Wongi-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wongi-Nationalpark
Wongi-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 25° 32′ 12″ S, 152° 16′ 16″ O
Lage: Queensland, Australien
Nächste Stadt: 45 km von Maryborough
Fläche: 101,6 km² [1]
Gründung: 2006 [1]
i2i3i6

Der Wongi-Nationalpark (englisch Wongi National Park) ist ein 102 Quadratkilometer großer Nationalpark in Queensland, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt in der Region Wide Bay-Burnett und befindet sich 230 Kilometer nördlich von Brisbane und 70 Kilometer südlich von Bundaberg. Zu erreichen ist der Park über die Verbindungsstraße zwischen Maryborough und Biggenden, von der man auf etwa halbem Weg bei Aramara nach Norden abbiegt. Im Park gibt es keine Besuchereinrichtungen.[2]

In der Nachbarschaft liegen der Woocoo-, Woowoonga-, Fairlies-Knob- und der Mount-Walsh-Nationalpark.[2]

Flora[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vorherrschende Landschaftsform sind sanfte Hügel bis zu 300 m über dem Meeresspiegel, bewachsen mit offenen Eukalyptuswäldern und einem Heideunterbau. Der gleichnamige Wongi State Forest schließt im Osten an.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. a b Wongi National Park. Google Maps – Terrain
  3. Offizielle Website des Wongi State Forest, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)