Bingera-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bingera-Nationalpark
Lärmlederkopf (Philemon corniculatus)
Lärmlederkopf (Philemon corniculatus)
Bingera-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 25° 1′ 40″ S, 152° 18′ 56,9″ O
Lage: Queensland, Australien
Nächste Stadt: 20 km von Bundaberg
Fläche: 54,07 km²[1]
Gründung: 2009[1]
i2i3i6

Der Bingera-Nationalpark (englisch Bingera National Park) ist ein 54 Quadratkilometer großer Nationalpark in Queensland, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt in der Region Wide Bay-Burnett an der Sunshine Coast etwa 280 km nördlich von Brisbane und 260 km südöstlich von Rockhampton. Von Bundaberg aus passiert man nach etwa 22 Kilometer, über den Isis Highway in südliche Richtung, den Nationalpark. Es gibt keine Besuchereinrichtungen.[2]

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Burrum-Coast und Cordalba.

Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier werden, von der Zivilisation relativ unberührte, küstennahe Feuchtgebiete geschützt.

Im Park sind zahlreiche Frösche, Vögel, Reptilien und Säugetiere beheimatet, darunter die gefährdeten Little Pied Bat (Chalinolobus picatus), aus der Familie der Glattnasenfledermäuse, und Koalas.[3]

Unter den Vögeln sind besonders häufig der Lärmlederkopf, Braunhonigfresser (Lichmera indistincta) und Graubrust-Dickkopf (Colluricincla harmonica) zu beobachten.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. OSM - Bingera National Park, OpenStreetMap, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. a b Species List. Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)