Mount-Spurgeon-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount-Spurgeon-Nationalpark
Peeping Whistlefrog (Austrochaperina fryi)
Peeping Whistlefrog (Austrochaperina fryi)
Mount-Spurgeon-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 16° 26′ 57″ S, 145° 12′ 17″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: tropischer Regenwald
Nächste Stadt: 18 km von Mossman
Fläche: 11,94 km² [1]
Gründung: 2008 [1]
i2i3i6

Der Mount-Spurgeon-Nationalpark (englisch Mount Spurgeon National Park) ist ein 11,9 Quadratkilometer großer Nationalpark in Queensland, Australien. Er ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbe Wet Tropics of Queensland.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park liegt in der Region Far North Queensland etwa 80 Kilometer nordwestlich von Cairns und 18 Kilometer westlich von Mossman. Er grenzt unmittelbar an den Mount-Lewis- und den Daintree-Nationalpark. Es gibt keine Besuchereinrichtungen.

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park schützt primären, tropischen Regenwald um den 1322 Meter hohen Mount Spurgeon. Dieses artenreiche Habitat beheimatet eine Vielzahl von Amphibien, darunter die vom Aussterben bedrohten Laubfrösche wie den Common Mistfrog (Litoria rheocola), den Tapping green eyed Frog (Litoria serrata), den Australian Lace-lid (Nyctimystes dayi) und den Waterfall Frog (Litoria nannotis); aus der Familie der Australischen Südfrösche den Northern Tinker Frog (Taudactylus rheophilus) und den Sharp Snouted Day Frog (Taudactylus acutirostris) der von einigen Stellen bereits als ausgestorben angesehen wird.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. Species List, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)