Internationale Filmfestspiele von Cannes 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Gewinner der Goldenen Palme 1990 David Lynch mit Isabella Rossellini

Die 43. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1990 fanden vom 10. Mai bis zum 21. Mai 1990 statt.

Nach dem Zusammenbruch des sozialistischen Europas und dem Fall der Berliner Mauer zeigte das Festival zwei ehemals verbotene Filme im Wettbewerb. Der tschechoslowakische Beitrag Das Ohr entstand bereits 1970 und der polnische Beitrag Verhör einer Frau im Jahre 1982. Die Entdeckung dieser beiden Filme gehörten zu den herausragenden Leistungen des Festivals.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Im Wettbewerb des Festivals wurden folgende Filme gezeigt:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Allen geht’s gut Giuseppe Tornatore Italien, Frankreich Marcello Mastroianni, Michèle Morgan
Cyrano von Bergerac Jean-Paul Rappeneau Frankreich Gérard Depardieu, Anne Brochet, Vincent Perez
Daddy Nostalgie Bertrand Tavernier Frankreich Dirk Bogarde, Jane Birkin
Die Gefangene der Wüste Raymond Depardon Frankreich Sandrine Bonnaire
Geheimprotokoll Ken Loach Großbritannien Frances McDormand, Brian Cox, Brad Dourif
Die Hure des Königs Axel Corti Großbritannien, Österreich, Frankreich, Italien Timothy Dalton, Valeria Golino
Ju Dou Zhang Yimou China Gong Li
Komm und sieh das Paradies Alan Parker USA Dennis Quaid, Tamlyn Tomita
Mat Gleb Panfilow Sowjetunion, Italien
Nouvelle vague Jean-Luc Godard Schweiz, Frankreich Alain Delon, Domiziana Giordano
Das Ohr Karel Kachyňa Tschechoslowakei
Rodrigo D: No futuro Victor Gaviria Kolumbien
Shi no toge Kôhei Oguri Japan Keiko Matsuzaka
Taxi Blues Pawel Lungin Sowjetunion, Frankreich
Tilai Idrissa Ouédraogo Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Burkina Faso, Deutschland
Verhör einer Frau Ryszard Bugajski Polen Krystyna Janda, Adam Ferency, Janusz Gajos
Weißer Jäger, schwarzes Herz Clint Eastwood USA Clint Eastwood, Jeff Fahey
Wild at Heart* David Lynch USA Nicolas Cage, Laura Dern, Willem Dafoe

* = Goldene Palme

Internationale Jury[Bearbeiten]

In diesem Jahr war Bernardo Bertolucci Jurypräsident. Er stand folgender Jury vor: Fanny Ardant, Bertrand Blier, Alexei German, Françoise Giroud, Christopher Hampton, Anjelica Huston, Mira Nair, Sven Nykvist und Hayao Shibata.

Preisträger[Bearbeiten]

  • Goldene Palme: Wild at Heart
  • Großer Preis der Jury: Shi no toge und Tilai
  • Sonderpreis der Jury: Geheimprotokoll
  • Bester Schauspieler: Gérard Depardieu in Cyrano von Bergerac
  • Beste Schauspielerin: Krystyna Janda in Verhör einer Frau
  • Bester Regisseur: Pawel Lungin für Taxi Blues
  • Bester künstlerischer Beitrag: Mat
  • Bester technischer Beitrag: Pierre Lhomme für seine Kameraführung in Cyrano von Bergerac

Weitere Preise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]