Alwal-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alwal-Nationalpark
Goldschultersittich, auch Alwal genannt
Goldschultersittich, auch Alwal genannt
Alwal-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 15° 12′ 12″ S, 143° 34′ 48″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: tropischer Regenwald
Nächste Stadt: 8 km von Cooktown
Fläche: 425,1 km²[1]
Gründung: 2010[1]
i2i3i6

Der Alwal-Nationalpark (englisch Alwal National Park) ist ein etwa 425 Quadratkilometer großer Nationalpark auf der Cape York Peninsula in Queensland, Australien. Der Park wird von den Aborigines zusammen mit der Nationalparkverwaltung von Queensland unter der Bezeichnung Cape York Peninsula Aboriginal Land (CYPAL) verwaltet.[2]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park befindet sich in der Region Far North Queensland. Er liegt etwa 180 Kilometer westlich von Cooktown und 380 Kilometer nordöstlich von Normanton. Zu erreichen ist er über die Peninsula Developmental Road, westlich des Hann River Roadhouse etwa 100 Kilometer nordwestlich von Laura. Zum Nationalpark selbst gibt es weder eine Zufahrt noch Besuchereinrichtungen.[3][4]

Geländeformen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felsabbrüche, hügeliges Flachland, saisonale Überschwemmungsgebiete und Flecken mit Kletterpflanzendickicht sind einige der Vegetationsarten die im Nationalpark geschützt werden. Der westliche Teil des Parks liegt am Oberlauf des Morehead River, der Richtung Rinyirru-Nationalpark weiterfließt.[4][5]

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nationalpark liegen die Habitate von vielen bedrohten bzw. gefährdeten Pflanzen und Tieren, wie etwa dem Goldschultersittich (Psephotus chrysopterygius) auch Alwal genannt, den Namensgeber des Parks, das Kap-York-Felskänguru (Petrogale coenensis), der Fuchshabicht (Erythrotriorchis radiatus) und dem Riesenstorch (Ephippiorhynchus asiaticus).[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB) Australian Government, DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. Joint management of Cape York Peninsula national parks. Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. Cape York Peninsula - Parks and Reserves - Visitor Guide (PDF; 3,8 MB) Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  4. a b c Index. Offizielle Website des Parks, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  5. Culture. Offizielle Website des Parks, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)