Wondul-Range-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wondul-Range-Nationalpark
Braunkopfkakadu (Calyptorhynchus lathami)
Braunkopfkakadu (Calyptorhynchus lathami)
Wondul-Range-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 28° 3′ 29″ S, 151° 1′ 30″ O
Lage: Queensland, Australien
Nächste Stadt: 24 km von Millmerran
Fläche: 35,55 km² [1]
Gründung: 1992 [2]
i2i3i6

Der Wondul-Range-Nationalpark (englisch Wondul Range National Park) ist ein 35,6 Quadratkilometer großer Nationalpark in Queensland, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt in der Region Darling Downs etwa 210 Kilometer westlich von Brisbane und 110 Kilometer südwestlich von Toowoomba. Die nächstgelegene Stadt ist Millmerran. Von hier erreicht man den Park über Gore Highway Richtung Südwesten. Auf Höhe der kleinen Siedlung Cypress Gardens zweigen mehrere Forststraßen Richtung Südosten ab. Nach weiteren 5 Kilometern erreicht man die Parkgrenze. Im Nationalpark selbst gibt es nur einige unbefestigte Forststraßen, aber keine Besuchereinrichtungen.[3][4]

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Bendidee und Southwood.

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wondul-Range-Nationalpark schützt in der Bioregion Inglewood Sandstones eine artenreiche Pflanzengemeinschaft in offenen Waldland, die sonst in keinem anderen Schutzgebiet bewahrt ist. An den Hängen wachsen vor allem "Narrow-leaved Ironbarks" (Eucalyptus crebra), "Smooth-bark Apples" (Angophora leiocarpa) oft zusammen mit "Bulloaks" (Allocasuarina luehmannii) und der "White Cypress Pine" (Callitris glaucophylla). Auf den bis zu 450 Meter hohen Sandsteinhügeln dagegen gedeihen "Brown Bloodwoods" (Corymbia trachyphloia) und "Stringybark She-Oaks" (Allocasuarina inophloia).[4][5]

Über 187 Spezies von Wirbeltiere, wurden im Park gesichtet, darunter die als gefährdet eingestuften "Brigalow scaly-foot" (Paradelma orientalis), die "Greater Long-eared Bat" (Nyctophilus timoriensis), der Braunkopfkakadu (Calyptorhynchus lathami) und (Chalinolobus picatus) aus der Familie der Glattnasenfledermäuse.[4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. OSM - Wondul Range National Park, OpenStreetMap, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  4. a b c Management Plan 2011 (PDF; 683 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  5. a b Species List, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)