kennbuchstaben: DFGC DFGA DFHA CUAA
Motorbaureihe VW EA288
Motortyp: Vierzylinder-Dieselmotor in Reihenbauart mit
Common-Rail-Einspritzung, Dieselrußpartikelfilter, SCR-Katalysator
Motoraufladung: Turbolader Biturbo
Hubraum: 1968 cm³
max. Leistung
bei min−1:
85 kW (115 PS)/2750–4500 110 kW (150 PS)/3500–4000 140 kW (190 PS)/3500–4000 176 kW (240 PS)/4000
max. Drehmoment
bei min−1:
320 Nm/1700–2500 340 Nm/1750–3000 400 Nm/1900–3300 500 Nm/1750–2500
Antriebsart, serienmäßig: Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig: 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-DSG
Leergewicht: 1568–1785 kg 1568–1830 kg
[1660–1695 kg]
1641–1927 kg
[1735–1775 kg]
1723–1939 kg
[1805 kg]
1795–1980 kg
[1880 kg]
maximale Zuladung: 441–614 kg 437–622 kg
[502–595 kg]
472–623 kg
[503–640 kg]
470–608 kg
[503–610 kg]
455–615 kg
[481–605 kg]
Beschleunigung
0–100 km/h:
10,9 s 9,3 s
[9,8 s]
9,3 s
[9,9 s]
7,9 s
[8,6 s]
6,5 s
[6,7 s]
Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h 202–204 km/h
[200–202 km/h]
200–201 km/h
[198–199 km/h]
212 km/h
[210 km/h]
228 km/h
[228 km/h]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert,
nach EWG-Richtlinie):
4,7–4,8 l Diesel 4,7–4,9 l Diesel
[5,0–5,1 l Diesel]
5,4–5,7 l Diesel
[5,6–5,9 l Diesel]
5,7 l Diesel
[5,9 l Diesel]
6,4 l Diesel
[6,5 l Diesel]
CO2-Emission,
kombiniert:
123–125 g/km 123–129 g/km
[131–132 g/km]
141–149 g/km
[147–153 g/km]
149 g/km
[153 g/km]
167 g/km
[170 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation:
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern stehen für den Tiguan Allspace.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das kostet der Tiguan. www.autobild.de, 15. Januar 2016
  2. Serienproduktion des neuen Tiguan gestartet. VW-Pressemitteilung, 4. Januar 2016
  3. 2016 VW Tiguan. EuroNCAP, 22. Juni 2016, abgerufen am 22. Juni 2016.
  4. Volkswagen Tiguan L Is Ready For The Chinese Car Market. carnewschina.com, 19. Dezember 2016, abgerufen am 6. August 2017.
  5. Tiguan 7-Sitzer im ersten Fahrbericht. auto-motor-und-sport.de, 4. August 2017, abgerufen am 6. August 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Volkswagen Tiguan II – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien