Wickham-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wickham-Nationalpark
Wickham-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 27° 50′ 1,6″ S, 153° 9′ 45,7″ O
Lage: Queensland, Australien
Nächste Stadt: 6 km von Tamborine
Fläche: 141 ha [1]
Gründung: 2009 [1]
i2i3i6

Der Wickham-Nationalpark (englisch Wickham National Park) ist ein 141 Hektar großer Nationalpark in Queensland, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt im Hinterland der Gold Coast in der Region South East Queensland etwa 45 Kilometer südlich von Brisbane und 25 Kilometer nordöstlich von Beaudesert. Die nächstgelegene Stadt ist Tamborine. Von hier erreicht man den Park über Waterford Tamborine Road Richtung Norden, von der nach 3 Kilometern die Plunkett Road nach Westen abzweigt. Auf dieser passiert man den Park nach weiteren 4 Kilometern. Im Nationalpark selbst gibt es nur einige unbefestigte Forststraßen, aber keine Besuchereinrichtungen. Er grenzt unmittelbar im Norden an den Plunkett Conservation Park.[2]

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Tamborine und Nerang.

Flora[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wickham-Nationalpark schützt einen kleinen Bereich Primärwald an den Hängen des Albert River in dem Leucopogon recurvisepalus gedeiht, eine gefährdete Spezies aus der Familie der Heidekrautgewächse.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. OSM - Wickham National Park, OpenStreetMap, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. Species List, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)